Hilfsmittel

  • Kraftfahrzeughilfe.pdf (277,37 KB, PDF-Datei)

    Behinderte Menschen können Kraftfahrzeughilfe als Zuschuss zum Kauf eines Autos, zum Erwerb eines Führerscheines oder zur behindertengerechten Ausstattung eines Fahrzeuges bekommen.

  • Haushaltshilfen.pdf (120,91 KB, PDF-Datei)

    Haushaltshilfe ist eine Sozialleistung, die von den Trägern der Sozialversicherung und den Sozialhilfeträgern übernommen werden kann. Die gesetzlich Versicherten haben Anspruch darauf, dass ihnen die notwendige Haushaltshilfe zur Verfügung gestellt wird.

  • Benutzerfreundliche Produkte können Menschen aller Altersgruppen den Alltag erleichtern. Das Ziel, behinderten und älteren Menschen eine weitgehend selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen, ist in allen Lebensbereichen zu berücksichtigen. Auch bei jüngeren Menschen mit Behinderungen können benutzerfreundliche Gegenstände eine selbständigere Lebensführung bedeuten. Nur durch problemlos nutzbare Gebrauchsgegenstände sind ein selbstbestimmtes Leben und eine volle Teilhabe möglich.

  • ausländische Haushaltshilfe.pdf (92,20 KB, PDF-Datei)

    Die meisten Angehörigen wünschen sich für die zu pflegende Person jemanden, der immer da ist. Jemand der sich Zeit nimmt, den Pflegebedürftigen beschäftigt, wenn möglich mit ihm spazieren geht und vor allem sofort reagieren kann, falls etwas ungewöhnliches passiert.

  • Pflegehilfsmittel.pdf (324,85 KB, PDF-Datei)

    Alltagsprobleme infolge gesundheitlicher Einschränkungen können oft durch Hilfsmittel beseitigt werden. Dabei ist zwischen Hilfsmitteln der gesetzlichen Krankenversicherung und Pflegehilfsmitteln der sozialen Pflegeversicherung zu unterscheiden.

  • Hilfsmittel.pdf (137,00 KB, PDF-Datei)

    Hilfsmittel können Bestandteil der Krankenbehandlung, der Pflege, der medizinischen Rehabilitation, der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und der Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft sein.

  • Tierische Helfer.pdf (141,90 KB, PDF-Datei)

    Tiere sind auf die Liebe und Fürsorge von
    Menschen angewiesen. Die Betroffenen erfahren dadurch, dass sie noch gebraucht
    werden. Sie werden täglich gefordert und auch Langeweile kommt nicht auf. Tiere
    verhelfen ebenso oft zu sozialen Kontakten sowie zwischenmenschlicher Kommunikationen
    und geben die Zuwendung, die ihnen entgegen gebracht wird, auch zurück.

© Kreisverband Bernkastel-Zell
Sie haben Fragen an uns oder möchten Unterlagen anfordern. Nehmen Sie einfach und schnell Kontakt zu uns auf. | weiter
© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Schulungstermine 2018

© Michael Finkenzeller

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die neuen Termine für die Sozialrichterschulung.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.