Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-neckarsulm/ID172728
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Startseite Sozialverband VdK-Ortsverband Neckarsulm

Willkommen auf der ehrenamtlichen Homepage des Ortsverbands Neckarsulm

Auf dieser Homepage informiert der Ortsverband Neckarsulm über seine ehrenamtlichen Aktivitäten beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V

Beratung finden!

Sie möchten sozialrechtlich beraten werden oder einen Termin mit Ihrem VdK-Sozialreferenten vereinbaren? Dann nutzen Sie bitte unsere VdK- Beratungsstellensuche

Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg

Initiative der Stadtverwaltung Neckarsulm: Stadtteilbegehungen für ältere Menschen

Stadtverwaltung Nsulm

Publikationen für Stadtverwaltung NSulm

  • Bild 1 von 1

    Plakat für Stadtteilbegehungen für ältere MenschenFoto: Stadtverwaltung Neckarsulm

Was braucht es in Ihrem Stadtteil, um mobil im Alter zu sein und zu bleiben? Fachstelle Leben im Alter und Mobilitätsmanagement laden im Juni zum Mitmachen bei den Stadtteilbegehungen ein. Nachdem die Stadtteilbegehungen letztes Jahr coronabedingt nicht stattfinden konnten, werden diese nun im Juni in einem alternativen Format durchgeführt.
Ältere Menschen können im Zeitraum vom 7.6. – 9.7.2021 eigenständig eine vorgeschlagene Route mit alltäglichen Anlaufstellen in Ihrem Stadtteil ablaufen. Bei den Rundgängen sollen Personen aus der Altersgruppe 65+ aus ihrer Expertensicht erkunden, inwieweit das Wohnumfeld im jeweiligen Stadtteil generationenfreundlich gestaltet ist und auf Problempunkte und Schwachstellen hinweisen. „Wir wollen älteren Menschen in der Stadt auch bei Einschränkungen eine selbständige Lebensführung ermöglichen“, bekräftigt Cordula Kahl von der Fachstelle Leben im Alter. „Für die Teilnahme spielt es allerdings keine Rolle, ob Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder nicht. Wer gut zu Fuß ist, kann durch seine Teilnahme seine Wahrnehmung schärfen und möglichen zukünftigen Herausforderungen aktiv vorsorgen.“
Bei den Begehungen testen die Teilnehmer die Routen z. B. auf Barrierefreiheit und überprüfen, ob genügend Ruhe- und Treffpunkte vorhanden sind. Alle Anregungen können auf einem Fragebogen festgehalten werden, der vorab verschickt wird. Je nach eigenem Geh-Tempo dauern die Rundgänge schätzungsweise ca. eine Stunde. Als Dankeschön fürs Mitmachen, dürfen sich die Teilnehmer beim Bäcker eine kleine Stärkung abholen.
Nach dem Begehungszeitraum werden die Bögen der Teilnehmer ausgewertet. Die Ergebnisse fließen sowohl in das multimodale Mobilitätskonzept der Stadt als auch in die Maßnahmenplanung der Fachstelle Leben im Alter ein. Um die Ergebnisse den Teilnehmern vorzustellen und sich vor Ort darüber auszutauschen, werden voraussichtlich im Herbst Gesprächsrunden in den einzelnen Stadtteilen stattfinden.
Insgesamt sind sieben Routen erstellt worden: durch die Kernstadt, die Südstadt und die Wohngebiete Neuberg und Viktorshöhe sowie die Stadtteile Obereisesheim, Dahenfeld und Amorbach.
Teilnehmer werden gebeten, sich telefonisch bei der Fachstelle Leben im Alter, Cordula Kahl, Tel. 07132/35-218 (Anrufbeantworter vorhanden), ab Montag 7.6.21 anzumelden, damit der Laufzettel mit Route und Fragebogen verschickt werden kann.
Gerne können sich Personen zusammenschließen, um die Route abzulaufen (je nach Corona-Verordnung). Wer offen für neue Kontakte ist, kann sich bei Cordula Kahl als Begehungspartner melden. Frau Kahl vermittelt gerne den Kontakt zu anderen Teilnehmern in Ihrem Stadtteil. (snp)

VdK OV Neckarsulm berät wieder

Der Vdk Neckarsulm beginnt am Mittwoch, 9. Juni wieder mit seinen sozialrechtlichen Beratungen im Rathaus Neckarsulm. Diese finden jeden 2. Mittwoch im Monat von 14 bis 17 Uhr und jeden 4. Mittwoch im Monat von 9 bis 12 Uhr im Raum B2.4 statt, welcher barrierefrei über den Eingang Marktplatz oder die Tiefgarage zu erreichen ist. Die Beratungen können auch von Nichtmitgliedern in Anspruch genommen werden. Derzeit ist eine verbindliche Anmeldung unter Telefon 07132-9487164 (Anrufbeantworter) erforderlich. Eine Beratung kann nur für angemeldete Personen erfolgen. Außerdem ist beim Termin ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die persönlichen Daten zu hinterlassen.

In Widerspruchs- und Klageverfahren steht für Mitglieder die Sozialrechtsstelle des VdK in Heilbronn, Telefon 07131 / 2641010, zur Verfügung.

Aktion NECKARSULM HILFT

Die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) stellt uns alle, auch als Solidargemeinschaft vor neue, bislang ungeahnte Herausforderungen.
Der VDK OV Neckarsulm infomiert Sie daher gerne über das an uns herangetragene Angebot der Stadt Neckarsulm, das für viele hilfesuchende Mitbürgerinnen und Mitbürger gute Nachrichten enthält.
Das Amt Amt für Bildung und Soziales der Stadt Neckarsulm hat eine Aktion NECKARSULM HILFT initiiert. Alles Weitere dazu erfahren Sie in dem nachstehenden Flyer der Stadt Neckarsulm oder auf der Homepage der Stadt unter

https://www.neckarsulm.de/online-rathaus/infos-zum-coronavirus/neckarsulm-hilft.html.


Liebe Besucherin, lieber Besucher

Schön, dass Sie unsere Internetpräsenz aufgesucht haben.
Wir freuen uns, wenn Sie bei uns öfter reinschauen würden.

Warum Sie das tun sollten?

  • Wir setzen uns für sozial Schwache und für soziale Gerechtigkeit ein
  • Vielleicht haben Sie eine soziale Einstellung und möchten diese in der Gemeinschaft einbringen
  • Vielleicht finden Sie auf unseren Seiten Ideen für ein Engagement
  • Vielleicht sind Sie einfach neugierig auf uns
  • ... oder Sie fragen uns einfach ganz unverbindlich

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner (Erklär-Film)

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 2,1 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland! Er ist eine einflussreiche Lobby und ein starker Partner für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind. Erfahren Sie in unserem Video, wofür der VdK seit mehr als 70 Jahren steht, wofür er sich einsetzt und warum es so wichtig ist, dass es ihn gibt.© vdktv

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

VdK Geschäftsstelle
Vorsitzender Gerhard Miller

Tel. 0 71 32 - 948 71 64
ov-neckarsulm@vdk.de

  • Sie haben Fragen zum VdK oder im Bereich Sozialrecht?
  • Sie ärgern sich über schlechte Zugänge (keine vorübergehende Baustellen) oder sonstige vermeidbare Behinderungen im öffentlichen Bereich?

Wenden Sie sich vertrausensvoll an Ihren VdK-Ortsverband

Ihre Ansprechpartner finden Sie unter

Mitgliederbetreuung / Hotline

oder besuchen Sie uns während unseren Sprechzeiten (s. unten)

Bitte beachten Sie!

Sprechstunden Sozialberatung
jeder zweite Mittwoch im Monat nachmittags
jeder vierte Mittwoch im Monat vormittags

Kostenlose Beratung - keine Mitgliedschaft beim VdK erforderlich

hier erfahren Sie mehr Sozialberatung

Sie möchten mehr über unsere Heimat erfahren?

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle ganz bewusst keine Informationen und das Zeitgeschehen unserer Stadt/Gemeinde nahe bringen. Das können die Kommunen Neckarsulm und Erlenbach verlässlicher und aktueller. Vielmehr richten wir den Fokus auf die Inhalte unseres Verbandes.

Hier geht es zur Startseite Neckarsulm
Hier geht es zur Startseite Erlenbach

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-neckarsulm/ID172728":

  1. Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg
  2. | © Stadtverwaltung Neckarsulm

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.