3. Januar 2020

Mehr Wohnraumförderung

Wegen angehobener Einkommensgrenzen haben seit Anfang dieses Jahres mehr Rheinland-Pfälzer Anspruch auf eine Wohnraumförderung.

© Pixabay


Nun kann zum Beispiel eine Familie mit zwei Kindern und einem jährlichen Haushaltseinkommen von bis zu rund 82.000 Euro brutto ein fest verzinstes Darlehen für den Bau, Kauf oder die Modernisierung einer selbst genutzten Immobilie von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) bekommen.

Bislang lag die Grenze für die Darlehen, die dank Tilgungszuschüssen nicht komplett zurückgezahlt werden müssen, bei etwa 79100 Euro.

Größer wird aufgrund der vom Land angepassten Einkommensgrenzen auch die Zahl der Menschen, die Anspruch auf eine öffentlich geförderte Wohnung haben. Im Fall mittlerer Einkommen gilt den Angaben zufolge beispielsweise fortan für Alleinerziehende mit zwei Kindern eine Grenze von zirka 70.000 Euro beim Bruttoeinkommen, bislang waren es 67.000 Euro gewesen. In den Genuss einer noch stärkeren Förderung für niedrige Einkommen kommen Alleinerziehende mit zwei Kindern bis zu einer Grenze von ungefähr 62.000 Euro, hier waren es bis dato 59.000 Euro.

Infos und Kontakt

Die je nach Haushaltsgröße geltenden Einkommensgrenzen und weitere Informationen gibt es unter www.isb.rlp.de, der Telefonnummer 06131/6172-1991 und der E-Mail-Adresse wohnraum@isb.rlp.de .

dpa

Schlagworte Wohnraumförderung | ISB | Alleinerziehende

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie in ganz Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie unsere
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Die Schulungen der Vertrauensleute der Schwerbehinderten für 2020 finden Sie hier in Kürze.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult auch 2020 ehrenamtliche Richter. Termine

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.