6. Februar 2018

"Mobilität für alle" schnell umsetzen

„Mobilität für alle“! Dies ist nicht nur das Ziel, sondern auch der Name eines Ende 2017 gegründeten Bündnisses rheinland-pfälzischer Organisationen, dem auch der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz angehört. Die 13 Bündnispartner haben nun während einer Arbeitstagung diskutiert, wie ihre Forderung nach bezahlbarer Mobilität möglichst schnell umgesetzt werden kann.

Nadine Gray (vorne links), VdK-Sozialrechtsexpertin, leitet die Arbeitstagung des Büdnisses "Mobilität für alle" in der VdK-Geschäftsstelle in Mainz. | © Katie Göttlinger


Die Einführung eines Sozialtickets in Rheinland-Pfalz soll zum Beispiel allen Menschen – unabhängig von ihrer finanziellen Situation – Teilhabe am Leben gewährleistet. Noch in diesem Frühjahr will das Bündnis mit einem Forderungskatalog und konkreten Vorschlägen zur Umsetzung an die Öffentlichkeit gehen.

Dem Bündnis „Mobilität für alle! Ein Sozialticket für Rheinland-Pfalz“ gehören an: AWO Bezirksverband Pfalz, BUND Rheinland-Pfalz, DGB Rheinland-Pfalz, Deutscher Kinderschutzbund Mainz, Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), LAG Selbsthilfe Behinderter Rheinland-Pfalz, LIGA der freien Wohlfahrtspflege Rheinland-Pfalz, Linke Hilfe Mainz, Mainzer Initiative gegen Hartz IV, der PARITÄTISCHE Rheinland-Pfalz/Saarland, SoVD Rheinland-Pfalz, Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz, Verkehrsclub Deutschland (VCD), ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz/Saarland.

Mehr über das Bündnis:


„Mobilität für alle“ – das ist das Ziel eines neuen Bündnisses rheinland-pfälzischer Organisationen. Gemeinsam fordern die Bündnispartner eine flächendeckende Lösung für einen bezahlbaren öffentlichen Nahverkehr in ganz Rheinland-Pfalz. | weiter
| (fin)

KG

Schlagworte Sozialticket | VdK | Teilhabe

VdK-TV: VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren" - Barrierefreiheit im Verkehr

Im Rahmen seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ fordert der Sozialverband VdK umfassende Barrierefreiheit im Bereich Verkehr, also auf Straßen, Schienen und in der Luft. Ein drastisches Beispiel für die immer noch mangelhafte Barrierefreiheit in Deutschland zeigt die Ortsbegehung am Bahnhof Obernhof in Rheinland-Pfalz – hier kann der Bahnsteig nur über eine steile Treppe erreicht werden.

Sport

© Behinderten- und Rehabilitations-Sport-Verband Rheinland-Pfalz

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz und der Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz unterstützen sich gegenseitig. Der BSV Rheinland-Pfalz präsentiert seit mehr als 60 Jahren den Breitensport, Leistungssport und Reha-Sport.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Schulungstermine 2018

© Michael Finkenzeller

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die neuen Termine für die Sozialrichterschulung.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.