VdK-Aktionen


Der Sozialverband VdK feierte auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Worms und fuhr beim traditionellen Umzug vorne mit. Vom VdK-Festwagen winkten 20 Mitglieder unter lauten „Ahoi“-Rufen in die Menge und verteilten Bonbons und kleine Geschenke. | weiter
04.06.2018 | fin

Einen klaren Kurswechsel in der Rentenpolitik – das fordern der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz/Saarland. Beide Organisationen haben ein gemeinsames Rentenkonzept entwickelt, das sie Anfang Juni bei einer Podiumsdiskussion mit Politikern in Mainz vorstellten. | weiter
08.06.2017 | Michael Finkenzeller/Katie Göttlinger

Demo
Foto: Demonstration gegen das Bundesteilhabegesetz in Mainz
Das neue Bundesteilhabegesetz soll die Hilfen für Menschen mit Behinderungen verbessern. Doch viele der jetzigen Probleme werden nicht oder nur zum Teil behoben. Dagegen demonstrierten in Mainz unter anderem die LAG Selbsthilfe und der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz. | weiter

Eine Gruppe Damen steht im Freien.
Zu zwei informativen Tagen kamen 27 Vertreterinnen aus den VdK-Kreisverbänden und dem Landesverbandsvorstand zur Landesfrauenkonferenz in Biersdorf bei Bitburg zusammen. Landesfrauenvertreterin Christa Schulz hatte die weiblichen Vorstandsmitglieder eingeladen, um über die künftigen Änderungen im Bereich der Pflegeversicherung zu diskutieren. | weiter
| Dominika Klemmer

Bevor eine Unwetterwarnung den Rheinland-Pfalz-Tag beendete, feierten tagsüber bei strahlendem Sonnenschein über 100.000 Menschen in den Straßen von Alzey; insgesamt kamen 250.000 Menschen zu dem dreitägigen Landesfest. An der Ehrentribüne wurde der VdK-Wagen herzlich empfangen. | weiter
| Michael Finkenzeller

Menschen sitzen am Besprechungstisch
Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz setzt sich für eine qualitativ hochwertige und zugleich menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen sichert. Daher traf sich der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz erstmals mit Experten der rheinland-pfälzischen Landespflegekammer, um sich zu den vielfältigen Fragestellungen zur Struktur und den Zielen der Pflegekammer auszutauschen. | weiter
10.05.2016 | Dominika Klemmer

Ein Mann lächelt in die Kamera.
Die neue rheinland-pfälzische Landesregierung soll barrierefreie Umbauten vorantreiben und finanziell unterstützen, besonders bei Privatanbietern wie Geschäften oder Arztpraxen. Das fordert der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz anlässlich des
Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai. | weiter
05.05.2016 | Michael Finkenzeller

Zwei Männer blicken zu einer Frau.
Zur Landtagswahl haben die VdK-Ortsverbände wieder fleißig Wahllokale getestet. Die gute Nachricht: Das Problembewusstsein steigt – immer mehr Gemeinden achten auf barrierefreie Wahllokale. Die schlechte Nachricht: Trotz gesetzlicher Vorgaben sind immer noch nicht alle öffentlichen Gebäude barrierefrei. Und mancher „Wiederholungstäter“ ist auch dabei. | weiter
26.04.2016 | Michael Finkenzeller

Menschen sitzen am Besprechungstisch
Die ehrenamtlichen VdK-Berater für barrierefreies Bauen und Wohnen trafen sich in Mainz zum Erfahrungsaustausch. Als fachkundiger Referent konnte Matthias Rösch, Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz, gewonnen werden. Dabei ging es um Barrierefreiheit bei Bestandsbauten, beim Denkmalschutz und in der Privatwirtschaft. | weiter
18.04.2016 | Dominika Klemmer

VdK-Aktion
Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die „Landkarte der Barrieren“. Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein. | weiter
12.01.2016

Stipendiatin
Foto: Stipendantin Sarah Lüken (Mitte), Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger (rechts), Marlen Holnick (links)
Sarah Lüken (Mitte) ist die erste Stipendiatin, die der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz mit 150 Euro monatlich fördert. Sie plant ihre Bachelorarbeit zum Thema „Gesundheitsförderung an Schulen“. | weiter

VdK-Befragung
Zwei Männer sitzen vor einer blauen Wand mit dem Schriftzug VdK.
Nur zehn Prozent der Allgemeinmediziner oder Fachärzte sind für Ältere oder behinderte Menschen ohne Barrieren erreichbar. Das ergab eine VdK-Telefonbefragung unter 558 (zehn Prozent) der rund 5.400 Arztpraxen in Rheinland-Pfalz. „Barrierefreiheit ist das Thema der Zukunft“, sagte VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger auch mit Blick auf den demografischen Wandel. „Deswegen muss sie stärker gefördert werden.“ | weiter
30.11.2015
AuszeitSchenker
Eine Gruppe von Menschen: zwei Frauen haben Blumen in der Hand, zwei ältere Damen sitzen in der ersten Reihe auf Stühlen.
Agathe Graef (73) würde nach ihren vielen Operationen gern wieder einmal Schwimmen gehen. Sie traut sich den Badbesuch aber nicht ohne Begleitung zu. Margarete Verhoolen (85) sucht Gesellschaft beim Kartenspielen, aber ihre Tochter hat nicht jeden Tag Zeit. Die beiden Damen haben nun über das VdK-Projekt „AuszeitSchenker – Meine Zeit für Dich“ zwei Ehrenamtliche kennengelernt, die ihnen Zeit für gemeinsame Aktivitäten „schenken“. | weiter
22.09.2015 | Katie Scholl
Preis
Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat erstmals insgesamt vier Nachwuchswissenschaftler von rheinland-pfälzischen Hochschulen mit dem VdK-Pflegepreis ausgezeichnet. VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger überreichte den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Preis im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Mainz. | weiter
24.11.2014 | Katie Scholl

Symbolfoto: Eine Statue der Justitia
Die Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Doch in Pflegeheimen kommt es leider viel zu oft zu Verstößen gegen dieses Grundrecht. Sieben Betroffene haben nun mit Unterstützung des VdK Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingelegt, um gegen die Verletzungen der Grundrechte in deutschen Pflegeheimen vorzugehen. | weiter
10.11.2014 | Cornelia Jurrmann

Wettbewerb
Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat die Gewinner des landesweiten VdK-Malwettbewerbs geehrt. 417 Grundschüler von rheinland-pfälzischen Schwerpunktschulen hatten unter dem Motto „Gemeinsam lernen, gemeinsam leben“ zeichnerisch ihre Idee eines inklusiven Schulsystems dargestellt. Anlass für den VdK-Malwettbewerb war, dass Eltern von Kindern mit Behinderung ab dem kommenden Schuljahr das vorbehaltlose Wahlrecht haben sollen, ob ihr Kind eine Förder- oder eine Schwerpunktschule besucht. | weiter
22.07.2014 | Katie Scholl
Pflegegipfel
Über die Zukunft der Pflege sprachen Fachleute und Politiker auf dem ersten „Pflegegipfel Rheinland-Pfalz 2013“ in Mainz. Die Fachtagung hatte der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ausgerichtet, gemeinsam mit dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK Südwest) und der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter und chronisch kranker Menschen (LAG SB RLP). Schirmherr war Sozialminister Alexander Schweitzer. | weiter
| Michael Finkenzeller

VdK im SWR-Fernsehn


Ab Minute 36 ist der VdK-Motivwagen im SWR-Fernsehbericht über den Rheinland-Pfalz-Tag 2018 zu sehen.



Beruf und Schwerbehinderung - VdK schult Betriebe

Schwerbehinderte Angestellte haben besondere Rechte, zum Beispiel beim Kündigungsschutz. Deswegen gibt es in vielen Betrieben so genannte „Schwerbehindertenvertreter“, die sich mit der Gesetzeslage auskennen und Betroffene beraten. Für sie bietet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz spezielle Schulungen an.


Pflege der Zukunft – 2. Pflegegipfel Rheinland-Pfalz

Der demografische Wandel wird die Pflege verändern. Darüber diskutierten Fachleute und Politiker auf dem „2. Pflegegipfel Rheinland-Pfalz“. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Sozialverband VdK und drei weiteren Organisationen. Themen waren der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, Pflegeprozesse und Pflegeplanung, Telemedizin sowie die Unterstützung pflegender Angehöriger.