Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-rangendingen/ID273442
Sie befinden sich hier:

Pressemitteilungen des Landesverbandes

Altersarmut

© Rebecca Schwarz - VdK

Bundesverdienstkreuz für Hans-Josef Hotz

© Rebecca Schwarz - VdK

Impfanreize

© Rebecca Schwarz - VdK

Finanzielle Unterstützung für Kliniken benötigt

© Rebecca Schwarz - VdK

Das reicht nicht aus!

© Rebecca Schwarz - VdK

Enquetekommission

© Rebecca Schwarz - VdK

Stuttgart, 02. März 2022
VdK-Statement zum Krieg in der Ukraine

Liebe VdK-Mitglieder, liebe Leserinnen und Leser,

mit großer Bestürzung haben wir in den vergangenen Tagen den Einmarsch der russischen Truppen in das ukrainische Hoheitsgebiet verfolgt. Was für uns alle Unvorstellbar schien, ist eingetroffen: Es herrscht wieder Krieg in Europa.

Die Folgen für die europäische Gemeinschaft sind noch nicht absehbar. Für die Ukraine sind das Leid und die Gewalt jedoch bereits spürbar. Zahlreiche Menschen verlassen ihre Heimat, Familie und Freunde, um vor den Kriegshandlungen zu flüchten. Wir appellieren hiermit an alle Beteiligten, sich mit aller Kraft für den Frieden in Europa einzusetzen, denn eine Lösung für diesen Konflikt kann nur gemeinsam gefunden werden. Auf keinen Fall darf sich dieser Krieg noch weiter ausbreiten und eine Spirale der Gewalt nach sich ziehen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Krieg nur Leid und Not mit sich bringt. Um genau jene Not zu lindern, wurde der Sozialverband VdK nach dem Ende des 2. Weltkrieges gegründet. Noch heute sind die damaligen Ziele in unserer Satzung fest verankert: So setzen wir uns für die Sicherung des Friedens ein und machen uns stark für ein freiheitliches und sozial gerechtes Europa. Das können wir jedoch nur gemeinsam erreichen!

Schnelle und effektive Hilfsleistungen für die Ukraine sowie die Geflüchteten sind jetzt unerlässlich – nicht nur in politischer Hinsicht. Bitte wenden Sie sich daher an die zuständigen Stellen, wenn Sie Hilfsangebote unterstützen möchten: Das Ministerium der Justiz und für Migration ist zurzeit dabei, ein Informationsangebot auf ihrer Website einzurichten. Darüber hinaus gibt es viele Hilfsorganisationen aus Deutschland, deren Mitglieder bereits vor Ort aktiv Hilfe leisten oder dabei sind, Pakete zu schnüren und alsbald in die Ukraine zu übersenden.

Bisher sind die Zahlen der Menschen, die aus der Ukraine nach Deutschland flüchten, noch nicht allzu hoch. Das kann sich aber sehr schnell ändern. Die Zuordnung und die Betreuung der Flüchtlinge wird dann sicherlich über die Landkreise laufen. Wir alle sollten uns daher schon jetzt überlegen, ob bei dringend notwendigem Bedarf dem zuständigen Landratsamt Wohnraum für Geflüchtete zur Verfügung gestellt werden kann.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Halten wir zusammen, um diese dunkle Zeit für Europa gemeinsam zu überwinden. Niemals dürfen wir vergessen, dass Krieg keine Antwort ist. Setzen wir uns für ein freiheitliches Europa ein.

In dieser Hoffnung grüßt Sie herzlich

Ihr Hans-Josef Hotz
Landesverbandsvorsitzender

Wir dürfen nicht vergessen

© Rebecca Schwarz - VdK

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-rangendingen/ID273442":

  1. Altersarmut | © Rebecca Schwarz - VdK
  2. Bundesverdienstkreuz für Hans-Josef Hotz | © Rebecca Schwarz - VdK
  3. Impfanreize | © Rebecca Schwarz - VdK
  4. Finanzielle Unterstützung für Kliniken benötigt | © Rebecca Schwarz - VdK
  5. Das reicht nicht aus! | © Rebecca Schwarz - VdK
  6. Enquetekommission | © Rebecca Schwarz - VdK
  7. Wir dürfen nicht vergessen | © Rebecca Schwarz - VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.