1. September 2015
ALG II

ALG II: Familienversicherung entfällt

Betroffene müssen sich bis Ende 2015 selbst versichern

Ab dem 31. Dezember 2015 entfällt der Vorrang der Familienversicherung für Bezieher von Arbeitslosengeld II. Das heißt, sie müssen ab Ende des Jahres eigenständiges Mitglied in einer Krankenkasse ihrer Wahl werden. Hierbei sollten die ALG II-Bezieher besonders auf die Höhe des Zusatzbeitrags achten.

© Tim Reckmann/pixelio.de


Hintergrund dieser Neuregelung ist das "GKV-Finanzstruktur- und Qualitätsentwicklungsgesetz", durch welches ab dem 1. Januar 2016 grundsätzlich alle Bezieher von Arbeitslosengeld II versicherungspflichtig in der Gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung werden.
Eine Ausnahme kann nur dann erfolgen, wenn die Versicherten zuvor privat kranken- und pflegeversichert waren, in diesem Fall werden sie wieder der privaten Krankenversicherung zugeordnet. Die Zuordnung erfolgt unabhängig davon, wie lange diese Versicherung zurückliegt.

Für alle Betroffenen löst die Gesetzesänderung ein neues Krankenkassenwahlrecht aus. Die neue Krankenkasse kann frei gewählt werden, allerdings sollte hier auf die Höhe des Zusatzbeitrags geachtet werden. Diese werden zwar ebenfalls durch das Jobcenter übernommen, allerdings nur bis maximal zur Höhe des durchschnittlichen Zusatzbeitrags (derzeit 0,9 Prozent). Wichtig: Entscheidet sich der Versicherte für eine Kasse mit einem höheren Zusatzbeitrag, muss er die Mehrkosten aus dem Regelbedarf bestreiten!

Erfolgt bis zum 31. Dezember 2015 keine Wahl einer Krankenkasse, wird die Auswahl durch das Jobcenter übernommen. Diese wählt in der Regel die Krankenkasse, bei der der Versicherte vor dem Leistungsbezug als eigenständiges Mitglied versichert war. Bestand vor dem Leistungsbezug keine Krankenversicherung, ist die Anmeldung durch das Jobcenter ausgeschlossen. Hier muss der Leistungsbezieher selbst an eine Krankenkasse wenden und dies dem Jobcenter gegenüber nachweisen.

Nadine Gray

Schlagworte Arbeitslosengeld II | gesetzliche Versicherung | Familienversicherung | Zusatzbeitrag

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Jeden Monat stellt die Unabhängige Patientenberatung einen Fall des Monats vor. Interessiert? Klicken Sie hier
www.unabhaengige-patientenberatung.de

© Thorben Wengert/pixelio.de

Alles zu den aktuellen bei Sozialgerichten anhängigen Verfahren des Sozialverbands VdK Musterverfahren


Kampagne Barrierefreiheit

Kampagnenmotiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe


Mit der bundesweiten VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die „Landkarte der Barrieren“. Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.


Hotel "Haus Oberwinter"

Übernachten Sie in traumhafter Umgebung mit einer einmaliger Lage im Grünen südlich der Bundesstadt Bonn und einer atemberaubenden Aussicht auf den Rhein. Das VdK-"3 Sterne Superior" "Hotel Haus Oberwinter" liegt, ruhig und doch verkehrsgünstig, auf der Rheinhöhe zwischen Bonn und Koblenz. Das Hotel wurde mit dem Siegel "Barrierefreiheit geprüft" ausgezeichnet. Klicken Sie hier www.haus-oberwinter.de


Nachteilsausgleiche


Themenfoto: sechs gezeichnete Menschen unterhalten sich (Sprechblasen) warum der VdK wichtig ist
Warum gibt es den VdK? Was kann er für mich tun? Fragen, hier finden Sie die Antworten. | weiter


Ihre Bankverbindung hat sich geändert? Bitte teilen Sie uns Ihre neue Bankverbindung über unser sicheres Online-Formular (SSL-verschlüsselt) mit. | weiter

Ihre Anschrift hat sich geändert? Ihre neue Adresse können Sie uns über dieses sichere Online-Formular (SSL-verschlüsselt) mitteilen! | weiter


Sie haben Fragen an uns oder möchten Unterlagen anfordern. Nehmen Sie einfach und schnell Kontakt zu uns auf. | weiter

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten. Hier unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2017.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult ehrenamtliche Richter.
Hier finden Sie unsere neuen Termine.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.