Archiv 2018

Schluckstörungen sind nicht nur lästig – sie können schlimmstenfalls zu Luftnot, Lungenentzündungen oder Mangelernährung führen. Eine aktuelle Studie der VdK-Stipendiatin Julia Hirschwald möchte eine Therapiemethode weiterentwickeln. Vorgehensweise und Hintergründe erläuterte sie im Gespräch mit VdK-Landesverbandsvorsitzendem Willi Jäger und Marlen Holnick, Leiterin der VdK-Sozialabteilung. | weiter
14.12.2018 | Michael Finkenzeller


Sozialrichter
Ein Referent spricht zu einer Tagungsgruppe.
Wie sichert die gesetzliche Unfallversicherung Arbeitnehmer im Leistungsfall ab? Und welchen Einfluss hat die „Arbeitswelt 4.0“ – kurz: die Digitalisierung im Arbeitsleben – auf die soziale Absicherung von Beschäftigten? Zu diesen Fragen informierten zwei Referenten anlässlich der VdK-Sozialrichtertagung. | weiter
29.11.2018 | Dominika Klemmer


Vertreter des VdK und des Landessozialamts stehen nebeneinander.
Bei einem Meinungsaustausch haben Vertreter des Landessozialamts und des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz beschlossen, ihre Zusammenarbeit zu intensivieren - insbesondere bei der Bearbeitung der Schwerbehindertenanträge und beim Abbau der Rückstände. | weiter
27.11.2018 | Marlen Holnick


Eine Gruppe sitzt im Seminarraum.
Wie lange muss man beschäftigt gewesen sein, um eine Schwerbehindertenrente zu bekommen? Wie errechnet sich die Höhe einer Erwerbsminderungsrente? Und wie viel darf man zu einer vorzeitigen Rente dazuverdienen? Diese und andere Fragen standen bei der Schulung für Schwerbehindertenvertreterinnen und -vertreter im Mittelpunkt. | weiter
26.11.2018 | Moritz Ehl


Foto aus einem Comic - weisses Tuch mit roter Rose und Kriegsmotiven in grau
Er hat die gleiche Abkürzung wie der Sozialverband VdK, allerdings mit großem „D“: Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge VDK. Gegründet 1919 nach dem Ersten Weltkrieg, erhält und betreut er Kriegsgräberstätten im Ausland.Zum Volkstrauertag sprach die VdK-ZEITUNG mit dem rheinland-pfälzischen VDK-Vorsitzenden Martin Haller und dem Geschäftsführer Carsten Baus. | weiter


Ein Tischler im Rollstuhl arbeitet in seiner Werkstatt.
Millionen Menschen mit Behinderungen könnten nach Einschätzung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes am Arbeitsplatz und im Alltag mehr Barrierefreiheit verlangen. Wer etwa keine Computer mit Braille-Tastaturen oder Rampen vor Geschäften bekomme, müsse das Recht erhalten, private Arbeitgeber und Dienstleister wegen Diskriminierung auf Schadenersatz zu verklagen. | weiter
19.11.2018 | dpa


Foto: Vor dem Mainzer Bahnhof: VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger wirbt fürs Sozialticket.
Ein Sozialticket für Rheinland-Pfalz – dafür ist der Sozialverband VdK auf die Straße gegangen, und zwar in Mainz, Koblenz, Trier und Kaiserslautern. Die Aktion war Teil des Bündnisses "Bündnis für Mobilität“, dem weitere 16 Organisationen angehören. | weiter
25.10.2018 | Michael Finkenzeller


Foto: Vorsitzender Willi Jäger leitet die VdK-Landesverbandskonferenz
Sie ist wie ein kleiner Landesverbandstag: Die Landesverbandskonferenz. Dort wird zwar nicht gewählt, aber Rechenschaft abgelegt und wichtige Entscheidungen getroffen. Dieses Jahr trafen sich die Teilnehmer in Trier, und die Bilanz für 2017 war wieder gut. Allerdings gab es auch mahnende Töne. | weiter
02.10.2018 | Michael Finkenzeller

Foto: Vordere Reihe, von links: Manfred Willems, Marlen Holnick, Karin Lauer, Irene Theiß, Ida Schneider, Emil Morsch. Hintere Reihe, von links: Lothar Freyler, Heinz-Wilhelm Schaumann, Uwe Bentz, Nadine Gray, Moritz Ehl
Sozialpolitischer Ausschuss tagt in Stefan-Morsch-Stiftung in Birkenfeld | weiter
11.09.2018 | Marlen Holnick


Foto: Stipendiatin Anna Gernsheimer und Willi Jäger
VdK-Stipendiatin Anna Gernsheimer stellt Bachelorarbeit vor. Darin untersucht sie die Motivationsfaktoren von Mitarbeitern. | weiter
06.09.2018 | Michael Finkenzeller

Ein Haus steht auf einem Taschenrechner.
Was viele nicht wissen: Auch Familien mit einem geringen Einkommen haben in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, sich ihren Wunsch vom Eigenheim zu erfüllen. Denn die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) bietet spezielle Förderprogramme mit Zuschüssen und geringen Zinsen. Die VdK-Zeitung hat mit Folker Gratz, Leiter ISB-Kundenbetreuung und Beratung, über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten gesprochen. | weiter
07.08.2018 | Die Fragen stellten Katie Göttlinger und Moritz Ehl.


Symbolfoto: Ein Arzt und eine Ärztin im Gespräch
Praxisgemeinschaften können ein Mittel gegen Ärztemangel sein. Die erste Ärztegenossenschaft in Rheinland-Pfalz könnte schon bald offiziell an den Start gehen. Im September entscheidet ein Ausschuss aus Vertretern von Ärzten und Krankenkassen darüber, ob die Medicus Eifler Ärzte eG in Bitburg die Zulassung bekommt. | weiter
06.08.2018 | Oliver von Riegen (dpa)


Symbolfoto: Eine Seniorin legt wenige Geldscheine auf den Tisch vor sich
Innerhalb von fünf Jahren ist die Zahl der Beschäftigten über 65 Jahre in Rheinland-Pfalz gestiegen. Doch viele arbeiten nicht freiwillig länger, sondern müssen ihre Rente mit Minijobs aufstocken, befürchtet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz. | weiter
02.08.2018 | Oliver von Riegen (dpa)/KG


Symbolfoto: Pflegerin im Seniorenheim hilft einer alten Dame mit ihrer Gehhilfe
Die Ausstattung von rheinland-pfälzischen Kliniken und Heimen mit Pflegepersonal ist nach Art der Einrichtung und regional sehr unterschiedlich. So fehlten bei der letzten Erhebung 2015 in Mainz 303 Gesundheits- und Krankenpfleger, während es in Bernkastel-Wittlich ein Überangebot an Fachkräften (+33) gab. | weiter
26.07.2018 | Katie Göttlinger/dpa


Symbolfoto: Menschen arbeiten in einer Behindertenwerkstatt.
Am freien Arbeitsmarkt haben viele Menschen mit Behinderung keine Chance. In den Werkstätten finden sie Beschäftigung und Lebensinhalt. Wie die Träger der Einrichtungen mit dem Geld vom Land umgehen, soll
2019 überprüft werden. | weiter
20.07.2018 | dpa


„Was ist ein Impfschaden? Und unter welchen rechtlichen Voraussetzungen steht Betroffenen eine Entschädigung zu?“ Zu diesen Fragen referierte Dr. Hans-Georg Hansen, Richter am Landessozialgericht a. D., anlässlich der VdK-Schulung für ehrenamtliche Sozialrichter in Oberwinter. | weiter
18.06.2018 | Katie Göttlinger


Symbolfoto: Mann hält seinen Schwerbehindertenausweis in die Kamera
Acht Prozent aller Rheinland-Pfälzer besitzen einen gültigen Schwerbehindertenausweis. Er wird ab einem Behinderungsgrad von 50 erteilt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtss ist die Zahl der schwerbehinderten Menschen gegenüber der vorherigen Erhebung im Jahr 2015 um rund 8,8 Prozent (25.600 Personen) gestiegen. | weiter
08.06.2018


Von wegen die Jugend hat keinen Bock auf Ehrenamt: So viele Helfer waren noch nie dabei, wenn der Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz (BSV) zu den Landesjugendspielen eingeladen hatte: 120 Schüler und Studenten sorgten dafür, dass 380 Kinder und Jugendliche aus 11 Schulen und Vereinen ein fröhliches Sportfest feiern konnten. | weiter
06.06.2018


Der Sozialverband VdK feierte auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Worms und fuhr beim traditionellen Umzug vorne mit. Vom VdK-Festwagen winkten 20 Mitglieder unter lauten „Ahoi“-Rufen in die Menge und verteilten Bonbons und kleine Geschenke. | weiter
04.06.2018 | fin


Menschen mit Behinderungen bekommen Hilfe von Land und Kommunen. Das muss aber neu aufgeteilt werden, weil bald ein Bundesgesetz hinzukommt. Regierung und Kommunen streiten noch, wer künftig die Hilfen organisiert und bezahlt. Der VdK hat sich bereits 2017 gegen eine Kommunalisierung der Eingliederungshilfe ausgesprochen. | weiter
04.06.2018 | Oliver von Riegen (dpa)/KG

Foto: VdK-Präsidentin Verena Bentele und ihr Vize Willi Jäger.
Eindrucksvoller Bundesverbandstag für Rheinland-Pfalz: Unsere Delegierten sind in wichtigen Gremien vertreten, VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger wurde zum Vize-Präsidenten gewählt. | weiter


Symbolfoto: Pflegerin im Seniorenheim hilft einer alten Dame mit ihrer Gehhilfe
Vor allem auf dem Land soll mit einem Modellversuch die Selbstständigkeit älterer Menschen länger bewahrt werden. Das Projekt läuft demnächst aus. Zeit für eine Bilanz. | weiter
17.05.2018 | dpa


Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ruft seine Mitglieder in den Orts- und Kreisverbänden auf, Menschen in der Pflege 60 Sekunden Applaus zu schenken. So soll den Pflegenden für ihren 24-stündigen Einsatz gedankt und ihre Arbeit in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Und so geht´s! | weiter
09.05.2018 | KG


Das Thema „sozialer Wohnungsbau“ ist in Rheinland-Pfalz nach wie vor bedeutend. Angesichts steigender Mieten und fehlender Sozialwohnungen sind umfangreiche Förderungen notwendig. Um die aktuellen Förderprogramme in Rheinland-Pfalz ging es deshalb beim Arbeitsgespräch des VdK mit Experten des Finanzministeriums. | weiter
07.05.2018 | Moritz Ehl

In Rheinland-Pfalz wird es künftig wohl deutlich weniger Notfall-Kliniken geben als bislang. In 67 von
94 Krankenhäusern werde die Notaufnahme wegfallen, erklärte Peter Förster, Landesvorsitzender des Verbandes der Krankenhausdirektoren Rheinland-Pfalz/Saarland und Geschäftsführer des Westpfalz-Klinikums in Kaiserslautern. | weiter
20.04.2018 | dpa/Gesundheitsministerium


„Aktuelle Fälle aus der Rechtssprechung“ standen auf der Tagesordnung beim Treffen der VdK-Kreisgeschäftsführer. Jürgen Abt, Leiter der Landesrechtsschutzstelle, diskutierte mit den Tagungsteilnehmern unter anderem Urteile zu Wege- und Arbeitsunfällen. | weiter
18.04.2018 | KG


Die Vorsitzenden der VdK-Kreisverbände haben sich bei ihrem jüngsten Treffen nicht nur über verbandsinterne Themen ausgetauscht. Prof. Dr. Dietmar Wolff sorgte mit seinem Vortrag „Der digitale Wandel in der Sozialwirtschaft“ für einigen Diskussionsstoff. | weiter
18.04.2018 | KG


Sprachtests, wie sie bereits für ausländische Ärzte gelten, sollten auch für Pflegekräfte Standard sein, fordert der Sozialpolitische Ausschuss des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. | weiter
17.04.2018 | KG


Foto: Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Karin Lauer übergibt Informationsmaterial an Besucher
Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat sich bei der Inklusionmesse beteiligt. | weiter
16.04.2018


Ein ausführlicher Bericht der "Deutschen Presseagentur" über das Bündnis | weiter
21.03.2018 | Peter Zschunke/dpa


Foto: von links Sebastian Kreuser (Messe-Geschäftsführer), Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger und Malu Dreyer
Eine positive Bilanz zog der Sozialverband VdK für die diesjährige Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz. | weiter


90 Minuten hat sich Verena Bentele den Fragen der rheinland-pfälzischen Delegierten für den VdK-Bundesverbandstag im Mai 2018 gestellt. Die 36-Jährige kandidiert für den VdK-Landesverband Bayern um die Nachfolge von VdK-Bundespräsidentin Ulrike Mascher (79). | weiter
28.02.2018 | Katie Göttlinger


Der Kreisverband Loreley wurde mit dem Kreisverband Unterlahn fusioniert. Dies hat der Landesverbandsvorstand in seiner Sitzung am 9. Februar beschlossen. Unter Federführung des Kreisverbands Unterlahn werden beide Einheiten zum „Kreisverband Rhein-Lahn“ zusammengeschlossen. | weiter
16.02.2018 | KG


Zur Unterstützung einer guten Pflege und der Betreuung von hilfebedürftigen Menschen gibt es seit 1. Februar 2018 ein kostenloses Qualitäts- und Beschwerdetelefon in Rheinland-Pfalz. | weiter
15.02.2018


Ein Mann und eine Frau mit geistiger Behinderung halten gemeinsam bunten Herbstblätter in der Hand.
Eine Anlaufstelle in Mainz kümmert sich, wenn Menschen mit geistiger Behinderung wegen unerfüllter Sehnsucht nach Lust und Liebe das Herz schwer ist. Anfragen kommen aus ganz Deutschland. Trotzdem droht die Schließung. | weiter
14.02.2018 | Peter Zschunke/dpa


Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat 15 VdK-Mitglieder geschult, die in AOK-Widerspruchausschüssen sitzen. Warum ist ihre Aufgabe so wichtig? Ganz einfach: Sie können Entscheidungen der Krankenkasse revidieren, und so Versicherten zu ihrem Recht verhelfen. | weiter
07.02.2018 | KG


„Mobilität für alle“! Dies ist nicht nur das Ziel, sondern auch der Name eines Ende 2017 gegründeten Bündnisses rheinland-pfälzischer Organisationen, dem auch der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz angehört. Die 13 Bündnispartner haben nun während einer Arbeitstagung diskutiert, wie ihre Forderung nach bezahlbarer Mobilität möglichst schnell umgesetzt werden kann. | weiter
06.02.2018 | KG

Ein Mann in einem roten Pullover steht mit einer Fehrnbedienung in der Hand vor einem Fernseher.
Ein Blinder als Mitglied des ZDF-Fernsehrats?! Das ist für Michael Jörg kein Widerspruch. Der 55-jährige VdKler kann seit 20 Jahren keine Filme mehr sehen, trotzdem setzt er sich im Rundfunk­­rat für barrierefreie Sendungen und eine inklusive Gesellschaft ein. | weiter
24.01.2018 | Katie Göttlinger


Gewalt in der Pflege verhindern! Das neue Internetportal www.pflege-gewalt.de will Betroffenen mit Telefonkontakten zu Beratungsangeboten in ganz Deutschland helfen. | weiter
18.01.2018


Die Kanzlerin, Till Eulenspiegel, Ernst Lustig und weitere prominente Fastnachtsfiguren des Mainzer Carneval Clubs begeisterten bei der MCC-Sondersitzung für den VdK in Mainz. Die VdKler aus Orts- und Kreisverbänden schunkelten und sangen in einer ausverkauften Rheingoldhalle bis in den Abend. | weiter
11.01.2018 | Katie Göttlinger


Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Langzeitarbeitslose stärker unterstützen. Nach der Erweiterung der Westpfalzinitiative von Kaiserslautern und Pirmasens auf Worms und Zweibrücken solle die Förderung auf das ganze Land ausgedehnt werden. Der VdK macht sich für eine langfristige Unterstützung stark. | weiter
09.01.2018 | dpa/Michael Finkenzeller


Stufen führen zum Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift Sparkasse.
Im Werben um Kunden setzen Sparkassen verstärkt auf den barrierefreien Ausbau ihrer Filialen. In Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und der Region Hessen-Thüringen haben sich insgesamt rund 60 Kassen zu Maßnahmen verpflichtet, wenn Sanierungen oder Neubauten anstehen. Doch die Forderungen des VdK gehen noch weiter. | weiter
05.01.2018 | dpa


Rheinland-Pfalz ist eines der ersten Bundesländer, das den Wunsch nach einem „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ umsetzt. Ab sofort gibt es eine Kartenhülle mit dem Schriftzug „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“, die über den Schwerbehindertenausweis geschoben werden kann. | weiter
02.01.2018


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier: Aktuelles

Sie möchten Mitglied in unserem Verband werden!

Nähere Informationen finden Sie hier Mitglied werden

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie in ganz Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie unsere
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Hier finden Sie unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2020.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult auch 2020 ehrenamtliche Richter. Termine

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.