Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-muelheim-kaerlich/ID134612
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen

Foto: Mun- Nasenmaske

Sehr geehrte Mitglieder/innen,wegen der neuen COVID-19 Maßnahme fallen alle unsere Veranstaltungen für November und Dezember 2020 aus.
Wir bitten euch hiermit um Verständniss und bleibt alle Gesund.

Herzlich "Willkommen" auf der Webseite des VdK-Ortsverbandes Mülheim-Kärlich
Wir laden alle Mitglieder und Interessierte ein, sich hier über aktuelle Neuigkeiten und allerlei Wissenswertes zu informieren.
Unsere VdK- Ortsverbandsseite wurde im Jahr 2019,insgesamt 8066 mal aufgerufen das macht uns sehr Stolz und zeigt auf,das das Interesse am VdK Ortsverband Mülheim - Kärlich erheblich angestiegen ist.
Dafür möchten wir uns bei den Besuchern unserer Ortsverbandspage rechtherzlich bedanken , und wünschen uns für das Jahr 2020 , das der Trend weiter nach oben geht.

VdK-Weihnachtsaktion

Pinsel-Post zur Weihnachtszeit

Foto: verschiedene Pinsel in einem Glas

Der Corona-Winter steht vor der Tür und die Infektionszahlen in Rheinland-Pfalz steigen.

Davon sind Pflegeheime besonders betroffen, denn ihre Bewohnerinnen und Bewohner gehören zur Risikogruppe. Mit der Aktion „Pinsel-Post“ möchte der VdK Farbe und Gefühl in den Pflege-Alltag bringen und den Pflegebedürftigen in der Weihnachtszeit eine Freude bereiten. MEHR


Rente: Wieso wird Alt gegen Jung ausgespielt?

Mehr als jeder Zweite zwischen 25 und 45 Jahren Angst vor Altersarmut. Die Gründe sind klar: Es gibt keine langfristige Garantie für ein stabiles Rentenniveau, und immer wieder wird eine „Rente mit 70 Jahren“ debattiert. Die Jüngeren müssen sich auf eine sichere und gerechte Rente im Alter verlassen können. U.a. das fordern wir in unserer Kampagne #Rentefüralle

#Rentefüralle: Warum der VdK eine Rentenkampagne startet

Immer mehr Menschen sind arm im Alter, obwohl sie ein Leben lang gearbeitet haben. Das darf nicht sein! Der VdK startet im Mai 2019 eine große Kampagne unter dem Motto #Rentefüralle.

Foto: Plakatmotiv Rente für alle

Wir haben unsere bundesweite Kampagne 2019 unter den Namen #Rentefüralle gestellt, denn wir denken :

Rente geht alle an, alt und jung. Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge. Unter der Verlinkung informieren wir Sie über unsere Kampagne #Rentefüralle und was wir mit ihr erreichen wollen. Unsere neue Kampagne

Soziale Spaltung stoppen!

Foto: blauer Button mit dem Text im innern "Soziale Spaltung stoppen!"

"Soziale Spaltung stoppen!" lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017.

Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik.

Sie möchten mehr über die Forderung unseres Verbandes wissen, dann klicken Sie hier www.vdk.de/kurswechsel

Hier können Sie sich die Forderungen als pdf-Datei herunterladen

Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und  gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!"

Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die "Landkarte der Barrieren". Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein. Der VdK wird besonders ärgerliche Barrieren öffentlich machen und bei den Verantwortlichen nachhaken.

"Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!" Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, auf einer Pressekonferenz am 12. Januar 2016 in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!".

Weg mit den Barrieren

Der Spot zur Kampagne "Weg mit den Barrieren", mit der sich der Sozialverband VdK für ein barrierefreies Deutschland stark macht.© Sozialverband VdK Deutschland

Ausstellung "Hallo Freiheit! Zusammen über Barrieren" - Teil 2

Es gibt mehr als 30.000 Hilfsmittel, die dazu beitragen können, Alltag und Wohnen von Menschen mit Beeinträchtigungen möglichst barrierefrei zu gestalten. Die Frankfurter Ausstellung „Hallo Freiheit! Zusammen über Barrieren“, entstanden in einer Kooperation des VdK mit der Fachhochschule Frankfurt und der Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige, stellt eine interessante und vielseitige Auswahl dieser Hilfsmittel vor. Darunter finden sich auch neuere Produkte aus der Robotik, die vor allem in der Betreuung von Demenzkranken eingesetzt werden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-muelheim-kaerlich/ID134612":

  1. Foto: Mun- Nasenmaske | © pixabay.de
  2. Foto: verschiedene Pinsel in einem Glas | © VdK Rheinland-Pfalz
  3. Foto: Plakatmotiv Rente für alle | © Sozialverband VdK
  4. Foto: blauer Button mit dem Text im innern "Soziale Spaltung stoppen!" | © Sozialverband VdK e. V.
  5. Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!" | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.