Gute Bildung ist die wirksamste und nachhaltigste Armutsprävention. Die soziale Herkunft bestimmt in Deutschland viel zu stark den Bildungserfolg. Deshalb setzen wir uns für gerechte Bildungschancen vom Kleinkind bis zur beruflichen Weiterbildung ein.

Eine qualitativ hochwertige, individuelle Förderung wirkt kurz- und langfristig für Gesundheit und Wohlstand.
Wir streben mittelfristig eine Kindergrundsicherung an, bei der jedes Kind, unabhängig vom Einkommen der Eltern, die gleiche finanzielle Unterstützung vom Staat erhält.

Der Niedriglohnsektor ist entwürdigend und nutzt unser Sozialsystem aus. Deshalb fordern wir GRÜNE einen flächendeckenden Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde. Leiharbeiter müssen mindestens die gleiche Entlohnung erhalten wie Stammbeschäftigte. Minijobs wollen wir in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen überführen.

Wir wollen denALG-II-Regelsatz für Erwachsene auf 420 Euro erhöhen, um die soziale Teilhabe zu ermöglichen. Damit die Anhebung finanzierbar ist und das Aufstocken von Armutslöhnen durch ALG II nicht zur Regel wird, gehört die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns unabdingbar zu einer reformierten Grundsicherung dazu.

Schlagworte Armut | Bildung | Kindergrundsicherung | Grundsicherung


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier: Aktuelles

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände finden Sie in ganz Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie unsere
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Hier finden Sie unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2020.

© Michael Finkenzeller

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult auch 2020 ehrenamtliche Richter. Termine

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.