Menschen mit Behinderungen

In der deutschen Fassung des „Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen“ (auch „UN-Behindertenrechtskonvention“) ist durchgängig der Begriff „Menschen mit Behinderungen“ verwendet worden.
Zahlreiche Gesetze, so unter anderem auch das Sozialgesetzbuch verwenden derzeit noch den Begriff „(schwer-)behinderte Menschen“. Dieser Begriff wird aber von der Personengruppe selbst als diskriminierend empfunden, da die Menschen dadurch sprachlich auf ihre Behinderung reduziert werden.
In seiner Entschließung vom 24. November 2011 forderte der Bundesrat deshalb die Bundesregierung auf, den Zielen des Übereinkommens der Vereinten Nationen dadurch Rechnung zu tragen, dass in der Gesetzessprache durchgängig der Begriff „Menschen mit Behinderung“ verwendet wird.
Der Sozialverband VdK befürwortet diese Entschließung und empfiehlt daher, zukünftig nur den Begriff „Menschen mit Behinderungen“ zu verwenden.


Was tun, wenn Krankenkassen dringend benötigte Hilfsmittel verweigern? In der SWR-Sendung MARKTCHECK gibt VdK-Sozialrechtsexpertin Marlen Holnick Tipps, wie Betroffene zu ihrem Recht kommen.

© Tagesschau.de

Auch der Sozialverband VdK unterstützt den offenen Brief, der am Sonntag, dem 22. April 2018 in der FAZ erschienen ist, als Mitzeichner.

VdK-Forderungen für einen Kurswechsel in der Sozialpolitik

Button der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl: das VdK-Logo, darunter steht "Kurswechsel jetzt!"
www.vdk.de/kurswechsel

www.vdk.de/kurswechsel.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Schulungstermine 2018

© Michael Finkenzeller

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die neuen Termine für die Sozialrichterschulung.

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.