Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-wolfschlugen-groetzingen/ID211856
Sie befinden sich hier:

Beratung und Kontakt zum Sozialverband VdK

Der Sozialverband VdK mit über 1,85 Millionen Mitgliedern vertritt Ihre Interessen

  • in sozialrechtlichen Angelegenheiten,
  • bei Streitigkeiten im Sozialversicherungsrecht,
  • im Renten-, Kranken-, Pflegerecht,
  • im Arbeitslosen- und Unfallversicherungsrecht,
  • im Schwerbehinderten- und Sozialentschädigungsrecht.

Die VdK-Sprechstunde in sozialrechtlichen Fragen findet statt:

jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0711-203 731 60
oder per Fax 0711-203 731 69 .

im Bürgertreff beim Nürtinger Rathaus, Marktstraße 7.
Ausnahmen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse.

VdK - Sozialrechtsreferent Konrad Brand gibt Auskunft und berät in Angelegenheiten des Behindertenrechts sowie des sozialen Entschädigungsrechts, der gesetzlichen
Renten-, Kranken-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung.
Daneben unterstützt der Sozialverband VdK bei der Antragstellung.

VdK - Sozialrechtsschutz gGmbH
Küferstraße 18 – 20, 73728 Esslingen
Montag bis Freitag 9 - 15:30 Uhr
Telefon 0711-203 731 60
Telefax 0711-203 731 69
E-Mail: srg-esslingen@vdk.de

Patienten- und Wohnberatung Baden-Württemberg
Kostenlose Beratung für alle Bürger

Hier geht es zur Infoseite:
Patienten- und Wohnberatung Baden-Württemberg

VdK-Kreisverband Nürtingen

Geschäftsstelle und Beratung
Klaus Maschek, Vorsitzender
Hechinger Straße 12, 72622 Nürtingen
Telefon 07022-211742 Telefax 07022-212419
E-Mail: kv-nuertingenm@vdk.de

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag 10:00 bis 11:30 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr
Ausnahmen entnehmen Sie bitte der örtlichen Presse

Themen:

  • Rente - Behinderung - Barrierefreiheit - Gesundheit -
  • Pflege - Armut - Generationen

Hier geht es zur Infoseite:
http://vdk.de/bawue/pages/64444/rente


24.03.2018: Folgende Mitteilung wurde in der Gemeinderundschau veröffentlicht:
VdK-Referentenschulung – erfolgreicher Sozialrechtsschutz seit Jahrzehnten
Über 50 Sozialrechtsreferenten zählt die VdK Sozialrechtsschutz gGmbH.

Für sie und weitere VdK-Referenten und -Geschäftsführer fand im März wieder eine mehrtägige Fortbildung statt. Da ging es um erste Erfahrungen mit der großen Pflegereform 2017 und ihrer Umstellung auf fünf Pflegegrade sowie der Orientierung am Grad der Selbstständigkeit des Pflegebedürftigen ebenso, wie um Probleme bei Krankengeld oder Schwerbehindertenanerkennung. Auf der VdK-Klausurtagung, die bereits seit Jahrzehnten jedes Frühjahr stattfindet, wurde auch betont, dass die VdK-Sozialrechtsreferenten aus Baden-Württemberg Jahr für Jahr Millionenbeträge für die Mitglieder erstreiten – 2017 beachtliche 8.977.051 Euro. Rund 12 700 Widerspruchsverfahren und sozialgerichtliche Klagen sind zurzeit anhängig. Die Büros und Sprechstunden dieser VdK-Experten finden sich unter www.vdk-bawue.de oder können unter 0711/61956-0 erfragt werden.
f. MTB(Wolf). KW 14 ; (Grö) KW 14; eingest. (NOS / NAK 24.03.2018)


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-wolfschlugen-groetzingen/ID211856":

    Liste der Bildrechte schließen