16. Oktober 2019

Sozialpolitischer Ausschuss nimmt Arbeit auf

Neu konstituiertes VdK-Gremium wählt Vorsitzenden und bestimmt Schwerpunktthemen

Der frisch benannte Sozialpolitische Ausschuss (SopoA) des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz hat sich zu seiner ersten Sitzung getroffen. Auf dem Programm standen Wahlen und die künftige sozialpolitische Ausrichtung.

Der SopoA setzt sich für die VdK-Rentenkampagne ein, von links: VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger, Elisabeth Benner, Lothar Freyler, Irene Theiß, Peter Groß, Holger Scharff, Uwe Bentz und Manfred Willems. | © Michael Finkenzeller


Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger betonte, wie bedeutsam die Arbeit des Ausschusses für das sozialpolitische Wirken des VdKs sei. Anschließend wählten die Mitglieder Uwe Bentz zum Vorsitzenden und Manfred Willems zum Stellvertreter. Lothar Freyler wurde Schriftführer. Weitere Ausschussmitglieder sind Gisela Stahl, Irene Theiß, Elisabeth Benner, Peter Groß, Anita Winkler, Holger Scharff und Dieter Schreiber.

Nachdem die Formalien erledigt waren, ging es weiter mit der Sacharbeit. Aus den sozialpolitischen Anträgen des Landesverbandstags wurden drei Schwerpunktthemen herausgearbeitet, auf die sich der Ausschuss in den kommenden vier Jahren konzentrieren will. Erstens wird sich der Ausschuss verstärkt für die flächendeckende Beratungs- und Versorgungsstruktur mit Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegediensten einsetzen.

Zweitens fordert der Ausschuss, dass ehrenamtlich tätige Feuerwehrleute und ähnlich wichtige Freiwilligendienste zusätzliche Leistungen im Rentenalter erhalten.

Drittens soll der gleichberechtigte Zugang zu Mobilität für alle Rheinland-Pfälzer weiter vorangetrieben werden; der vorhergehende Sozialpolitische Ausschuss hatte sich in seiner Amtszeit dafür eingesetzt und das „Bündnis für Mobilität“ ins Leben gerufen.

Unabhängig von diesen Landesthemen wird sich der Sozialpolitische Ausschuss auch die bundesweite #Rentefüralle-Kampagne voranbringen; der Anfang wurde gemeinsam mit Willi Jäger bei einem Gruppenfoto direkt vor Ort gemacht.

Nadine Gray

Schlagworte Sozialpolitischer Ausschuss | #Rentefueralle | Rentenkampagne | Rente | Mobilität | medizinische Versorgung

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2019

© Michael Finkenzeller

Auch 2019 veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die Termine 2019: Sozialrichterschulungen

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.