Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-obertshausen/ID131406
Sie befinden sich hier:

Highlight des Monats

Spende für neue Computer
Überreichung der Spende

Patrick Georg (l.), Filialleiter der Sparda-Bank auf dem Bieberer Berg überreicht die Spende über 1000 Euro an Werner Friedrich, Stellvertretender Vorsitzender, und Karin Schüler, Kassiererin, für die Neuanschaffung neuer Computerhard- und software.© M. Prochnow

VdK-Stand im Einkaufszentrum am 18.03.2017
VdK-Stand im Einkaufszentrum

© Heimatbote 23.03.17

VdK-Stand im Einkaufszentrum

© Heimatbote 23.03.17

VdK-Stand im Einkaufszentrum

© W. Friedrich

VdK-Stand im Einkaufszentrum

© W. Friedrich

VdK bezieht neue Räumlichkeiten im Haus Georg

Bürgermeister Winter und VdK-Vorsitzender Friedrich glücklich über neues Domizil

Auf dem Foto von links nach rechts:  Bürgermeister Roger Winter, VdK Vorsitzender Werner Friedrich, der zuständige Fachbereichsleiter Michael Möser und der Dienststellenleiter Rainer Faust von den Maltesern.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Bürgermeister Roger Winter, VdK Vorsitzender Werner Friedrich, der zuständige Fachbereichsleiter Michael Möser und der Dienststellenleiter Rainer Faust von den Maltesern.© Stadt Obertshausen

Bürgermeister Roger Winter und VdK Vorsitzender Werner Friedrich haben nach erfolgreicher Suche nun neue Räumlichkeiten für den rührigen Sozialverband gefunden. Hierzu haben Vertreter der Stadt und des VdK in den vergangenen Monaten verschiedene Objekte besichtigt.

Ab diesem Monat sollen die Räumlichkeiten im Haus Georg an der Alexanderstraße für die Sprechstunden und sonstigen Veranstaltungen des VdK genutzt werden. Bedingt durch den Auszug des bisherigen Mieters, der Ortsverband der Malteser, konnten nun die für beide Seiten gute Lösung unterzeichnet werden. "Des Weiteren sollen auch die Räumlichkeiten für weitere Nutzer zur Verfügung stehen" führt Bürgermeister Roger Winter aus.

VdK Vorsitzender Werner Friedrich ist glücklich mit den neuen Räumlichkeiten für den VdK, die den gestiegenen Mitgliederzahlen und den damit verbundenen Beratungsangeboten gerecht werden. Mit dieser Anmietung der Räumlichkeiten wurde somit auch der entsprechende Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 10.12.2015 erfolgreich umgesetzt.

Großer Erfolg beim VdK Obertshausen

3500 Euro zusätzlich aus Unfallversicherung!

Als von der Versicherung der zweite Fragebogen nach dem Unfall eintraf, wurde das VdK-Mitglied stutzig und fragte unseren örtlichen VdK-Berater, Roland Wenz, um Rat.
Nach einem Stolper-Unfall mit kompliziertem Splitterbruch im Schultergelenk und mehrtägigem Krankenhaus-Aufenthalt wollte das VdK-Mitglied lediglich aus seiner Unfallversicherung das vereinbarte Krankenhaus-Tagegeld in Höhe von 240 Euro erhalten.

Unser Berater fragte nach weiteren Ausgaben im Zusammenhang mit dem Unfall. Bei der Lektüre der Versicherungsunterlagen stellte sich heraus, dass etliche für den bettlägerigen und pflegebedürftigen Ehegatten entstandene Kosten versichert waren. Allerdings hat die Unfallversicherung in ihren Bedingungen festgelegt, dass sie selbst und nicht die/der Versicherte den Pflegeheimaufenthalt, das Essen auf Rädern usw. organisiert.

Der Versicherungs-Mitarbeiter nahm Kontakt zu unserem Berater auf. Dieser wies auf den besonderen Fall hin. Gefahr war im Verzug, weil unser Mitglied dringend ins Krankenhaus musste und deshalb, trotz aller Schmerzen, sich noch selber um die Unterbringung des Ehegatten kümmerte. Daraufhin ließ der Versicherungmitarbeiter aus reiner Kulanz die Versicherungsbedingung und Ausschlüsse fallen und stellte der Patientin alles in allem einen Betrag in Höhe von 3.774 Euro zur Verfügung. Darin sind Sofortleistung für Krankenhausaufenthalt, Zuschuss zur Eigenbeteiligung und die Fahrten mit Unterbringung des Ehegatten in der Kurzzeitpflege enthalten und natürlich das Krankenhaus-Tagegeld in Höhe von 240 Euro.

Der VdK Obertshausen und ganz besonders der Berater Roland Wenz bedanken sich ganz herzlich für die Kulanz bei der Versicherung. Dieser Erfolg und die Freude über das positive Ergebnis in diesem Fall bilden den Anlass, darauf hinzuweisen, dass die Versicherungspolicen gut durchzuarbeiten sind, wenn - hoffentlich selten - ein Unfall geschieht. Für VdK-Mitglieder übernimmt der Vorstand die notwendigen Recherchen und nimmt Kontakt zur Versicherung auf.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-obertshausen/ID131406":

  1. Überreichung der Spende | © M. Prochnow
  2. VdK-Stand im Einkaufszentrum | © Heimatbote 23.03.17
  3. VdK-Stand im Einkaufszentrum | © Heimatbote 23.03.17
  4. VdK-Stand im Einkaufszentrum | © W. Friedrich
  5. VdK-Stand im Einkaufszentrum | © W. Friedrich
  6. Auf dem Foto von links nach rechts: Bürgermeister Roger Winter, VdK Vorsitzender Werner Friedrich, der zuständige Fachbereichsleiter Michael Möser und der Dienststellenleiter Rainer Faust von den Maltesern. | © Stadt Obertshausen

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.