Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-pfullendorf/ID145084
Sie befinden sich hier:

Aktuelles aus dem Ortsverband

Was der Ortsverband Pfullendorf Ihnen bietet.... Ein Informationsblatt auch zur Weitergabe an Bekannte und Interessierte

VdK bietet Kurs in Indian Balance Pfullendorf – Nicht nur in Corona-Zeiten sollte man auf seinen Körper achten. Der VdK Ortsverband Pfullendorf bietet deshalb Mitgliedern und Nichtmitgliedern einen Einführungsvormittag in „Indian Balance“ an. Unter Anleitung der zertifizierten Indian Balance Basic Instruktorin Carmen Pauler gibt es am Mittwoch, 5. August, um 10 Uhr eine Einführungsstunde in das aus der indigenen Tradition stammende Kräftigungs- und Wahrnehmungstraining, das eine starke, kraftvolle Verbindung zum eigenen Körper aufbaut. Die fließenden Bewegungen und die präzise aufeinander abgestimmten Übungen werden mit einer kontrollierten Atemtechnik kombiniert und führen den Körper durch Atmung in die Bewegung. Bei regelmäßiger Ausführung ist eine Verbesserung der Koordination, eine Steigerung der Konzentration und Stressreduzierung möglich. Weiterhin werden Verspannungen abgebaut, die Energie und Lebenskraft freigesetzt und über die bewusste Atemtechnik wird die Fettverbrennung enorm erhöht. Indian Balance bietet auch Hilfe bei Übergewicht und Diabetes, Bluthochdruck und Herzbeschwerden, aber auch Gelenkbeschwerden und chronischen Schmerzen. Die Übungsstunde findet auf einem Privatgrundstück unter Einhaltung der Corona-Regeln statt. Bequeme Kleidung, ein Handtuch und etwas zu trinken sollten mitgebracht werden. Die Gebühr von 5 Euro für Mitglieder und 7 Euro für Nichtmitglieder wird vor Ort in bar erhoben. Die Anmeldung erfolgt beim VdK-Vorsitzenden Karlheinz Fahlbusch unter Tel. 07552/9367240 oder info @apm-pfullendorf. de. Die Örtlichkeit wird bei der Anmeldung mitgeteilt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Hauptversammlung mit Wahlen am Samstag, den 5.September, um 14 Uhr in der Halle bei der Flugplatzgaststätte.
Danach ab 16 Uhr Grillfest mit Tanz.
Teilnahme jeweils nur mit vorheriger Anmeldung.

23.-25.September Kurzurlaub im Schwarzwald. Fahrt mit Kleinbussen, maximal 18 Teilnehmer

DIE REISE IST VERSCHOBEN WEGEN CORONA AUF DEN 05.-09.MAI 2021

Reise: Der VdK-Ortsverband bietet wieder eine mehrtägige Reise an. Vom 23. bis 27. April geht es an die Mosel. Die Unterbringung erfolgt in einem barrierefreien Hotel. Ein ansprechendes Programm (natürlich mit Weinprobe und einem Tanzabend) und die sprichwörtliche Kameradschaft werden auch diesmal wieder für schöne und erlebnisreiche Tage sorgen. Informationen und Anmeldeformulare gibt es im Plauderladen im Haus am Hechtbrunnen oder per E-Mail unter info@apm-pfullendorf.de

Flyer Moselfahrt1

© VdK Pfullendorf

Flyer Moselfahrt2

© VdK Pfullendorf

Anmeldung Moselfahrt zum Herunterladen, Ausdrucken, handschriftlich Ausfüllen oder elektronisch Ausffüllen, z.B. mit Adobe Acrobat reader DC,und Weiterleiten:

VdK Kreisverband Sigmaringen

Jahresausflug 2020
Piemont – 5 Tage mit allen Sinnen genießen

Wie der Name Piemont schon sagt, am Fuße des Berges, ist das Piemont an drei Seiten umgeben von der Alpenkette und grenzt an Frankreich und die Schweiz. Vor der traumhaften Kulisse der Alpen liegen wunderschöne –Täler, wie das Susatal, das Eschental und das Valsesiatal. Hoch interessant und nicht weniger reizvoll ist das Gebiet der Langhe und die Gegend um Monderrato, eine geradezu endlose Kette von Weinbergen, Dörfern und Schlössern, ein Genuss für das Auge.
Aber nicht nur diese herrliche und reizvolle Landschaft bietet höchsten Genuss, sondern das Piemont ist ebenso bekannt für seine ausgezeichnete Küche und seine erlesenen Weine, wie zum Beispiel der Barolo.

Reisepreis:
570 € pro Person im DZ
670 € pro Person im EZ

Im Preis enthalten sind unser bewährter Busfahrer Max Messmer, Halbpension, Reiseleitung, sowie alle Ausflugsfahrten, Eintritte und eine Reiserücktrittversicherung.
Die Reservierung wird erst mit der Bezahlung des Reisepreises gültig.

Anmeldungen ab sofort möglich bei:
Fritz Bezikofer
Zum Ehrenloh 15
7855 Hohenfels
Tel. 07557/519
fritz.bezikofer@nc-online.de

Nach der Anmeldung überweisen Sie bitten den Reisepreis bis spätestens 15. März 2020 auf das Konto des VdK Kreisverbands bei der
Südwestbank Sigmaringen
IBAN: DE03 6009 0700 0742 1730 20
BIC: SWBSDESS

Abfahrtszeiten:
Montag 15.06.2020
KVB Sigmaringen 05:00 Uhr
Krauchenwies 05:15 Uhr
Sigmaringendorf 05:30 Uhr
Scheer 05:40 Uhr
Mengen 05:50 Uhr
Pfullendorf 06:10 Uhr

Montag 15.06.2020 - Anreise
Von Sigmaringen fahren wir über Überlingen, Friedrichshafen, Bad Ragaz, Chur und über den San Bernhardino nach Terrugia ins Viersterne-Hotel Ariotto. Zur Entspannung legen wir eine Frühstückspause und einen Zwischenstopp am Comer See ein.

Dienstag 16.06.2020 – Turin, Hauptstadt des Piemont
Mit unserem örtlichen Reiseleiter besuchen wir Turin, eine der grünsten Städte Italiens, mit Überraschungen an jeder Ecke. Der Fluss Po führt zum Herzen der Stadt hinauf, zur „Piazza Castello“. Aber natürlich hat Turin noch viel mehr zu bieten, wie zum Beispiel der monumentale Bau „Mole Antonelliana“ mit seiner aufragenden Turmspitze, eines der Wahrzeichen der Stadt, oder die vielen barocken Gebäude. Auf der östlichen Seite klettern prächtige Villen die Hügel hinauf, gegenüber lassen Ruderclubs ihre Boote zu Wasser und Ausflügler streifen durch den verträumten „Parco del Valentino“.
Anschließend ist noch Zeit zu Fuß durch die lebhafte Stadt mit ihrer barocken Altstadt zu bummeln. Spaziergänge sind in Turin kein Problem, denn die kilometerlangen Arkadengänge lassen einen selbst bei Regen entspannt flanieren. Anschließend geht es in ein historisches Café um das traditionsreiche Turiner Heißgetränk „Bicerin“ zu verkosten.

Mittwoch, 17.06.2020 – Reisfarm – Vercelli und Crea
Nach dem Frühstück geht es heute ins reizvolle Vercelli.
Bei einem Bummel durch den historischen Stadtkern entdecken wir die prachtvolle, romanisch-lombardische Kathedrale „San Evasio“ aus dem 11. Jahrhundert, mit ihrem schwindelerregenden Atrium, den Mosaiken, der Kapelle des Heiligen und den Domschatz.
Wir sehen auch die Synagoge, mit ihrem reichen Dekor, das Museum der Lichter und Silberwaren, die majestätische San-Domenico-Kirche mit gotischem Einschlag und die vielen Palazzi aus dem 18. Jahrhundert mit ihren Freskomalereien. Danach geht es über eine Panoramastraße inmitten des riesigen Reisanbaugebietes rund um Vercelli. Reisanbau ist in dieser Region das Hauptprodukt, hier befinden sich die größten Reisfelder Italiens. Natürlich darf an dieser Stelle die Besichtigung einer lokalen Reisfarm nicht fehlen, wo wir vieles über den Reisanbau, seine Verarbeitung und natürlich auch über seine kulinarische Bedeutung erfahren. Selbstverständlich müssen wir im Anschluss ein Risotto Gericht verkosten.

Die Wallfahrtskirche „Sacro Monte die Crea“ sollte am heutigen Tag auch nicht fehlen. Ein wahrer Augenschmaus ist diese Basilika, mit ihrer einmaligen Lage und das Ensemble aus 23 Kapellen mit der grandiosen Fassade.

Donnerstag, 18.06.2020 – Alba und die Langhe mit Torrone (Nougat)
Am nördlichen Rand der bezaubernden Landschaft der Langhe liegt Alba, die Stadt der weißen Trüffel. Hier werden wir das historische Zentrum, das Rathaus und den Dom besichtigen. Gegen Mittag werden wir uns dann in einem der berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt, in der „Langhe“ aufhalten. Dort erwartet uns eine Weinprobe mit Mittagsimbiss auf einem der Weingüter der Langhe. Während einer Rundfahrt durch dieses Gebiet sehen wir traumhafte Schlösser und Burgen, die hoch oben auf den Hügeln thronen. Die Hügel selbst sind über und über mit Weinstöcken bepflanzt, einfach herrlich anzusehen. Unser heutiger Tag wird schließlich mit einem süßen Höhepunkt im Raum Grinzane Cavour enden. Wir besuchen eine Manufaktur, in der uns bereits beim Betreten der feine Duft von gerösteten Haselnüssen und Honig in die Nase steigt. Hier verkosten wir den „Torrone“, eine zarte Nougatköstlichkeit. Gegen Abend reisen wir in unser Hotel zurück, wo wir am letzten Abend unserer Reise zum 4-Gang-Abendmenü bei Kerzenschein erwartet werden.

Freitag, 19.06.2020 – Heimreise
Nach vier sicher herrlichen Tagen heißt es heute Abschied nehmen von dieser ganz außergewöhnlichen und weltbekannten Region Italiens. Nach dem Frühstück, dem Check out und dem Koffer verladen, treten wir die Heimreise an. Hierbei statten wir dem Vierwaldstättersee einen Besuch ab und lassen die Reise in einem Restaurant in Heimatnähe ausklingen.

neu: Reparaturcafe
WEGEN CORONA GESCHLOSSEN

Das Reparaturcafé ist immer am letzten Samstag im Monat von 10 bis 14 Uhr im Haus am Hechtbrunnen geöffnet.
Anspechpartner: Walter Vocke Tel. 07552/6821 oder 075526821@t-online.de

Nächster Termin : Samstag,der XX.XX.2020

Der VdK Ortsverband Pfullendorf bietet einen Boule-Kurs für Menschen jeglichen Alters an. Ein erfahrener Boulespieler gibt eine kostenlose Einführung in das Spiel mit den Kugeln. Gespielt wird auf der neuen Anlage in Herrmannsberg. Interessenten melden sich unter Tel. 07552/9367240 oder info@apm-pfullendorf.de.

Strickliesel

© VdK Pfullendorf

Stricken
FÄLLT AUS WEGEN CORONA

Termin: immer am 1.ud 3. Freitag im Monat
von 14 bis 17 Uhr gibt es das Angebot „Strickliesel“. Frauen und Männer jeglichen Alters können sich in die Kunst des Strickens einführen lassen und wer es schon kann, der darf in gemütlicher Runde bei einer Tasse Kaffe die Nadeln klappern lassen. Und das im „Haus am Hechtbrunnen“ in der Hauptstraße gegenüber Schuhhaus Nipp. Nebenbei kann man sich auch über nützliche und hübsche Dinge informieren, die angeboten werden. Info unter Tel. 07552/9367240.

Der Second-Hand-Shop,"Plauderladen" genannt, im Haus am Hechtbrunnen ist ab sofort immer dienstags, donnerstags und samstags von 9.30 bis 12 Uhr und Freitagnachmittag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Selbstverkäufer können in dieser Zeit auch ein Regal anmieten. Angeboten werden hochwertige Dinge aller Art. Abgabe gegen Spende an den VdK.

„Second-Hand am Hechtbrunnen“, seit neuestem in "Plauderladen" umbenannt, heißt das neue Angebot des VdK-Ortsverbandes Pfullendorf. Während des Wochenmarktes am Dienstag, Samstagvormittag und während der Sprechstunden ist der neue Laden geöffnet. Hier kann man hochwertige gebrauchte Dinge erstehen, aber auch selbst verkaufen, indem man ein Regalbrett mietet. Reinschauen lohnt sich immer. Den Verkauf übernimmt das Laden-Team des VdK. Mit dem Erlös wird der Unterhalt der Räumlichkeiten finanziert, die jetzt auch von anderen Gruppen nach Absprache genutzt werden können. Gedacht ist auch an Selbsthilfegruppen, die sonst nur schwer Örtlichkeiten für Gruppenstunden finden. Im Haus am Hechtbrunnen werden im kommenden Jahr auch Lesungen, Vorträge und Kreativangebote stattfinden. Und das für alle Generationen!

Nächste Termine für die Soziallotsenberatung sind Montag, X.X.2020 (17 bis 19 Uhr) und Montag, XX.X..2020 (17 bis 19 Uhr).

Rechtsberatung
Sozialrechtsreferent Peter Norz kommt auch 2020 wieder in das Haus am Hechtbrunnen: jeden 2,Donnerstag im Monat. Anmeldung erbeten.

Der VdK unterhält eine Hilfsmittelbörse. Dabei sollen nicht mehr benötigte Hilfsmittel aller Art (Rollatoren, Nachtstühle, Rollstühle, Handläufe u.v.m.) an Menschen vermittelt werden, die sie gut brauchen können. Wer etwas anzubieten hat, der kann sich unter Tel. 07552/9367240 (K. Fahlbusch) melden.

Kreisbehindertenbeauftragter bietet auch weiterhin Beratung in Pfullendorf an
Der neue Behindertenbeauftragte des Landkreises Sigmaringen, Wolfgang Buck, kommt,wie auch seinVorgänger, ebenfalls einmal im Monat zum VdK-Ortsverband nach Pfullendorf. Buck ist Ansprechpartner für die Menschen mit Behinderung, unterstützt sie im Kontakt mit der Landkreisverwaltung und wird mithelfen, Barrieren abzubauen. Darüber hinaus arbeitet der Behindertenbeauftragte an vielen Konzeptionen mit und versucht für die Sorgen der Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren. Anmeldungen sind möglich unter Kreisbehindertenbeauftragter@landkreis-sig.de oder 0160/98406198.

Kaffeenachmittag und Stammtisch

Der nächste Kaffeenachmittag findet am Dienstag, X.X.20 ab 15 Uhr in der Cateteria des SRH-Krankenhauses statt.

Nächster VdK-Stammtisch ist am Dienstag, XX.X.20 ab 19 Uhr im Gasthaus "Mohren".

Weitere Termine 2020 siehe unter

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-pfullendorf/ID145084":

  1. Flyer Moselfahrt1 | © VdK Pfullendorf
  2. Flyer Moselfahrt2 | © VdK Pfullendorf
  3. Strickliesel | © VdK Pfullendorf

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.