Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-roggenburg/ID133417
Sie befinden sich hier:
  • Ortsverband Roggenburg

Willkommen im Ortsverband Roggenburg

Spendenaktion des Sozialverband VdK Bayern

Vom 18. Oktober bis 17. November 2019 bittet der Sozialverband VdK Bayern im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ um Spenden. Die ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler des VdK sind auch in Roggenburg für einen guten Zweck unterwegs. „Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass Bayern solidarisch und menschlich bleibt“, sagt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher in ihrem Spendenaufruf. Die Sammlung „Helft Wunden heilen“ ist eine traditionelle Haussammlung. Die VdK-Sammlerinnen und -Sammler die in Roggenburg an den Haustüren um Spenden bitten, weisen sich durch einen Sammlerausweis aus. Als Sammlerinnen und Sammler unterwegs sind: Christiane Bader, Karl Butzmann, Reinhard Held, Anneliese Hertle, Regina Konrad, Bernd Lihl, Mathilde Metzger, Centa Müller, Paul Neuhäusler, Sieglinde Neuhäusler, Gerlinde Overzier, Ulrike Raab, Johann Römer und Wally Schöffel.

Mit Ihrer Spende finanzieren wir:

Nachbarschaftshilfe mit Besuchsdienst und Fahrdienst für Roggenburger Bürgerinnen und Bürger

Veranstaltungen und gemeinschaftliche Aktivitäten einschließlich Fahrdienste und Betreuung für Roggenburger Bürgerinnen und Bürger

VdK-Ehrenamt z.B. Helfertreffen und Schulungen

Einzelfallhilfen für Menschen in Notsituationen

Unterstützung von kranken, behinderten und einsamen Menschen

Erholungsaufenthalte für Bedürftige

Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Ihre Spende ist wichtig. Vielen Dank dafür!

Aus der letzten Vorstandssitzung

In der der Vorstandsitzung am 16.09.2019 wurden folgende Themen besprochen:

Durchführung des Ausflugs im Oktober

Suche nach Ehrenamtlichen für den Monatstreff, für die Mitgliederbetreuung,
als Beisitzer/in im Vorstand und als Sammler/in

Auffrischungskurs für Ehrenamtliche in „Erster Hilfe“

Kreisvorstandswahlen

Vorbereitung der Weihnachtsbesuche und der Weihnachtsfeier

MItgliederbetreuung durch Ehrenamtliche

Wir besuchen ältere und pflegebedürftige Mitglieder an Geburtstagen, zu Feiertagen und bei Krankheit.

Jahreshauptversammlung 2019
Bei unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung am 17.03.2019 im Saal der Roggenschenke erhielten unsere Mitglieder die SOS - Dose des Landesvebandes Bayern. Diese Dose kann Leben retten, denn darin können Notfalldokumente im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sich Rettungskräfte im Notfall schnell einen Überblick verschaffen können. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn jemand selbst nicht mehr in der Lage ist Auskunft zu geben.
Unsere Kreisvorsitzende Hildegard Rabus erläuterte in Ihrem Grußwort die sozialpolitischen Aktivitäten des Bundes- und Landesverbandes in den Bereichen Rente, Pflege und soziale Gerechtigkeit. Bei der Sammlung „Helft Wunden Heilen“ hat der Ortsverband Roggenburg das beste Ergebnis im Kreisverband Neu-Ulm/Illertissen erzielt, wofür sich Hildegard Rabus bei Spenderinnen und Spendern und bei den Sammlerinnen und Sammlern bedankte.
Der Vorstand berichtete von zahlreichen Aktivitäten in Roggenburg. Der Ortsverband konnte seine Mitgliederzahl um 29 auf insgesamt 251 Mitglieder steigern. Aufgrund des beständigen und hohen Engagements von insgesamt 37 Ehrenamtlichen kann der Ortsverband auf viele Aktivitäten zurückblicken. Unsere Ortsverbandsbetreuerinnen und Ortsverbandsbetreuer haben bei 235 Hausbesuchen viel Freude in die Häuser und Wohnungen unserer Mitglieder gebracht. In der Nachbarschaftshilfe hat der Fahrdienst bei 122 Fahrten insgesamt 3351 km zurückgelegt und seine Fahrgäste dabei immer bestens betreut. Im Besuchsdienst der Nachbarschaftshilfe wurden bei 178 Besuchen alleinlebende Personen und Familien beständig betreut und begleitet. Der Fahrdienst und der Besuchsdienst unserer Nachbarschaftshilfe kann von allen Bürgerinnen und Bürgern in Anspruch genommen werden. Im Dezember 2018 feierte die Nachbarschaftshilfe das 5-jährige Jubiläum. Bei unseren zehn Monatstreffs im Verlauf des Jahres 2018 hatten wir insgesamt 373 Gäste, unsere Weihnachtsfeier war mit 104 Gästen gut besucht. Der Vorstand hat sich 2018 aktiv am Strategieprozess der Gemeinde „Gut alt werden in Roggenburg“ beteiligt, und wird auch weiterhin als Kooperationspartner der Gemeinde hierfür zur Verfügung stehen.
Bei der Jahreshauptversammlung wurde Johann Römer als stellvertretender Vorsitzender und Sonja Huber als Beisitzerin gewählt. Anschließend erfolgten zahlreiche Ehrungen von Mitgliedern in Würdigung ihrer treuen Mitgliedschaft und von Ehrenamtlichen in Anerkennung ihres jahrelangen Engagements. Der Vorstand bedankte sich bei allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen, bei der Gemeinde Roggenburg und bei allen Spenderinnen und Spendern für die Unterstützung des Ortsverbandes.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-roggenburg/ID133417":

    Liste der Bildrechte schließen