Unfallversicherung

Symbolfoto: Eine Frau massiert sich die Schläfen, als hätte sie Kopfschmerzen
Psychische Erkrankungen, die durch beruflichen Stress hervorgerufen werden, sind keine Berufskrankheit. Dies entschied das Landessozialgericht Bayern. | weiter
Der Sturz eines Arbeitnehmers, der vor der Fahrt zur Arbeit den Straßenbelag auf Glätte überprüfte, gilt nicht als versicherter Arbeitsunfall. Das entschied der 2. Senat des Bundessozialgerichts in Kassel. | weiter
23.02.2018 | Moritz Ehl
Symbolfoto: Eine junge Ärztin bespricht etwas mit einem älteren Patienten
Vor der Arbeit noch zum Arzt – für viele Berufstätige ein naheliegender Gedanke. Doch was viele nicht wissen: Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung greift auf dem anschließenden Weg zur Arbeit meist nicht. | weiter
12.12.2016 | Martin Russell Varga
Symbolfoto: Eine Statue der Justitia
Auf Weihnachtsfeiern geht es oft sehr fröhlich zu. Schnell kann es dabei zu einem Unfall kommen; ein Moment der Unachtsamkeit genügt. Doch ist ein Unfall auf einer Weihnachtsfeier auch ein Arbeitsunfall? | weiter
11.11.2016 | Martin Russell Varga
Symbolfoto: Eine ältere Frau an ihrem Schreibtisch im Büro.
Das Home-Office gehört für immer mehr Arbeitnehmer zum Alltag. Das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung ist aber noch durch die Arbeitswelt vergangener Zeiten geprägt. Es setzt eine klare Trennung von betrieblicher und privater Sphäre voraus. | weiter
14.11.2016 | Martin Russell Varga
Ein Paragraph liegt über einer Computertastatur.
Die Zahlung von Verletztengeld aufgrund eines Unfalls aus einer selbstständigen Nebentätigkeit schließt den gleichzeitigen Anspruch auf Krankengeld durch die gesetzliche Krankenversicherung für die hauptberufliche Beschäftigung nicht aus. | weiter
11.07.2016 | Claudia Landgraf
Unfallversicherung
Paragraph auf Tastatur
Wer Mitglied in einem Verein ist, kann nicht automatisch davon ausgehen, dass er bei Arbeiten für den Verein gesetzlich unfallversichert ist. Das zeigt eine Entscheidung vom August 2015, mit der das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg (LSG) an die ständige Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zum gesetzlichen Unfallversicherungsschutz für vereinsbezogene Tätigkeiten anknüpft (Aktenzeichen L 2 U 147/13). | weiter
26.02.2016 | Martin Russell Varga
Sind Arbeitslose von der Agentur für Arbeit aufgefordert worden, sich mit einem potenziellen Arbeitgeber schriftlich oder per E-Mail in Verbindung zu setzen, besteht ein Unfallversicherungsschutz. | weiter
13.04.2015 | Hannah Heuskel
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue vor grauem Himmel
Ein Arbeitsunfall liegt auch dann vor, wenn der Unfall sich auf einem längeren Fußmarsch des Arbeitnehmers zu einer weiter entfernt liegenden Bushaltestelle ereignet, obwohl es nähere Haltestellen am Wohnort des Arbeitnehmers gibt. Das entschied das Sozialgericht Heilbronn mit Urteil vom 23. Juli 2014. | weiter
27.01.2015 | Hannah Heuskel

Ältere Artikel finden Sie unter Archiv 20012 bis 2014

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Jeden Monat stellt die Unabhängige Patientenberatung einen Fall des Monats vor. Interessiert? Klicken Sie hier
www.unabhaengige-patientenberatung.de

© Thorben Wengert/pixelio.de

Alles zu den aktuellen bei Sozialgerichten anhängigen Verfahren des Sozialverbands VdK Musterverfahren


Übernachten Sie in traumhafter Umgebung mit einer einmaliger Lage im Grünen südlich der Bundesstadt Bonn und einer atemberaubenden Aussicht auf den Rhein. Das VdK-"3 Sterne Superior" "Hotel Haus Oberwinter" liegt, ruhig und doch verkehrsgünstig, auf der Rheinhöhe zwischen Bonn und Koblenz. Das Hotel wurde mit dem Siegel "Barrierefreiheit geprüft" ausgezeichnet. Klicken Sie hier www.haus-oberwinter.de

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Schulungstermine 2018

© Michael Finkenzeller

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die neuen Termine für die Sozialrichterschulung.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.