Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-neesbach/ID111878
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim Sozialverband VdK
Ortsverband Neesbach

Wappen von Neesbach

© B. Mader

Neesbacher Geschichte

  • Das Dorf wurde 779 erstmals ernannt und von einer Gräfin Adeltrud an das Kloster Fulda verschenkt.
  • 1129 gehörte das Dorf dem Stift Limburg an, dem die Einwohner hörig waren.
  • 1607 wurde der Ort durch die Pest nahezu komplett entvölkert
  • Kirchlich war Neesbach der Kirche des inzwischen wüsten Orts Bergen (heute in der Gemarkung Werschau "Bergerkirche") zugeordnet. Eine eigene Kapelle im Ort wird erstmals 1339 genannt.
  • 1571 wurden der Nachbarort Nauheim und Neesbach aus der Pfarrei gelöst und Neesbach wurde seelsorgerisch vom Nauheimer Pfarrer betreut
  • Am 1. Oktober 1971 schloss sich Neesbach, im Zuge der Gebietsreform in Hessen, mit 6 benachbarten Orten zur Gemeinde Hünfelden zusammen.

mehr Infos unter https://de.wikipedia.org/wiki/Neesbach

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-neesbach/ID111878":

  1. Wappen von Neesbach | © B. Mader

Liste der Bildrechte schließen