Aufgaben und Ämter

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ehrenamtlich zu engagieren - von kleinen Diensten bis zu Vorstandsaufgaben. Für jeden ist etwas dabei!

Eine Gruppe VdKler bespricht sich am Tisch.
© Sozialverband VdK

Mitarbeit im Ortsverbandsvorstand

In den VdK-Orts- und Kreisverbänden werden die Geschicke des Verbands durch ehrenamtliche Vorstände gelenkt. Hierzu zählen Aufgaben wie die Betreuung von Mitgliedern und Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Darunter fallen zum Beispiel auch Ausflüge, Weihnachtsfeiern, Mitgliederversammlungen und Vorstandswahlen.

Voraussetzung für ein VdK-Ehrenamt ist der Wunsch nach sozialen Kontakten, Begeisterung für Teamarbeit, kommunikative Fähigkeiten sowie Interesse an inhaltlicher Verbandsarbeit.

Die Vorstandschaft arbeitet in einem Team zusammen, das sich aus gewählten Ehrenamtlichen zusammensetzt:

  • Vorsitzende:r
  • stellvertretende:r Vorsitzende:r
  • Kassenverwalter:in
  • Schriftführer:in
  • Frauenvertreterin
  • Vertreter:in der jüngeren Generation
  • Beisitzer:in

Internetbeauftragte oder Beauftragte für Pressearbeit können vom Vorstand bestimmt und müssen nicht gewählt werden.

Als Ehrenamtliche:r dürfen Sie übrigens keine sozialrechtliche Beratung anbieten: Aus Haftungsgründen übernehmen das ausschließlich die hauptamtlichen Mitarbeitenden in den VdK-Kreisverbänden und VdK-Rechtsschutzstellen sowie im Landesverband.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Einfach mithelfen

Sie möchten erst hineinschnuppern und sich nicht gleich für ein festes Amt verpflichten? Dann sprechen Sie einfach Ihre:n Ortsverbandsvorsitzende:n an! Hilfe ist immer willkommen, sei es aufgrund von geselligen Anlässen, Feiern, Wanderungen oder anderen Freizeitaktivitäten. Ob Servietten-Falten, Kuchen backen oder einen Stand auf- und abbauen - gemeinsam geht es schneller und macht mehr Spaß.

Ehrenamtliche Sozialrichter:innen

Rund 1.000 ehrenamtliche Sozialrichter:innen gibt es in Rheinland-Pfalz. Und wer hätte es gedacht: Zehn Prozent von ihnen stellt der Sozialverband VdK. Davon kommen 37 aus dem „Kreis der Versicherten“ und 65 aus dem „Kreis der Versorgungsberechtigten und behinderten Menschen“.

Berater:innen für Barrierefreies Bauen und Wohnen

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz vertritt auch die Rechte von behinderten und mobilitätseingeschränkten Menschen. Deshalb gibt es im Landesverband und den 27 Kreisverbänden die „Berater:innen für barrierefreies Bauen und Wohnen“. Sie überprüfen kostenlos und landesweit vor allem Baupläne für Neu- und Umbauten im Hinblick auf Barrierefreiheit.

Sie möchten mitmachen?

Dann nehmen Sie am besten Kontakt mit Ihrem Ortsverband auf oder wenden sich an Ihren zuständigen Kreisverband:

Ich will mitmachen!

Jetzt informieren

Foto: Melanie Würtz
© VdK|Finkenzeller

Sie erreichen unsere Ehrenamtskoordinatorin:

Melanie Würtz
Telefon: 06131 / 66970-59
ehrenamt@rlp.vdk.de

Unser Ehrenamtsflyer

© VdK

Hier können Sie unseren neuen Ehrenamtsflyer herunterladen:

VdK RLP Ehrenamt 2022.pdf

Newsletter
Sie interessieren sich für Tipps und Hilfen zum Sozialrecht? Sie möchten regelmäßig über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie doch unseren kostenfreien Newsletter!

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.