Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-rauenberg/ID202154
Sie befinden sich hier:

Mitgliederversammlung 2017

Zur sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung konnte Vorstand Gerhard Filsinger die anwesenden Mitglieder im neuen Wirtschaftsraum der Kulturhalle begrüßen.
Danach folgte die Totenehrung für die im Berichtszeitraum verstorbenen Mitglieder.
In seinem Bericht bedankte sich der Vorstand für tatkräftige Unterstützung der Vorstandschaft. Er hob die örtliche Betreuung der Mitglieder durch die vielfältige Tätigkeit der Vorstandschaft hervor. Auch erwähnte er die rege Nutzung der Beratungsangebote, die viele Rückerstattungen für die Mitglieder erbrachten (in 12.000 Fällen etwas mehr als. 7 Mio. Euro). Er riet den Mitgliedern, negative Entscheidung nicht einfach hinzunehmen und den angebotenen Sozialrechtsschutz in Anspruch zu nehmen. Er erinnerte an die monatlichen Sprechstunden seitens des Ortsverban-des Rauenberg (im Berichtszeitraum 72 Beratungen) und der Kreisgeschäftsstelle in Wiesloch bzw. der Regionalgeschäftsstelle in Heidelberg. Die Mitgliederzahl blieb in etwa gleich. 12 Zugängen stehen 35 Abgänge (10 verstorben, 25 Austritte) gegenüber. Der Ortsverband hat z. Zt. 435 Mitglieder.

Aktivitäten wurden 2015 geplant und durchgeführt: Jahreshauptversammlung, 7-Tages-Ausflug nach Warnemünde, Tagesausflug nach Baden-Baden, Grillfest, Ausrichtung des sozialpolitischen Tages, Volkstrauertag, Adventsfeier und Adventsausflug nach Friedrichshafen. Er nahm mit Christian Bischof an 4 Kreisvorstandssitzungen teil. Der Vorstand informierte, dass dieses Jahr der sozialpolitische Tag in Angelbachtal durchgeführt wird und bis zu 16 Mitglieder dort teilnehmen können.
Er gab auch bekannt, dass der VdK als besonders zu fördernder Verein anerkannt wurde.

Auch die geplanten Ausflüge wurden erwähnt:
Tagesausflug Neckarsulm (AUDI-Führung) und Burg Guttenberg 20.07.2016 (hierfür wurde eine Anmeldeliste durchgereicht) .
Jahresausflug nach Brenzone (Gardasee) vom 05-06.-12.06.2016 (auch hierfür kann man sich bereits anmelden).

Der Schriftführer Manfred Stern ließ die Aktivitäten des Ortsverbandes Generalversammlung 2015, Jahresausflug, Tagesausflug, Grillfest, sozialpolitscher Tag, Adventsfeier und Adventsausflug noch mal ausführlich Revue passieren.

Kassiererin Hannelore Maier konnte ein gutes Plus des Kassenstandes ausweisen, was vor allem der Durchführung des sozialpolitischen Tages zu verdanken ist.
Die vorbildliche Kassenführung wurde auch von den Revisoren Jürgen Matz und Horst Repper vollauf bestätigt.

Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von Stadträtin Christiane Hütt-Berger beantragt, die von den Mitgliedern einstimmig bestätigt wurde. Des Weiteren wurde ihr die Aufgabe übertragen, die turnusgemäßen Neuwahlen zu leiten. Der Vereinfachung halber wurden diese in einer Wahl durchgeführt. Die alte Vorstandschaft wurde einstimmig wiedergewählt. Da jedoch Frau Rita Rausch aus gesundheitlichen Gründen aus der Vorstandschaft ausscheidet und Herr Karl-Heinz Zimmermann verstorben ist, wurden zwei neue Beisitzer benötigt. Da sich Herr Peter Herzog und seine Frau Thea zur Verfügung stellten und es keine weiteren Vorschläge gab, wurden sie einstimmig hinzugewählt.

Neue Vorstandschaft:
1. Vorsitzender Gerhard Filsinger
2. Vorsitzender Agnes Wojtaschewski
Schriftführer Manfred Stern
Kassier Hannelore Maier
Hinterbliebenen/Frauenvertreterin Doris Funkert
Vertr. Person Sonderfürsorge Franz Maier
Vertr. Person Rentner/Pensionäre Karin Bender
Vertr. Person Behinderte Peter Herzog
1. Revisor Horst Repper
2. Revisor Jürgen Matz
1. Beisitzer Werner Kollenz
2. Beisitzer Thomas Körner
3. Beisitzer Thea Herzog

Anschließend präsentierte der Vorstand einen Film über die Ausflüge nach Warnemünde, Baden-Baden und San Remo aus 2013 sowie Bilder von einer Adventsfeier. Damit fand die Jahreshauptversammlung einen harmonischen Aus-klang.

Nun die restlichen Highlights des Jahres 2016:

Ausflug nach Brenzone am Gardasee 5.-12.6.2016:
Am Montag nach Limone, Dienstag nach Bologna di Tenne mit Führung in einer Balsamico-Fabrik, sowie nach Malcesine mit Bergfahrt zum Monte Baldo, abends Grappa-Probe. Am Mittwoch Ausflug nach Sirmione und Lazise. Am Donnerstag gings nach Venedig mit Markusplatz, Dogenpalast, Seufzerbrücke, Campanile, Markuskirchen, Rialtobrücke und viele Palazzi, Kanäle und Kirchen. Am Freitag Stadtbummel in Garda, nachmittags nach Borghetto da Mincio, ein Städtchen mit antiken Gebäuden. Am Samstag Besuch einer Wallfahrtskirche am Monte Baldo-Massiv. Nachmittags Besichtigung einer Kaffee-Rösterei und nochmals Stadtbummel durch Garda. Sonntags Heimfahrt.

Tagesausflug am 20.07.2016 zu Audi Neckarsulm mit Erlebnis-Führung Produktion. Nachmittags auf die Burg Guttenberg zur Flugschau der Greifvögel. Zum Glück hatten wir Schattenplätze. Die Raubvögel hatten bei der großen Hitze viel Mühe. Abends Abschluß im Wirtshaus zum Herboldshof in Wollenberg.

Das Grillfest am 13.09.2016 gehört ebenfalls zu den festen jährlichen Aktivitäten. Die beliebte Veranstaltung im Pfarzentrum war gut besucht. Bei Steaks und Würstchen und schöner musikalischer Unterhaltung durch Hans Czak hatten die Mitglieder viel Spaß und Freude.

Der Adventsausfug führte uns in die Unesco-Welterbestadt Regensburg. Auf der Hinfahrt machten wir einen Stop in Nördlingen mit seiner historische Altstadt und einer rundum begehbaren Stadtmauer. Auch ein Weihnachtsmarkt wurde besucht.
Abends fand im Audimax der Universität ein Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen statt, welches bleibende Eindrücke hinterließ. A
Am Freitag nahmen wir in Regensburg an einer Stadtführung teil. Nachmittags Be-sichtigung des Schlosses St. Emmeram.
Am Samstag besichtigten wir eine Schauglasbläserei der Fa. Joska in Bodenmais. Anschließend nach Bad Kötzting zur Bärwurz-Verkostung. Anschließend Rund-fahrt durch Kötzting. Sonntags Heimfahrt mit Halt in Ansbach, dort Rundgang mit Weihnachtsmarktbesuch.
Den Abschluß der jährlichen Aktivitäten bildete unsere Adventsfeier, zu der der Vorsitzende Gerhard Filsinger die anwesenden Mitglieder begrüßte. Karin Bender trug mit einem besinnlichen Geschichte zur weihnachtlichen Stimmung der Feier bei. Theodor Heß überbrachte als Bürgermeister-Stellvertreter Adventsgrüße von Bürgermeister Seithel, Stadtrat und Gemeindeverwaltung. Zudem bescheinigte er dem VdK, dass er der einzige überparteiliche Sozialverband sei, der auf Bundes- und Landesebene Ansprechpartner für Politiker sei.
Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Jugendkapelle des Rauenberger Mu-sikvereins sowie unserem Hausmusiker Hans Czak.
Bernhard Gschwender, Geschäftsführer des VdK-Bezirksverbandes Nordbaden, verwies auf die sozialen Mißstände, die der Verband in den bevorstehenden Bund-wahlkampf einbringen wolle.
Nach den Ehrungen wurde eine Tombola durchgeführt. Mit dem Abendessen fand die Adventsfeier einen schönen Abschluß.

Manfred Stern

w

Kassenbericht von Hannelore Maier© gf

s

Blick in den Saal© gf

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-rauenberg/ID202154":

  1. w | © gf
  2. s | © gf

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.