19. November 2014

Zweithöchstes Armutsrisiko im Land

VdK Rheinland-Pfalz fordert 1.000 Euro Mindestrente


„Ein trauriger zweiter Platz für Rheinland-Pfalz: Fast 18 Prozent der älteren Menschen sind von Armut bedroht. Nur im Saarland liegt die Quote höher“, sagte VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger anlässlich der aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts. „Um diese Entwicklung zu stoppen, fordert der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz erstens eine Mindestrente von 1.000 Euro. Zweitens muss das Rentenniveau bei mindestens 50 Prozent des vorherigen Einkommens eingefroren werden. Drittens muss der Gesetzgeber die Leih- und Zeitarbeit sowie andere widrige Beschäftigungsverhältnisse eindämmen, denn aus Einkommensarmut entsteht Altersarmut.“

Hintergrund:

Laut Statistischem Bundesamt lag in Rheinland-Pfalz das Armutsrisiko für Menschen, die 65 Jahre und älter sind, im Jahr 2013 bei 17,8 Prozent. Das ist der zweithöchste Wert nach dem Saarland mit 19,2 Prozent. Am besten schneidet Baden-Württemberg mit 12,8 Prozent ab. Im Vergleich zum Vorjahr verschlechterte sich die rheinland-pfälzische Armutsquote um 0,7 Prozentpunkte. Als armutsgefährdet gelten gemäß der Definition der Europäischen Union Menschen, die mit weniger als 60 Prozent des mittleren bedarfsgewichteten Einkommens (Median) der Bevölkerung in Privathaushalten auskommen müssen. Für einen Einpersonenhaushalt wären das zurzeit weniger als 892 Euro pro Monat.

Michael Finkenzeller

Schlagworte Armut | Altersarmut | Rente

Kontakt

Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kaiserstraße 62
55116 Mainz

Telefon: 06131/66970-0
Telefax: 06131/66970-30

Michael Finkenzeller

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06131/66970-33

E-Mail schreiben


Dominika Klemmer

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Neue Medien

Telefon: 06131/66970-36

E-Mail schreiben

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.