Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-watzenborn-steinberg/ID165452
Sie befinden sich hier:

Wir über uns

Die meisten VdK- Ortsverbände wurden in den Jahren 1948/ 1949 gegründet.
Vorher wurde alles nur als Selbsthifegruppe(n) von den Siegermächten geduldet. Mit Gründung der Bundesrepublick Deutschland und Einführung einer demokratischen Verfassung bestand erstmals ein Rechtsanspruch auf staatliche Sozialleistungen.
Die wieder heimkehrende Kriegsgefangenen haben die ohnehin prekären Lebensumstände nicht vereinfacht. Viele dieser ehemaligen Soldaten waren nicht nur durch Kriegseinflüsse sonden auch noch von Mangelernährung oder ähnlich gezeichnet.

Die Erhaltung des Sozialstaates, das heißt unter anderem eine gerechte Gestaltung der Gesundheits- / Pflege- und Rentensysteme und Integration behinderter Menschen in die Gesellschaft ist vordringliches Ziel. Heute werden hierfür Worte wie Inklusion und Teilhabe benutzt. Noch immer, selbst nach über 70 Jahren, ist die Notwendigkeit zu barrierefreiem bauen nicht selbstverständlich (siehe VdK- Petition zur hess. Bauordnung aus dem Frühjahr 2019).

Der demographische Wandel, dies bedeutet immer weniger Arbeitnehmen müssen immer mehr Rentner und sozial Bedürftige versorgen, erzeugt große Lücken in der Finanzierung der bestehenden Sozialsysteme.
Daraus entstehen dann Erscheinungen wie Altersarmut und Unterversorgung bei den Kranken- und Pflegekassen und vieles mehr.

Über den ständigen Einsatz für soziale Gerechtigkeit hinaus pflegen wir im Ortsverband selbstverständlich auch die Geselligkeit. Bei mehreren Veranstaltungen über das Jahr verteilt bieten wir eine Vielzahl von geselligen Zusammenkünften. Diese sind immer aktuell auf unserer Homepage nachzulesen und werden auch in den Stadtnachrichten zeitnah bekannt gemacht.
Die nicht mehr mobilen Mitglieder werden zu Hause aufgesucht und Krankenbesuche abgestattet (soweit diese dem Vorstand bekannt sind).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben sprechen Sie uns an. Im Besonderen suchen wir auf Ortsverbandsebene immer freiwillige, als ehrenamtliche Mitstreiter. Eine besondere Lücke tut sich bei Ehrenamtlern mit Kenntnissen zu Anwenderprogrammen, Word/ Excel, auf. Ebenso bei "System- Betreuern".

Bitte bedenken Sie, dass wir auf Ortsverbandsebene lediglich informieren (nicht aber beraten) können. Hier erhalten Sie erste Informationen darüber welche Schritte Sie unternehmen sollten um fundiert beraten werden zu können.
Für rechtsverbindliche Beratungen steht Ihnen dann der VdK- Kreisverband zur Verfügung, die Öffnungszeiten sind unter dem Button "Öffnungszeiten des Kreisverbandes" (siehe Startseite der Homepage) aufgeführt. Auch beim Durchklicken unserer Hompage finden Sie dazu bereits diverse Hinweise. Sehr anschaulich gestaltet sind Kurzfilme im VdK-TV. Hier werden ständig neue Kurzfilme eingestellt, auch immer über aktuelle VdK- Aktionen.
Sollten Sie aufgrund ablehnender Bescheide, von amtswegen, erneut eine Beratung benötigen ist dies in vielen Fällen mit einer Rechtsberatung bei den Juristen des VdK- Bezirksverbandes verbunden. Hierzu erhalten Sie dann allerdings einen festen Beratungstermin bei den Mitarbeitern des Bezirksverband. In Gießen sind Kreis- und Bezirksverband zwar räumlich getrennt aber in einem Haus untergebracht.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-watzenborn-steinberg/ID165452":

    Liste der Bildrechte schließen