Schaffe ich ein Ehrenamt?

Beim Sozialverband VdK kann jeder mitmachen! Egal ob Jung oder Alt, Mann oder Frau, mit oder ohne Handicap, für wenige oder viele Stunden, mit oder ohne Vorkenntnisse. Wir freuen uns besonders über mehr Mitstreitende mit Migrationshintergrund und Menschen, die sich bereits vor dem Ruhestand engagieren möchten. Das Geschlecht, die Religion oder die politische Haltung spielen keine Rolle.

Eine Gruppe macht draußen ein Picknick.
© Sozialverband VdK

Zugegeben: Einige ehrenamtliche Aufgaben im Sozialverband VdK erfordern ein gewisses Fachwissen. Zum Beispiel die Kassenverwaltung oder die Homepage-Administration. Aber andere dagegen nicht, denn zum Helfen genügt nur der Wille!

Wo man mit gesundem Menschenverstand und einem Herz am rechten Fleck nicht weiterkommt, vermitteln hauptamtliche VdK-Mitarbeitende in regelmäßigen Schulungen und Weiterbildungen das notwendige Fachwissen. Info-Material und aktuelle Nachrichten erhalten VdK-Ehrenamtliche über ein verbandsinternes Intranet sowie den VdK-Newsletter.

Als Ehrenamtliche:r dürfen Sie übrigens keine sozialrechtliche Beratung anbieten: Aus Haftungsgründen übernehmen das ausschließlich die hauptamtlichen Mitarbeiter:innen in den VdK-Kreisverbänden und VdK-Rechtsschutzstellen.

Mitmachen trotz Handicap?

Ja, klar! Manche Menschen zögern wegen ihrer gesundheitlichen Einschränkungen mit der Übernahme eines Ehrenamts. Nicht, weil sie es nicht gern machen würden oder es ihnen nicht gut täte. Sondern weil sie Bedenken haben, dass ihre schwankende Belastbarkeit sich nicht mit den Aufgaben verträgt. Im Sozialverband VdK ist dies aber möglich, weil viele unserer Ehrenamtlichen in ähnlichen Situationen stecken und Rücksicht genommen wird.

Was bekomme ich für meine Mitarbeit?

Für Ihre unentgeltliche Mitarbeit bieten wir Ihnen eine lebendige Gemeinschaft und die Möglichkeit, direkt vor Ort etwas zu bewegen. Neue Erfahrungen und Kontakte zu anderen Menschen bereichern das eigene Leben und geben ein gutes Gefühl! Regelmäßige Schulungsveranstaltungen bieten Austauschmöglichkeiten mit Gleichgesinnten und stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Und falls etwas passiert?

Unsere ehrenamtlich Engagierten sind in allen wesentlichen Risikobereichen abgesichert:

  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Verbands-Haftpflichtversicherung
  • Dienstreise-Kaskoversicherung
  • Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung

Sie möchten mitmachen?

Dann nehmen Sie am besten Kontakt mit Ihrem Ortsverband auf oder wenden sich an Ihren zuständigen Kreisverband:

Ich will mitmachen!

Verena Bentele zum Ehrenamtstag am 5.12.2020

Im VdK sind viele Menschen ehrenamtlich engagiert. Doch gerade Zeiten der Corona-Pandemie steht das Ehrenamt vor großen Herausforderungen.

© HarrydZ

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.