Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-remseck/ID196377
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim VdK Ortsverband Remseck

Auf dieser Homepage informieren wir über unsere ehrenamtlichen Aktivitäten beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
Aktuell haben wir 428 Mitglieder aus allen Altersstufen und jedes einzelne ist uns wichtig. Wir laden jeden Interessierten ein, uns kennenzulernen und dabei zu sein.


aktuelle Informationen Juli 2021

Sie haben meinen Parkplatz, wollen Sie auch meine Behinderung?

Liebe Mitglieder und Freunde des Sozialverbandes VdK,

oft wird die Frage gestellt, ob man mit dem Schwerbehindertenausweis auf Behindertenparkplätzen parken darf. Der Besitz eines solchen Ausweises allein reicht nicht aus, um Behindertenparkplätze nutzen zu dürfen. Benötigt wird hier ein spezieller Parkausweis.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit einer außergewöhnlichen Gehbehinderung haben es schon oft erlebt: die besonderen Behindertenparkplätze sind häufig mit Autos von Nichtbehinderten belegt. Aber auch Menschen mit Behinderung, die kein Parksonderrecht haben, stellen häufig ihr Auto dort ab.

Für viele bietet das Auto eine wichtige Möglichkeit, um mobil zu sein und zu bleiben. Vor öffentlichen Einrichtungen und an wichtigen zentralen Punkten sind darum ausreichende Behindertenparkplätze wichtig, zum Beispiel vor Supermärkten, Arztpraxen, Theater und Kino, Restaurants und Bahnhöfen, aber auch vor der eigenen Haustür. "Eigene" Behindertenparkplätze können in der Regel bei der kommunalen Straßenverkehrsbehörde beantragt werden.

Behindertenparkplätze bieten dem Fahrer oder Beifahrer eine größere Bewegungsfreiheit. Sie sind breiter als normale PKW-Stellplätze, damit die Wagentür in vollem Radius geöffnet werden kann. Rollstuhlfahrer beispielsweise müssen ihren Rollstuhl unmittelbar neben der Fahrertür platzieren können, um ohne Probleme einzusteigen. Zudem sollten Behindertenparkplätze besonderes günstig gelegen sein, so dass es idealerweise vom Parkplatz aus nur wenige Schritte bis zum Eingang sind. Dies ist wichtig vor allem für gehbehinderte Menschen und Leuten mit Atemwegserkrankungen.

Behindertenparkplätze sind für die Betroffenen eine wichtige Hilfe im Alltag. Daher sollten Nicht-Behinderte diese Parkplätze unbedingt freihalten - auch dann, wenn man nur etwas ausladen möchte, "nur für fünf Minuten einkaufen"will oder wenn weit und breit kein anderer Parkplatz frei ist.
Wer ohne Erlaubnis auf einem Behindertenparkplatz parkt, kann umgehend abgeschleppt werden - oder eine Geldbuße wird fällig. Dazu kann es auch kommen, wenn keine schwerbehinderte Person konkret an der Nutzung des Behindertenparkplatzes gehindert wurde. Deshalb gilt für nicht berechtigte Kfz-Fahrer: Bitte die Parkplätze unbedingt freihalten!

Parkausweis Behindertenparkplatz

© VdK

Ein blauer Parkausweis für Behinderte wird ausgestellt bei außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen aG im Behindertenausweis), Blindheit (Merkzeichen Bl) oder beidseitiger Amelie/Phokomelie (fehlende Arme oder Beine) oder einer vergleichbaren Behinderung.

Diese Behindertenparkplätze stehen nur den Schwerbehinderten mit den Ausweismerkzeichen „aG“ oder „Bl“ (blind) zu. Sie müssen dazu noch einen speziellen Behindertenparkausweis haben. Und den bekommen die Besitzer von einem „aG“ und „Bl“ im Schwerbehinderten-Ausweis ohne Probleme bei der Straßenverkehrsbehörde.
Es reicht nicht aus, einfach den Schwerbehindertenausweis ins Auto zu legen, denn dieser legitimiert nicht zum Parken auf Behindertenparkplätzen. Der amtliche blaue Sonderparkausweis beziehungsweise die orangene Ausnahmegenehmigung muss gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe platziert werden. Ein Aufkleber mit Rollstuhlsymbol reicht ebenfalls nicht aus, um Behindertenparkplätze nutzen zu dürfen.

Parkplatz gelbe Karte

© VdK

Ohne Berechtigung kann es teuer werden: 35 € Bußgeld und Abschleppkosten. Dabei drohen noch weitere Unannehmlichkeiten. Aber auch wenn man „nicht erwischt“ wird, denken Sie bitte dran: auch wenn Sie „nur kurz“ Ihr Auto unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz abstellen, für einen Menschen, der auf diese Erleichterung berechtigt angewiesen ist, stellen Sie eine Behinderung dar! Nehmen Sie bitte Rücksicht!

Keinesfalls darf der Parkausweis von nichtbehinderten Verwandten oder Bekannten benutzt werden, außer wenn die behinderte Person als Beifahrer dabei ist. Neben dem kostenpflichtigen Abschleppen des Fahrzeugs droht bei falscher Verwendung des Ausweises unter Umständen eine Klage wegen Missbrauch von Ausweispapieren.


Erreichbarkeit des VdK Ortsverbandes Remseck

Liebe Mitglieder und Freunde des Sozialverbandes VdK Remseck,

in den letzten Monaten konnten wir unseren VdK-Treff an jedem zweiten Mittwoch im Monat leider nicht wie gewohnt anbieten. Grund hierfür waren die Einschränkungen für Treffen aufgrund der Corona-Pandemieverordnungen. Unsere Treffen sind also bis auf Weiteres ausgesetzt. Wir werden Sie in der Remseck Woche und hier auf unserer Homepage informieren, sobald wir wieder Veranstaltungen anbieten können. Wir sind aber trotzdem für Sie da. Individuell vereinbarte Einzeltermine sind nach wie vor möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns im Moment telefonisch / per Email / Kontaktformular Homepage.

telefonisch 07146 5381304 (bitte ggf. Anrufbeantworter benutzen)
per E-Mail VdK-Remseck@gmx.de
oder über das Kontaktformular Kontaktformular VdK OV Remseck

Wir melden uns dann bei Ihnen und besprechen das weitere Vorgehen bezüglich Ihres Anliegens.

für den Vorstand
Oliver Nothdurft

Beratung finden!
Sie möchten sozialrechtlich beraten werden oder einen Termin mit Ihrem VdK-Sozialrechtsreferenten vereinbaren?
Dann nutzen Sie bitte unsere VdK-Beratungsstellensuche

Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg

Sozialverband VdK - Sozialrecht für alle

Der Sozialverband VdK ist heute die größte gemeinnützige und überparteiliche Interessenorganisation aller Sozialversicherten und Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik Deutschland. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Werte soziale Gerechtigkeit, Hilfe zur Selbsthilfe und der Erhalt der sozialen Sicherungssysteme.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-remseck/ID196377":

  1. Parkausweis Behindertenparkplatz | © VdK
  2. Parkplatz gelbe Karte | © VdK
  3. Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.