Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-xanten/ID165444
Sie befinden sich hier:

Mehrtagesfahrt Berlin 2015
Fotos und Bericht von der Berlin-Reise des Ortsverbands Xanten

Der Sozialverband VdK Ortsverband Xanten fuhr im Mai 2015 für vier Tage mit insgesamt 30 Xantenerinnen und Xantenern in die Hauptstadt.


Dienstag, 19.05.2015 bis Freitag, 22.05.2015
Mehrtagesfahrt nach Berlin

Am Dienstag, den 19.05.2015 trafen sich früh morgens insgesamt 30 Xantenerinnen und Xantener, um mit dem Sozialverband VdK Ortsverband Xanten für vier Tage in die deutsche Hauptstadt zu fahren.

Berlinreise mit dem VdK

Im Reisebus ging es nach Berlin.© VdK

Start war um 5.30 Uhr ab Betriebshof der Firma Verhuven-Reisen.

Bei sehr schönem Wetter und nach staufreier Fahrt erreichten wir am Nachmittag unser 4-Sterne-Hotel am Tierpark Friedrichsfelde in Berlin. Die Belegung und Einteilung der Zimmer war bereits vorbereitet. Es dauerte daher nur wenige Minuten, bis alle Mitfahrer eingecheckt hatten. Danach stand der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Am nächsten Vormittag ging es zu einer Halbtagesfahrt nach Potsdam. Vorbei am neuen Flughafen Berlin Brandenburg "Willy Brandt", dessen Eröffnungstermin zurzeit mit Herbst 2017 angegeben wird, ging es in die Hauptstadt des Landes Brandenburg.

Das Schloss Sanssouci

Das Schloss Sanssouci im gleichnamigen Park© VdK

Mit seinen vielen Schlössern, den historischen Parkanlagen, die zum UNESCO-Welterbe gehören, dem Filmpark Babelsberg sowie seinem Stadtzentrum mit dem berühmten Holländischen Viertel gab eine Menge zu sehen und zu entdecken.

Am frühen Nachmittag trafen sich die Teilnehmer dann wieder auf dem Busparkplatz vor der Windmühle am Schloss Sanssouci, um die Rückfahrt nach Berlin anzutreten.

Der Abend galt dann der Vorbereitung auf den Besuch im Reichstag. Im bekannten Kabarett "Die Distel" auf der Friedrichstraße im ehemaligen Ost-Berlin besuchten wir eine Vorstellung des aktuellen Programms.
Unter dem vielsagenden Titel "Wie geschmiert - Neues aus dem Lobbykeller!" erwarteten uns zwei Stunden kurzweilige Satire mit realem Hintergrund. Schließlich läuft in Berlin ohne Lobbyisten gar nichts.

Start zur Stadtrundfahrt durch Berlin

Start zur Stadtrundfahrt durch Berlin© VdK

Bei einem Berlinbesuch gehört eine geführte Stadtrundfahrt natürlich zum Pflichtprogramm. Am vorletzten Tag starteten wir daher nach einem abwechslungsreichen Frühstück in "unserem" Hotel gegen 10 Uhr zu einer vierstündigen Tour durch die Hauptstadt.

Auch unsere Mitreisenden, die schon des Öfteren in Berlin waren, konnten dabei noch viel Neues entdecken und hören. Unser Ur-Berliner Reiseführer hatte so manche Anekdote parat und zeigte uns auch einige Orte, die nicht sofort von jedem Touristen angesteuert werden.

Der VdK Xanten zu Gast im Paul-Löbe-Haus bei Dr. Hans-Ulrich Krüger

Der VdK Xanten zu Gast im Paul-Löbe-Haus bei Dr. Hans-Ulrich Krüger© VdK

Gegen 14 Uhr endete die Rundfahrt dann direkt vor dem im Jahr 2001 fertiggestellten Paul-Löbe-Haus, in dem die Bundestagsausschüsse untergebracht sind. Der Abgeordnete des Bundestagswahlkreises Wesel I, Dr. Hans-Ulrich Krüger erwartete uns dort bereits zu einem Vortrag und erläuterte uns einige Details zu der am gleichen Tag stattfindenden Debatte im Plenum.

Dr. Krüger ist sowohl Mitglied im Haushaltsausschuss als auch seit dem Jahr 2014 stellvertretender Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses und stellvertretender haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

MdB Dr. Hans-Ulrich Krüger und Volker Markus, der Ortsverbandsvorsitzende des VdK Xanten

Dr. Hans-Ulrich Krüger und Volker Markus, der Vorsitzende des Sozialverbands VdK Ortsverband Xanten© VdK

Nach dem Empfang bei Dr. Krüger waren wir noch zu einem Imbiss in das Besucherrestaurant des Deutschen Bundestages eingeladen.

Bei leckerem Essen und mit einem herrlichem Blick über die Spree konnten wir uns dort auf den Besuch der Plenarsitzung am frühen Abend vorbereiten.

Da alle Mitfahrer die wohl einmalige Gelegenheit nutzen wollten, nicht nur den Reichstag mit seiner Kuppel und Dachterrasse zu besichtigen sondern auch live von der Besuchertribüne aus einer Bundestagsdebatte zu folgen, endete unser Besuch im Deutschen Bundestag erst kurz vor Sonnenuntergang.

Leider geht jede schöne Reise einmal zu Ende. An unserem Abschlussabend ging es bei sehr schönem Wetter dann noch zum Potsdamer Platz. Dieser Platz, der bis zum zweiten Weltkrieg einer der verkehrsreichsten Plätze in Europa war und der während der Zeit der deutschen Teilung zwischen 1945 und 1990 zu einer großen innerstädtischen Brache wurde, hat sich nach der Wiedervereinigung zu einem hochmodernen Großstadtzentrum entwickelt. Kunst, Entertainment, Restaurants, Shopping und tolle Architektur kennzeichnen den Potsdamer Platz heute.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-xanten/ID165444":

  1. Berlinreise mit dem VdK | © VdK
  2. Das Schloss Sanssouci | © VdK
  3. Start zur Stadtrundfahrt durch Berlin | © VdK
  4. Der VdK Xanten zu Gast im Paul-Löbe-Haus bei Dr. Hans-Ulrich Krüger | © VdK
  5. MdB Dr. Hans-Ulrich Krüger und Volker Markus, der Ortsverbandsvorsitzende des VdK Xanten | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.