Mehr Aktuelles

Aktive VdK-Orts- und Kreisverbände können an dem Förderprogramm „barrierefrei, inklusiv und fair“ teilnehmen und bis zu 10.000 Euro von der Sparda-­Bank-Stiftung erhalten. Gemeinsame Aktivitäten von Menschen mit und ohne Behinderungen sollen mit den geförderten Vorhaben unterstützt werden. | weiter
07.12.2017

Zum Erfahrungsaustausch trafen sich Schwerbehindertenvertreter, Betriebs- und Personalratsmitglieder von rheinland-pfälzischen Betrieben. | weiter

Die Anzahl pflegebedürftiger Menschen in Rheinland-Pfalz wird sich bis 2060 fast verdoppeln. Zu diesem erschreckenden Ergebnis kommt eine Analyse des Statistischen Landesamts über die Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Pflegebedarf. VdK-Redakteurin Katie Göttlinger hat sich die Zahlen im Detail angesehen. | weiter
14.11.2017 | Katie Göttlinger

Viele sehen die Zukunft der Medizin auch in Gesundheits-Apps, mit denen sich Ärzte und Patienten mobil über Krankheiten verständigen können. Das birgt Gefahren, warnt der oberste Datenschützer von Rheinland-Pfalz. Er macht Vorschläge für mehr Sicherheit. | weiter
06.11.2017 | Oliver von Riegen/dpa

„Mobilität für alle“ – das ist das Ziel eines neuen Bündnisses rheinland-pfälzischer Organisationen. Gemeinsam fordern die Bündnispartner eine flächendeckende Lösung für einen bezahlbaren öffentlichen Nahverkehr in ganz Rheinland-Pfalz. | weiter
| (fin)
Jedes dritte Kind erhält nach einer Trennung der Eltern nicht die nötige Zahlung für seinen Unterhalt: Rund 19.000 Kinder in Rheinland-Pfalz sind deswegen auf eine staatliche Unterhaltszahlung angewiesen. | weiter
12.10.2017 | Katharina Weygold/dpa

„Gut Ding will Weile haben!“ Dieses Sprichwort gilt leider nicht für die Überarbeitung des Pflege-TÜVs. Bereits bei seiner Einführung im Jahr 2009 ist der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz an die Öffentlichkeit gegangen und hat das Bewertungssystem als „nicht aussagekräftig“ kritisiert. Nun Verzögert sich die Einführung eines neuen Bewertungssystems für Pflegeheime bis 2019. Ein Kommentar von VdK-Landesverbandsvorsitzenden Willi Jäger. | weiter
11.10.2017

Nach der Wahl ist vor der Wahl – was für die Politik gilt, gilt auch für Wahllokale. Der fast schon zur Tradition gewordene VdK-Wahllokalcheck hatte bereits bei der Landtagswahl 2016 einen Trend zum barrierefreien Wahllokal erkennen lassen. Diese Einschätzung wurde durch die Befragung anlässlich der Bundestagswahl 2017 bestätigt – mit einer Einschränkung. | weiter
17.10.2017 | (KG)

Andreas Schell kommt im Rollstuhl in den Raum. Oliver Castejon-Botero wird am Arm ins Büro geführt, weil er schlecht sieht. Doch sobald die zwei Männer donnerstags von 10 bis 11 Uhr im Besprechungsraum des Sozialunternehmens „in.betrieb“ sitzen, macht ihre Behinderung sie zu Experten. Gemeinsam mit Kerstin Müller und elf weiteren Kollegen gehören sie der Prüfgruppe für „Leichte Sprache“ an. | weiter
18.10.2017 | Katie Göttlinger

Alte Dame im Rollstuhl, die lacht.
Mit 105 Jahren ist Anni Mohr aus Konz das älteste Mitglied im Sozialverband VdK Rheinland- Pfalz; vor fast 70 Jahren kam sie zum damaligen „Bund der ­Körperbehinderten und Hinterbliebenen“. Dort fand sie, wofür sie selbst lebte und lebt:
Familie. | weiter
30.08.2017 | Michael Finkenzeller

Christa Schulz verliest die Resolution vor den anderen Frauenvertreterinnen.
Die Frauenvertreterinnen der VdK-Kreisverbände trafen sich zu ihrer jährlichen Landesfrauenkonferenz. Im Mittelpunkt standen die Themen Hospiz- und Palliativversorgung sowie Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. | weiter
22.08.2017 | fin

An fast jedem dritten Bahnhof in Rheinland-Pfalz müssen Reisende auf dem Weg zum Zug noch Stufen überwinden. Mit einem Anteil von 29 Prozent liegt das Land im bundesweiten Vergleich auf dem drittletzten Platz, wie aus einer Rangliste des Bahn-Lobbyvereins "Allianz pro Schiene" hervorgeht. | weiter
21.07.2017 | dpa/Allianz pro Schiene

Rheinland-Pfalz gehört bei der Inklusion von Schülern mit Förderbedarf im bundesweiten Vergleich zu den Schlusslichtern. Während Spitzenreiter Bremen im vergangenen Schuljahr 2016/17 eine Inklusionsquote von 88,9 Prozent erreichte, werden in Rheinland-Pfalz nur 31,4 Prozent der Schüler mit Handicap an einer Regelschule unterrichtet. | weiter
19.07.2017 | dpa

Für Paul Weimann (4. Von links), den neuen Vorsitzenden des VdK-Landesverbands Hessen-Thüringen, war der Besuch bei seinen rheinland-pfälzischen VdK-Kollegen ein Heimspiel. Der 60-jährige Jurist stammt nämlich aus Bitburg. | weiter
13.07.2017 | Katie Göttlinger

24 ehrenamtliche Sozialrichter hat Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger in Oberwinter zu einer zweitägigen Arbeitstagung begrüßen können. „Sie haben die gleiche Rechtsstellung wie ein Berufsrichter, deshalb haben sie auch eine große Verantwortung“, betonte Jürgen Abt, Leiter der VdK-Landesrechtsschutzstelle, die Bedeutung des Ehrenamts am Sozialgericht. | weiter
30.06.2017 | KG

Symbolfoto: Eine Geschäftsfrau im Rollstuhl bei einer Besprechung mit Kollegen
Eine neue Vorschrift im Sozialgesetzbuch stärkt die Beteiligungsrechte der Schwerbehindertenvertretung (SBV). Eine Kündigung ohne vorherige Anhörung der SBV ist unwirksam. | weiter
23.06.2017 | Nadine Gray

Blinde können im Stadtmuseum "Simeonstift Trier" jetzt auch ohne Führung die Sammlung erkunden. Möglich macht dies ein "Blinden-Kit": Speziell angefertigte Rollwagen mit Tastreliefs, Raummodellen und Audiodateien sollen einen Zugang zum Museum schaffen. | weiter
02.06.2017 | dpa

Die bundesweite Stiftung "Anerkennung und Hilfe" ist ein Hilfesystem für
Menschen, die als Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen
der Behindertenhilfe oder in stationären psychiatrischen Einrichtungen untergebracht waren
und heute noch unter den Folgen leiden. | weiter
22.06.2017

Foto: die ausgezeichneten Hotels, vierter von rechts Hoteldirektor Ingo Rettschlag
Das VdK-eigene Ringhotel „Haus Oberwinter“ wurde nach dem Siegel „Reisen für Alle“ mit dem Zertifikat „Barrierefreiheit geprüft“ ausgezeichnet. Die Urkunde überreichte der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing an Hoteldirektor Ingo Rettschlag. | weiter
13.06.2017

Rettungskräfte stehen vor einem gelben ADAC-Hubschrauber.
Der DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe schlägt Alarm. Immer öfter müssen sich die Retter selbst retten – und zwar vor gewalttätigen und verbalen Angriffen ihrer Patienten oder vor Passanten. Mit der Kampagne „Helfer sind tabu“ sollen nun Bürger und Politiker wachgerüttelt werden. | weiter
16.05.2017 | Katie Göttlinger

Sie verhelfen den VdK-Mitgliedern vor den Sozialgerichten des Lands zu ihrem Recht: die Prozessbevollmächtigten des VdK-Landesverbands. Nun haben sie sich gemeinsam mit den Kollegen der VdK-Abteilung "Sozialpolitik und Sozialrecht" weitergebildet. | weiter
12.05.2017

Alter Mann hält sich Hand vors Gesicht.
Vom 1. April an wird das Leistungsangebot für psychisch Kranke deutlich verbessert, ohne jedoch die Zahl der Psychotherapeutenpraxen entsprechend aufzustocken. | weiter
29.03.2017 | Ruppert Mayr/dpa

Wie fühlt es sich an „alt zu sein“? Diese Frage haben sich die VdK-Mitarbeiter und stellvertretende Vorsitzende Christa Schulz sowie Praktikant Marc gestellt. Sie wollten am eigenen Körper nachempfinden, wie es ist, wenn das Seh- und Hörvermögen stark nachlässt und auch das Laufen schwerfällt. Mit Hilfe eines Alterssimulationsanzugs konnten sie in wenigen Minuten um Jahre altern. | weiter
04.04.2017 | KG

Ein Junge trägt mit Kopfhörern, Sezialbrille und Weste, die eine Alterung simulieren
Der 13-jährigen Marc hat den VdK während des „Boys´ Days“ kennen gelernt. Und am Ende des Tages stand für ihn fest: Hier will ich auch mein Schülerpraktikum machen! Zwei Wochen war er nun als Praktikant in den Abteilungen der VdK-Landesverbandsgeschäftsstelle in Mainz. Und schon an seinem ersten Tag haben ihn die VdK-Mitarbeiter um 50 Jahre altern lassen. | weiter
24.03.2017 | KG

Langjährige VdKler und auch neue Mitglieder haben den Stand des Sozialverbands VdK auf der Rheinland-Pfalz Ausstellung in Mainz besucht. Bereits am ersten Messewochenende konnten 15 neue Mitglieder gewonnen werden. | weiter
20.03.2017 | KG

Christa Schulz (64) ist seit 2012 Landesfrauenvertreterin und setzt sich somit für die Interessen der weiblichen VdK-Mitglieder ein. Die VdK-Redaktion hat den heutigen "Internationalen Weltfrauentag" zum Anlass genommen, um mit ihr die Situation der Frauen im Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz unter die Lupe zu nehmen. | weiter
08.03.2017 | Das Interview führte Katie Göttlinger.

Wie kann man Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen helfen? Wer leidet unter dem Stellenabbau beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung? Welche neuen Wege gibt es für die Betreuung von Langzeitarbeitslosen? Das sind nur drei von vielen Fragen, die beim Treffen mit Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler besprochen wurden. | weiter
23.12.2016 | Michael Finkenzeller

Symbolfoto: Frau beim Zahnarzt
Ob Zahnersatz, Vorsorge oder die Behandlung beim Kieferorthopäden: Was zahlen gesetzliche Krankenkassen, und wie kann man Geld sparen? | weiter
02.03.2017 | Michaek Finkenzeller

Weitere Themen klicken Sie hier Seite 2

VdK-TV: VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren" - Barrierefreiheit im Verkehr

Im Rahmen seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ fordert der Sozialverband VdK umfassende Barrierefreiheit im Bereich Verkehr, also auf Straßen, Schienen und in der Luft. Ein drastisches Beispiel für die immer noch mangelhafte Barrierefreiheit in Deutschland zeigt die Ortsbegehung am Bahnhof Obernhof in Rheinland-Pfalz – hier kann der Bahnsteig nur über eine steile Treppe erreicht werden.

Sport

© Behinderten- und Rehabilitations-Sport-Verband Rheinland-Pfalz

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz und der Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz unterstützen sich gegenseitig. Der BSV Rheinland-Pfalz präsentiert seit mehr als 60 Jahren den Breitensport, Leistungssport und Reha-Sport.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Schulungstermine 2018

© Michael Finkenzeller

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die neuen Termine für die Sozialrichterschulung.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.