Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-waiblingen/ID136010
Sie befinden sich hier:

Der Bundesverband informiert

  • Pauschbetrag für Menschen mit Behinderung soll verdoppelt werden

    Die Große Koalition will Menschen mit Behinderung entlasten: Der steuerliche Pauschbetrag soll nach Medienberichten verdoppelt werden. Der Sozialverband VdK begrüßt die Entlastung, über die der Bundestag noch dieses Jahr entscheiden soll. VdK-Präsidentin Verena Bentele dazu:
    „Wir sind froh, dass Bundesfinanzminister Olaf Scholz Nägel mit Köpfen macht. ... | weiterlesen


  • Nicht perfekt, aber richtig

    Der VdK hat lange dafür gekämpft, damit die Lebensleistung von Geringverdienern anerkannt wird. Endlich wirkt der Druck: Der Bundesrat hat am Freitag, den 03.07. nach jahrelangem Streit die Grundrente beschlossen. Es ist Zeit, dass Menschen, die ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt haben, eine ausreichende Rente bekommen. | weiterlesen


  • Elektronische Patientenakte: Zugang für alle!

    Der Bundestag stimmt heute, am 3. Juli 2020, über den Entwurf der Bundesregierung zum Patientendaten-Schutz-Gesetz ab. Damit soll der Weg für die elektronische Patientenakte frei werden: Ab 2021 sollen die Krankenkassen den Versicherten die elektronische Patientenakte anbieten, ab 2022 können Ärzte und Ärztinnen Daten eintragen. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu: | weiterlesen


  • Niedriglohnstudie: Für eine Sozialversicherungspflicht für Minijobs

    Die Corona-Pandemie offenbart große Probleme im Niedriglohnsektor. So steht es in der jüngsten Studie der Bertelsmann-Stiftung. Demnach verdienten fast acht Millionen Menschen in Deutschland 2018 weniger als 11,40 Euro brutto pro Stunde. Ein großer Teil von ihnen erhielt sogar weniger als den gesetzlichen Mindestlohn. Die Studie betrachtet nur abhängig Beschäftigte. Bei den Selbstständigen ist ebenfalls ein Heer von Solo-Selbstständigen entstanden, die häufig unterhalb des Mindestlohns verdienen und keinen soziale Absicherung haben. Der Sozialverband VdK Deutschland fordert mit Blick auf diese Zahlen, die Minijobs zurückzudrängen. VdK-Präsidentin Verena Bentele.... | weiterlesen


  • Grundrente – Ziellinie in Sicht

    Die Grundrente kommt. Der Bundestag beschließt am heutigen Donnerstag, den 2. Juli, das entsprechende Gesetz nach jahrelangem Streit. Der Sozialverband VdK zeigt sich erleichtert, dass die Grundrente endlich die Ziellinie erreicht. VdK-Präsidentin Verena Bentele:
    „Der hartnäckige Einsatz hat sich gelohnt. Der VdK hat lange dafür gekämpft, damit die Lebensleistung von Geringverdienern endlich anerkannt wird. Den Aufschlag auf ihre geringe Rente haben sich 1,3 Millionen Menschen im Land verdient. Das Gesetz ist nicht perfekt, aber es ist richtig.“ | weiterlesen


  • Intensivpflegegesetz: Betroffene können aufatmen

    Die Große Koalition gibt nach: Sie verändert den Entwurf zum Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG) in zwei Punkten, bevor der Bundestag am Donnerstag,
    den 2. Juli, abstimmt.
    Beatmungspatienten mussten bisher fürchten, gegen ihren Willen auf Druck der Krankenkassen ins Pflegeheim zu kommen. Gegen diesen Eingriff in die Grundrechte hatte der Sozialverband VdK protestiert. Mit Erfolg: Die Krankenkassen haben nun den Willen der Betroffenen zu berücksichtigen. Der geänderte Gesetzentwurf sieht ein sogenanntes Teilhabeplanverfahren vor, so wie es bereits im Sozialgesetzbuch IX vorgeschrieben ist. | weiterlesen


  • Mindestlohn auf 13 Euro anheben

    Bentele: „Schluss mit den kleinen Schritten!“
    Für armutsfeste Löhne
    Der Mindestlohn in Deutschland soll in vier Stufen bis zum 1. Juli 2022 auf 10,45 Euro steigen. So lautet der Vorschlag, den die Mindestlohnkommission am Dienstag, den 30. Juni, präsentiert hat. Aktuell liegt die Lohnuntergrenze bei 9,35 Euro. Der Sozialverband VdK hält den Vorschlag für unzureichend. VdK-Präsidentin Verena Bentele dazu: | weiterlesen


  • Inklusion in Schulen schneller umsetzen

    Mit der Inklusion geht es in deutschen Schulen langsam voran. Das zeigt eine heute veröffentlichte aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung. Noch immer bleibt zu vielen Kindern die Möglichkeit verwehrt, eine Regelschule anstelle der Förderschule zu besuchen. Sie werden entgegen den Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention vom gemeinsamen Lernen ausgeschlossen. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu... | weiterlesen


  • Zugang zu Familienleistungen weiter vereinfachen

    Bentele: „Erleichterungen beim Elterngeld-Antrag sind ein erster Schritt“
    Familienleistungen aus einer Hand dringend nötig
    Familien sollen staatliche Leistungen zukünftig leichter beantragen können. Das Gesetz zur Digitalisierung von Familienleistungen soll das bisherige Verfahren entbürokratisieren und vereinfachen. Das Gesetz ist heute, am 24. Juni, im Bundeskabinett. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu: | weiterlesen


  • Fleischindustrie: Schnelles Ende für Leiharbeit und Werkverträgen

    Dumping bei Löhnen und Sozialabgaben beenden
    Bentele: „Der Staat hat viel zu lange weggeschaut.“
    Arbeitgeber dürfen sich nicht aus der Verantwortung stehlen
    Die hohen Infektionszahlen im Fleischkonzern Tönnies müssen ein politisches Nachspiel haben. Ins Visier nimmt der Sozialverband VdK dabei die Leiharbeit und die Werkverträge. Diese ermöglichen es den Fleischkonzernen, Mitarbeiter zu rumänischen Mindestlöhnen und Sozialstandards zu beschäftigen... | weiterlesen


  • Änderungsantrag der Opposition zum IPReG-Gesetzentwurf

    Verfassungsbeschwerde des VdK bei Ablehnung
    Bentele: "Es darf niemand gezwungen werden, sein Zuhause zu verlassen"
    FDP, Grüne und Linke haben einen gemeinsamen Änderungsantrag zum Gesetzentwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes eingebracht: Krankenkassen sollen nicht die Möglichkeit erhalten, Menschen gegen ihren Willen in ein Pflegeheim zu schicken. Der VdK begrüßt ... | weiterlesen


  • Konjunkturpaket im Bundeskabinett

    Bentele: „Mutiger Schritt nach vorn“
    Barrierefreiheit bei allen Investitionen mitdenken
    Das Bundeskabinett beschäftigt sich am Freitag, den 12. Juni, erstmals mit dem Konjunkturpaket der Spitzen von Union und SPD. Grundsätzlich begrüßt der Sozialverband VdK die beschlossenen Eckpunkte. VdK-Präsidentin Verena Bentele... | weiterlesen


  • Karriere-Killer Geschlecht – Frauenquote ausweiten

    Kaum Managerinnen in Chefetagen
    Verena Bentele: „Raus aus der Teilzeitfalle, rein in die Vorstände“
    Die Gleichberechtigung der Geschlechter steht zwar im Grundgesetz, aber im wirklichen Leben gibt es immer noch zu wenige Frauen in Führungspositionen. Frauen sind in Chefetagen unterrepräsentiert. Nach dem aktuellen Bericht zur Vertretung von Frauen in Führungspositionen.... | weiterlesen


  • Bundesrat: Lohnersatz für alle Eltern von Kindern mit Behinderung

    Über weitere staatliche Hilfen während der Pandemie stimmt der Bundesrat am heutigen Freitag, den 5. Juni, ab. Dazu zählt auch ein Corona-Steuerhilfegesetz, das unter anderem den Anspruch auf Lohnersatz für Eltern verlängert, die wegen geschlossener Kitas oder Schulen nicht arbeiten können. Auch Eltern von erwachsenen Kindern mit Behinderung profitieren. Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Verena Bentele begrüßt das Corona-Steuerhilfegesetz. | weiterlesen


  • Koalitionsausschuss beschließt Konjunkturpaket

    Das neue Konjunkturpaket der Großen Koalition im Wert von 130 Milliarden Euro liegt auf dem Tisch: Die Mehrwertsteuer wird für kurze Zeit abgesenkt, die Kommunen bekommen Milliarden vom Bund, Familien erhalten einmalig 300 Euro pro Kind. Der Sozialverband VdK begrüßt es sehr, dass die Bundesregierung so mutig ist und nicht direkt in den Sparmodus schaltet. Die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, äußert sich zu den beschlossenen Eckpunkten des Koalitionsausschusses wie folgt.... | weiterlesen


  • Internationaler Kindertag am 1. Juni

    Bentele: „Kinderarmut ist nichts Privates!“
    Gemeinsame Erklärung des ‚Ratschlags Kinderarmut‘

    Die Armut von Kindern und Jugendlichen bleibt konstant auf hohem Niveau: Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in einem Haushalt auf, in dem Mangel zum Alltag gehört: Es fehlt nicht nur an Geld sondern auch an sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Chancen. | weiterlesen


  • Rentenversicherung: Alarmierende Zahlen

    Grundrente jetzt!

    Die Deutsche Rentenversicherung hat besorgniserregende Zahlen vorgelegt: 20 Millionen Menschen in Deutschland verdienten im Jahr 2018 weniger als das Durchschnittseinkommen von seinerzeit 37.900 Euro. Diese Menschen erwerben dadurch viel zu geringe Rentenansprüche.... | weiterlesen


  • Urteil: Bundessozialgericht lässt Versicherte im Stich

    Blankoscheck für die Krankenkassen durch den Ersten Senat in Kassel
    VdK kündigt Verfassungsbeschwerde an

    Bei den Krankenkassen in Deutschland knallen die Sektkorken: Die Kassen können künftig in aller Ruhe Anträge liegen lassen und Fristen versäumen. Eine versäumte Kassenfrist führt nicht mehr zu einem Sachleistungsanspruch der Menschen im Land. | weiterlesen


  • Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz im Bundestag

    Für mehr barrierefreien Wohnraum

    Kurz vor seinem 70. Geburtstag will die Bundesregierung das Wohnungseigentumsgesetz aus dem Jahr 1951 verändern. Am Mittwoch, den 27. Mai, beschäftigt sich der Justizausschuss im Deutschen Bundestag mit einem entsprechenden Gesetzentwurf der Großen Koalition. In dem Entwurf steht unter anderem sinngemäß: Der barrierefreie Aus- und Umbau von Wohnungen soll einfacher werden. Das Ziel: mehr barrierefreier Wohnraum. | weiterlesen


  • VdK fordert 13 Euro Mindestlohn

    Verena Bentele: „Erst 13 Euro Mindestlohn sorgen für Rente über Grundsicherungsniveau.“
    Mindestlohnkommission legt Empfehlungen bis Ende Juni vor

    Der Sozialverband VdK schaltet sich in die Debatte um den Mindestlohn ein. VdK-Präsidentin Verena Bentele erteilt den Forderungen der führenden Wirtschaftsverbände eine klare Absage. Diese wollen eine Nullrunde bei den Mindestlöhnen. Verena Bentele dazu: | weiterlesen


  • Endlich: Grundrente im Bundestag

    Nicht perfekt, aber richtig
    Stolperfalle Einkommensprüfung
    Bentele: „Das aktuelle Einkommen muss beim Rentenantrag Maßstab sein“
    Jahrelang gearbeitet, kleine Rente und dann doch zum Sozialamt: Die Grundrente könnte dieses Schicksal durchbrechen. Das neue Grundrentengesetz der Bundesregierung ..... | weiterlesen


  • Internationaler Tag der Familie

    Bentele: „Familienarbeit stärker anerkennen!“

    Die Corona-Pandemie führt uns deutlich vor Augen: Die Familie fängt uns auf. Mütter und Väter federn vieles ab. Geschlossene Kitas, Schulen und Freizeitlokale, aber auch die Aufnahme-Stopps von Pflegeheimen oder den Wegfall der Tagespflege. Diese Sorgearbeit überlässt die Politik den Familien, während die Unternehmen in der Krise unter Rettungsschirmen Schutz finden. Auf eine angemessene finanzielle Anerkennung können Familien nicht bauen. | weiterlesen


  • Pflegeunterstützungsgeld wird ausgeweitet

    Die Bundesregierung lenkt ein: Sie weitet das Pflegeunterstützungsgeld auf Druck des Sozialverbands VdK aus. Der Anspruch soll jetzt auf 20 Tage ausgedehnt werden. So steht es im Zweiten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite, das der Bundestag am Donnerstag, den 14. Mai, beschliessen will. VdK-Präsidentin Verena Bentele begrüßt die Neuregelung..... | weiterlesen


  • Arbeitsbedingungen in der Pflege endlich verbessern

    Was professionelle Pflegekräfte jeden Tag leisten, ist anspruchsvoll: Medikamentengabe, medizinische Behandlungspflegen, Pflegedokumentation und der zwischenmenschliche Kontakt. Durch die Corona-Pandemie genießen die Pflegekräfte derzeit zwar viel Aufmerksamkeit, bekommen Applaus, einen Bonus, aber langfristig brauchen sie mehr als das. Zum internationalen Tag der Pflege | weiterlesen


  • Sozialschutz-Paket II im Bundestag

    Zehn Millionen Menschen in Deutschland befinden sich zurzeit in Kurzarbeit, eine angespannte finanzielle Situation. Deshalb bessert die Bundesregierung jetzt nach: Der Ausschuss für Arbeit und Soziales im Bundestag beschäftigt sich am Montag, den 11. Mai, in erster Lesung mit einem Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen zur sozialen Absicherung bei Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit infolge der COVID-19-Pandemie (Sozialschutz-Paket II). Vorgesehen sind unter anderem Leistungsverbesserungen beim Kurzarbeitergeld. Der Sozialverband VdK begrüßt grundsätzlich, dass nachgebessert wird. Viele Anregungen des VdK wurden aufgenommen. VdK-Präsidentin Verena Bentele schränkt aber ein: | weiterlesen



  • Unterstützung für Eltern

    Für erwerbstätige Eltern ist es in der Zeit der Corona-Krise nicht einfach. Um sie zu unterstützen, sind verschiedene Angebote von Notbetreuung über Entschädigungsanspruch bis hin zum Notfall-Kinderzuschlag geschaffen worden. | weiterlesen



  • Corona: Menschen mit Behinderung nicht vergessen

    Aus Sicht des VdK ist es höchste Zeit, etwas für die Mitarbeiter und Bewohner in den Wohneinrichtungen zu tun. Es braucht weitergehende Schritte für die Eltern von Kindern mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen. Und zwar jetzt, so Bentele. | weiterlesen


  • Niedriglöhne in Deutschland: Andere sind weiter

    Der europäische Mindestlohnreport hat Deutschland ein schlechtes Zeugnis ausgestellt. „Wenn Arbeitnehmer höhere Löhne und Gehälter erhalten, kommt ihnen dies nicht nur jetzt, sondern auch als gute Absicherung in der Zukunft im Rentenalter zugute“, sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele. | weiterlesen


  • Corona – wie geht es weiter?

    VdK-Präsidentin Verena Bentele ist am Mittwoch, den 8. April 2020, zu Gast in der „Münchner Runde“. Ab 20:15 Uhr stellt sie die Sicht von allen dar, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Mit dabei sind u. a... | weiterlesen





  • Rettungsschirme auch für die Schwächsten

    Bund und Länder spannen Rettungsschirme für die Wirtschaftsunternehmen auf. Die Ärmsten in unserer Gesellschaft haben wenig Chancen, unter diese Schutzschirme zu schlüpfen. Doch insbesondere finanziell schwache Menschen sind während der Corona-Krise... | weiterlesen


  • Gesundheitskosten gerecht verteilen

    Krankenhaus-Hilfspaket unsolidarisch finanziert
    Bentele: „Die privaten Krankenversicherungen dürfen sich nicht aus der Verantwortung stehlen.“

    Die Corona-Pandemie wirft alle Pläne in den Krankenhäusern über den Haufen: Alle planbaren Operationen werden verschoben. .. | weiterlesen


  • Der Rentenkommission fehlt Mut

    Für eine Erwerbstätigenversicherung
    "Keine visionären Ideen, kein Mut!“ So kommentiert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Verena Bentele, den Bericht der Rentenkommission, der heute in Berlin vorgestellt wurde. Bentele vermisst konkrete Empfehlungen für einen grundlegenden Umbau der Altersvorsorge:
    „Dem Bericht der Rentenkommission fehlen die Visionen für einen Systemwechsel. Für eine zukunftssichere Rente müssen endlich alle Erwerbstätigen in die Rentenversicherung einzahlen, also auch Beamtinnen und Beamte, Selbständige und Politikerinnen und Politiker. | weiterlesen


  • VdK übt scharfe Kritik am Gesetzentwurf

    Für ein selbstbestimmtes Leben
    Bentele: „Versorgung zu Hause ein Glück für Viele.“
    Die Große Koalition missbraucht die Corona-Krise, indem sie im Schnellverfahren ein verfassungsrechtlich bedenkliches Gesetz durchpeitschen will. Die Rede ist vom Gesetzentwurf zur Intensivpflege (IPReG). Das Gesetz beschränkt die Selbstbestimmung von bestimmten Patientengruppen. Trotz lautstarker Kritik wird der Entwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vom Bundesrat am heutigen Freitag, den 27. März, in erster Lesung beraten. | weiterlesen


  • Rentenkommission ignoriert Zukunftsfragen

    Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung ist richtig
    Bentele: „Keine visionären Ideen, kein Mut!“
    Die Rentenkommission legt am Freitag, den 27. März, ihren Bericht zur Zukunft der Rente vor. Medienberichten zufolge soll das künftige Rentenniveau zwischen 44 und 49 Prozent liegen. Die VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte:
    „In dieser Zusammensetzung der Kommission vermisse ich echte Visionen. Die Ideen ändern nicht das System der Rentenversicherung grundlegend. Auf die Zukunftsfragen braucht es andere Antworten. Der Vorschlag, das Rentenniveau auf 44 bis 49 Prozent einzupendeln.... | weiterlesen


  • Sozialverbände kämpfen für Erwerbsminderungsrentner Gleiche Verbesserungen für alle

    Verbesserungen ja, aber nur für Neurentner: Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland sind von der Bundesregierung im Januar 2019 im Stich gelassen worden. Ihr Pech: Sie sind vor 2019 bereits zu Erwerbsminderungsrentnern geworden. Aber nur Neurentner profitieren seither von höheren Zurechnungszeiten und damit von im Schnitt 70 Euro mehr Geld im Monat, Bestandsrentner gehen leer aus. Dagegen gehen der Sozialverband VdK und der Sozialverband Deutschland (SoVD) | weiterlesen


  • Kämpfen für das soziale Klima

    Großdemo in München: Wir gehen auf die Straße gegen Altersarmut. „Rente ist endlich ein Thema für alle geworden, das wollen wir in München zeigen“, sagt VdK-Präsidentin Bentele. Am 28. März soziales Klima retten! | weiterlesen


  • Große Reform statt kleinem Karo

    Wenn Arbeit krank macht, stellen sich wichtige Fragen: Wer zahlt und ab wann? Antworten liefert nun das Bundesarbeitsministerium in einem Gesetzentwurf. Doch der ist eher kleines Karo statt großer Reform: „Es reicht nicht!“, mahnt Bentele. | weiterlesen


  • Intensivpflege – VdK bleibt bei seiner Kritik

    Das Bundeskabinett hat in Berlin das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz beschlossen. Willkür ist immer noch Teil des Entwurfs. Wir bleiben bei unserer Kritik! VdK-Präsidentin Bentele: „Jede und Jeder sollte selber über seinen Wohnort entscheiden, nicht die Krankenkassen!“ | weiterlesen


  • Entlastungsbudget soll kommen

    Mit dem neuen Konzept des Pflegebeauftragten der Bundesregierung würde sich der Bürokratiedschungel lichten. „Pflege betrifft jeden. Pflege ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Wir brauchen endlich eine Pflegevollversicherung, die alle pflegebedingten Kosten abdeckt", so Bentele. | weiterlesen


  • 70 Jahre VdK

    Der Sozialverband VdK Deutschland hat in Berlin seinen 70. Geburtstag gefeiert. Der zentrale Begriff an diesem Abend hieß: Soziale Gerechtigkeit. Bundeskanzlerin Angela Merkel, Hauptgast des Abends, zeigte sich beeindruckt von der VdK-Erfolgsgeschichte. | weiterlesen


  • Auf die Straße für die Rente

    Gegen die wachsende Altersarmut in Deutschland ruft der VdK am 28. März 2020 in München zur Demonstration auf. VdK-Mitglieder und alle Unterstützer aus ganz Deutschland sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Machen Sie mit! | weiterlesen


  • Für die Rechte von Benachteiligten kämpfen

    Viele Gesetze hätten ohne uns Verschlechterungen gebracht – vor allem für Menschen in Rente, Armut, mit Behinderung, Alleinerziehende und Menschen, die chronisch krank sind.
    Wir haben die sozialpolitische Landschaft in Deutschland entscheidend mitgeprägt. | weiterlesen



  • 70 Jahre VdK: Wir sind die soziale Bewegung

    Deutschlands größter Sozialverband hat in sieben Jahrzehnten viel für die Menschen bewegt und hat noch vieles vor. Der VdK hat sich in 70 Jahren vom ehemaligen Kriegsopferverband zum modernen Sozialverband für alle Menschen und alle Generationen entwickelt. | weiterlesen


  • Der Sozialverband VdK Deutschland feiert seinen 70. Geburtstag

    Der Sozialverband VdK Deutschland feiert am 29. Januar die Erfolge der letzten 70 Jahre und blickt in die Zukunft. Mit zwei Millionen Mitgliedern ist der VdK der größte Sozialverband Deutschlands. "Seit unserer Gründung kämpfen wir mit engagierten Ehren- und Hauptamtlichen für soziale Gerechtigkeit, gute Renten, eine würdevolle Pflege und eine faire, bezahlbare Gesundheitsversorgung", so Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverband VdK.... | weiterlesen



  • Rente

    Noch ist die Grundrente nicht Gesetz, doch die Bundesregierung strebt an, dass diese ab Januar 2021 ausbezahlt wird. | weiterlesen


  • Intensivpflege

    Tschüss Selbstbestimmung, hallo Katastrophe: Der neue Gesetzentwurf zur Stärkung von Intensivpflege und Reha lässt das Schlimmste befürchten. Menschen mit Behinderung drohen massive Verschlechterungen. Wir werden nicht zulassen, dass Teilhabe derart verletzt wird! | weiterlesen


  • Behinderung

    Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3.12.2019 hat der VdK den Sprecherratsvorsitz des Deutschen Behindertenrats (DBR) | weiterlesen


  • Soziales Klima

    Das politische Klima in Deutschland hat sich verändert. Rechtspopulistische und nationalistische Strömungen werden stärker. Deshalb positioniert sich der VdK unmissverständlich gegen Hetze: „Die Würde des Menschen ist unantastbar: Das gilt ohne jede Einschränkung. | weiterlesen


  • VdK-Mitgliedschaft: Eintreten für soziale Gerechtigkeit!

    Eine Mitgliedschaft bei uns lohnt sich: Wir beraten unsere Mitglieder zum Beispiel zu den Themen Rente oder Pflege und setzen ihre Ansprüche durch. Für unsere Mitglieder machen wir uns auch politisch stark und kämpfen für sie für mehr soziale Gerechtigkeit. Werden auch Sie Mitglied im VdK, | weiterlesen

Ob Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt, Familie, Generationen oder Armut - der VdK macht sich für soziale Themen stark. Hier finden Sie Stellungnahmen zu aktuellen Fragen, Hinweise, hilfreiche Downloads und wichtige Gerichtsurteile..

Logo VdK Deutschland

Logo VdK Deutschland© Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Mit dem untenstehenden Link finden Sie wichtige und aktuelle Stellungnahmen zu den Bereichen Sozialpolitik und Sozialrecht. Informieren Sie sich unter anderem über Neuigkeiten zum Thema Gesundheit und Patienten, Rente und Altersvorsorge, Behindertenpolitik, Rehabilitation, Arbeitsmarkt, Senioren, Familie und Soziales u.v.m. Hier finden Sie hilfreiche Downloads
VdK-Themen
-----------------------------------------------
Quelle:
(Newsletter@VdK.de)

Sozialverband VdK Deutschland
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cornelia Jurrmann (verantwortlich)
Linienstraße 131 - 10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
www.vdk.de
presse@vdk.de

Präsidentin Verena Bentele
Amtsgericht Berlin Charlottenburg - VR 33838 B

Feedback, Vorschläge, Kritik und Kommentare zum Newsletter:

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-waiblingen/ID136010":

  1. Schreibmaschine mit Schriftzug Steuererklärung | © Unplasch
  2. Plenarsaal des deutschen Bundestag | © Unplasch
  3. Plenarsaal des deutschen Bundestag | © Unplasch
  4. Fleisch | © pixabay
  5. Ampel | © Unplasch
  6. Paul Löbe Haus | © Unplasch
  7. 2 Frauen | © Unplasch
  8. Familie | © Unplasch
  9. Berlin Reichstag | © pixabay
  10. Wasserschlacht mit Kindern | © pixabay
  11. Münzgeld | © pixabay
  12. Richterhammer | © Unplasch
  13. Paragrafen | © pixabay
  14. Geringer Lohn | © pixabay
  15. Bild zeigt den Plenarsaal des deutschen Bundestags | © Unplasch
  16. Familie | © Unplasch
  17. Geldscheine | © pixabay
  18. Pflege bei Demenz | © pixabay
  19. Isolation | © Unplasch
  20. Eltern | © Unplasch
  21. Pinselpost | © VdK-TV
  22. Gelbe Ampel | © Unplasch
  23. eine Stadt in Deutschland von oben | © Unplasch
  24. Frau Verena Bentele Vorsitzende VdK Deutschland | © VdK-Deutschland
  25. Kurzarbeit | © VdK
  26. Orange Ampel | © Unplasch
  27. Richterhammer | © Unplasch
  28. Retungsschirm | © Unplasch
  29. Gesundheitskosten | © pixabay
  30. Paragraphen | © ppixabay
  31. Frau mit Megaphon | © Unsplash
  32. Exit-Schild das auf dem Boden liegt | © Pixabay
  33. Ampel | © Pixabay
  34. Geldscheine | © pixabay
  35. Hauptgast Fr. Angelika Merkel | © VdK / Thomas Rosenthal
  36. Bentele_Demo | © VdK Henning- Schacht
  37. Soz.Gerechtigkeit | © VdK
  38. Der VdK wird 70: Verena Bentele spricht über seine Vergangheit & Zukunft. | © Silvia Beres
  39. Menschenwürde, Solidarität und Hilfe für Andere - das ist der VdK. | © VdK Deutschland
  40. 70 Jahre VdK Deutschland. | © VdK Deutschland
  41. Logo VdK Deutschland | © Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.