Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-sonthofen/ID168512
Sie befinden sich hier:

"Yoin" das neue Jugendmagazin der abm

Inklusives Jugendmagazin "Yoin"}}
In einem einzigartigen Projekt bietet die Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm) ihr neues Jugendmagazin "Yoin" auf dem Videokanal Vimeo komplett barrierefrei an, also wahlweise mit Untertiteln, Gebärdensprachdolmetscher, Audiodeskription oder in Leichter Sprache. Moderatorin Kim Denise Hansmann präsentiert aus ihrem Loft junge Themen und trifft coole Leute - egal ob mit oder ohne Behinderung.
Hier können die Folgen jetzt anschauen: weiter

"Yoin" will alle Menschen unterhalten

Das neue Jugendmagazin der abm ist die erste voll inklusive Sendung

Frech, witzig und unkonventionell - so ist das Jugendmagazin "Yoin" in seine erste Sendung gestartet. Das neue Projekt der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm), das auch vom VdK unterstützt wird, geht am Samstag, 12. Dezember, in die zweite Runde. Die Sendung ist um 9.30 Uhr auf Sport1 zu sehen.

Kim Denise Hansmann Moderatorin des neue Jugendmagazin "Yoin"

Kim Denise Hansmann moderiert das neue Jugendmagazin "Yoin", das auf Sport1 ausgestrahlt wird.© Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien

Hier ansehen

"Yoin" (sprich: Dschoin) steht für "young inclusion" (zu Deutsch: junge Inklusion) und soll junge und jung gebliebene Menschen mit und ohne Behinderung ansprechen und ihnen eine Plattform bieten. Berichtet wird vierteljährlich über Kunst, Sport und Jugendkultur, gefilmt wird in kurzen, unterhaltsamen Sequenzen. Vor und hinter der Kamera arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.
Moderatorin Kim Denise Hansmann weiß, wie es ist, sich als junger Mensch mit einer Behinderung auseinandersetzen zu müssen. Sie ist an Multipler Sklerose erkrankt. "Uns geht es um inhaltliche Inklusion", erklärt "Yoin"- Redakteur Thomas Ebert. "Wir wollen kein Magazin für und über Menschen mit Behinderung machen, sondern die Grenze zwischen Behinderung und Nicht-Behinderung verschwimmen lassen." Neu ist, wie die Protagonisten mit ihrer Behinderung umgehen: mit viel Selbstbewusstsein und einer großen Portion Selbstironie.
Das inklusive Konzept reicht den Machern noch nicht aus: Auf dem Videoportal "Vimeo" sind alle Sendungen voll inklusiv abrufbar - mit Untertiteln, Audiokommentaren, in Gebärdensprache sowie in Leichter Sprache für Menschen mit Lernbehinderung. Das ist neu in der deutschen Fernsehlandschaft, denn bisher stellen die Sender, wenn überhaupt, nur Untertitel oder Audiokommentare zur Verfügung. Das Konzept geht auf: Auf "Vimeo" wurde die erste Sendung 2000 Mal abgerufen - mehr als 500 Mal mit Untertiteln und rund 200 Mal in Gebärdensprache, Leichter Sprache und mit Audiokommentaren.
Hier jetzt ansehen

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-sonthofen/ID168512":

  1. Kim Denise Hansmann Moderatorin des neue Jugendmagazin "Yoin" | © Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.