Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-lichtenwald/ID180596
Sie befinden sich hier:

mit Vorstandswahlen

Hauptversammlung des VdK-Ortsverbands Lichtenwald am 08. März 2016

Der 1. Vorsitzende Herr Hans Fetzer konnte 54 Mitglieder und Angehörige zur diesjährigen Hauptversammlung im Haug`s Schurwaldbesen begrüßen. Ein herzlicher Gruß ging an Herrn Bürgermeister Ferdinand Rentschler, verbunden mit dem Dank an die Kommune für die Unterstützung der Anliegen des VdK.
Ein weiterer Gruß ging an die kranken und gehbehinderten Mitglieder, die an der Hauptversammlung nicht teilnehmen konnten. Siegfried Hypa, der im Februar seinen
86. Geburtstag feiern durfte, erhielt nachträgliche Glückwünsche. Ernst Zacher wurde herzlich zu seinem heutigen 83. Geburtstag gratuliert.

sb

Mit den besten Wünschen, alles Gute, vor allem aber Gesundheit an Herrn Ernst Zacher© Kühnen/g

Als Neumitglieder wurden herzlich willkommen geheißen: Frau Annemarie Gadow, Frau Hildegard Zakel, Frau Larissa Grollmus, Eheleute Sonja und Hans Bieg, Frau Melanie Schroth sowie die Eheleute Monika und Gerhard List.

Somit hat der VdK Lichtenwald 130 Mitglieder. Herr Hans Fetzer sprach seinen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen aus.

Leider hatte der VdK Lichtenwald auch im vergangenen Jahr Todesfälle zu beklagen. Der Vorstand gedachte der im Jahr 2015 verstorbenen Mitglieder:
Herr Horst Unrath, Herr Kurt Roos und Frau Alwine Haller. Zur Ehrung der Verstorbenen erhoben sich die Anwesenden und gedachten ihrer in Stille.

Ordnungsgemäß gab der Vorsitzende die Tagesordnung bekannt, die ohne Änderungs-
wünsche von der Versammlung angenommen wurde. Er stellte fest, daß die Tages-
ordnung rechtzeitig veröffentlicht wurde und somit rechtskräftig ist. Die anwesenden Mitglieder waren folglich beschlußfähig.


Tagesordnung:
1) Begrüßung der Mitglieder und Ehrung der Verstorbenen
2) Berichte
__ a) des Schriftführers
__ b) der Kassiererin
__ c) der Kassenprüferinnen
3) Entlastungen
--- Pause ---
4) Wahlen
5) Referat Herr Pfarrer i.R. Straubenmüller
6) Jahresprogramm 2016
7) Anträge
8) Verschiedenes

Zu 1) Die Begrüßung der Mitglieder und die Ehrung der Verstorbenen wurden von Herrn Hans Fetzer bereits zu Beginn der Versammlung vorgenommen.

Zu 2) Berichte
a) Der Schriftführer berichtete über die Aktivitäten des Ortsverbands im letzten Jahr 2015:

  • Mitgliederversammlung am 10. März in Haug's Besen
  • Jahresausflug am 19. Mai nach Michelstadt im Odenwald
  • Die Sommerausfahrt ging zu den Gartenfreunden nach Winterbach
  • Gemeinsamer Volksfestbesuch
  • Kranzniederlegungen am Volkstrauertag
  • Übergabe der reflektierenden Warnwesten an die Kindergarten-Kinder und Erstklässler
  • Herbstfeier mit Ehrungen von Mitgliedern.

b) Da sich die Kassiererin Rösle Oldenkotte im Urlaub befand, wurde der detaillierte Kassenbericht von Frau Gisela Zoller vorgetragen.

c) Die Kassenprüfung erfolgte am 21. Januar 2016. Die Kassenführung fand bei den Kassenprüferinnen Erika Forster und Brigitte Kautzmann volle Zustimmung.
Einer Entlastung stand nichts im Wege.

Zu 3) Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft erfolgte durch Herrn Bürgermeister Rentschler

Zu 4) Wahlen: Turnusgemäß stand die Wahl des gesamten Vorstands an.
Diese wurde ebenso von Herrn Bürgermeister Rentschler geleitet. Die Abstimmung erfolgte per Handzeichen.
Alle Bewerber wurden einstimmig gewählt. Frau Rösle Oldenkotte wurde in Abwesenheit gewählt, ihre Zusage zur Annahme der Wiederwahl und zur weiteren Zusammenarbeit lagen dem Vorstand vor.

Der neue Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

1. Vorsitzender: Herr Hans Fetzer
2. Vorsitzende: Frau Uta Unterberger
Kassiererin: Frau Rösle Oldenkotte
Schriftführer: Herr Ulrich Kühnen
Hinterbl.-Betreuung: Frau Gisela Zoller und Frau Erika Dworschak
Beisitzer: Herr Walter Leins
Beisitzerin-Homepage: Frau Sonja Bieg
Kassenprüferinnen: Frau Erika Forster und Frau Brigitte Kautzmann

Die langjährigen Mitglieder im Vorstand, Frau Anne Dürr und Herr Karl-Heinz Grün,
die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatten, wurden mit Worten des Dankes und einem kleinen Präsent vom Vorsitzenden verabschiedet.

kühnen/sb

"Ein herzliches Dankeschön" an Anne Dürr (Bild oben) sowie an Karl-Heinz Grün (Bild unten), für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Vorstandsteam.© Kühnen/sb

kühnen/sb

© Kühnen/sb

Hans Fetzer bedankte sich bei Herrn BM Rentschler für die zügige Durchführung der Wahl und wünschte den wiedergewählten und den neugewählten Vorstandsmitgliedern viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

Zu 5) Dankenswerterweise hatte sich Pfarrer i.R. Alexander Straubenmüller bereit erklärt, uns einen Einblick in die Arbeit des hiesigen "Freundeskreises Asyl" zu geben.
Er erläuterte anhand eines Beispiels wie wichtig es ist, die asylsuchenden Menschen bei der schwierigen Eingliederung zu betreuen. Derzeit sind ca. 30 Asylanten in Lichtenwald untergebracht und zwar nicht in Sammelunterkünften, sondern überwiegend in Privat-
häusern. Als Beispiel für die Schwierigkeiten bei der Eingliederung zeigte er auf, was für Hürden überwunden werden müssen, um den staatlichen Vorgaben zu genügen:
Ein Flüchtling kommt in der zentralen Erstaufnahmestelle Meßstetten (LEA) an, wird dort registriert und dann auf den Landkreis verteilt. Der Landkreis verteilt die Flüchtlinge auf die einzelnen Gemeinden. Nach einiger Zeit erhält er ein amtliches Schreiben, daß er sich zur Stellung des Asylantrags 2 Tage später wieder in Meßstetten einfinden muß. Für die Fahrt nach Meßstetten bekommt er zwar das Geld , das aber wird in Hochdorf, wo sich die Zahlstelle befindet, ausbezahlt. Nun muß er selbst schauen, wie er mit öffentlichen Verkehrsmitteln erst nach Hochdorf und dann rechtzeitig nach Meßstetten kommt.
Hier wird dringend die Unterstützung des Freundeskreises Asyl benötigt!
Auch für Begleitung zu anderen Ämtern, zum Arzt, etc.!

In unserer Gemeinde haben sich über 50 Personen für diesen Freundeskreis Asyl zusammengefunden, um den Flüchtlingen uneigennützig mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Jeder dieser Helfer ist ein wichtiges Glied in der Kette der humanitären Hilfe und verdient unsere Hochachtung!
Wir bedanken uns bei Pfarrer i.R. Straubenmüller für die Einblicke in die Situation der Flüchtlinge vor Ort!

kühnen/sb

Ein interessanter und aufschlussreicher Vortrag zum hochaktuellen Thema, ausführlich erläutert durch Herrn Straubenmüller(Pfarrer i.R.)© Kühnen/sb

Zu 6) Jahresprogramm 2016
Der 1. Vorsitzende stellte die geplanten Aktivitäten für das Jahr 2016 vor:

vhs-nds.de / sb

© vhs-nds.de / sb

  • Jahresausflug am 10. Mai 2016 in den Schwarzwald zum Baumwipfelpfad bei Bad Wildbad (gemäß Abstimmung)
  • Sommerausfahrt im August, Termin und Ziel werden noch bekanntgegeben
  • Volksfestbesuch am 4. Oktober 2016 (Seniorentag)
  • Volkstrauertag im Bürgerzentrum Lichtenwald am 13. November 2016 mit Kranzniederlegungen auf den beiden Friedhöfen
  • Herbstfeier am 19. November 2016 im Panorama

- Die Einladungen und die genauen Termine dazu werden rechtzeitig im Reichenbacher Anzeiger veröffentlicht. -

Zu 7) und 8) Anträge und Verschiedenes
Zu den Punkten Anträge und Verschiedenes gab es keine Wortmeldungen.
Der Vorstand verwies noch auf ein VdK-Reiseprogramm nach Kroatien auf die Insel Krk zum Fischerfest. Die genauen Daten dieser Reise sind im RA unter der Rubrik
"Aus allen Gemeinden" veröffentlicht.

Hans Fetzer schloß die Hauptversammlung 2016 in der Hoffnung, daß sich das vor uns liegende Jahr erfreulich entwickeln wird und daß das Interesse an der Arbeit der
VdK-Ortsgruppe Lichtenwald auch weiterhin bestehen bleibt.
Nach dem Abschluss des offiziellen Teils folgte ein gemütliches Beisammensein.
(Beginn der Versammlung 17.30 Uhr / Ende der Versammlung 19.15 Uhr)
Schriftführer U.K.

kühnen/sb

"So kann man den Abend ausklingen lassen - in netter Runde und gemütlicher Atmosphäre".© Kühnen/sb

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-lichtenwald/ID180596":

  1. sb | © Kühnen/g
  2. kühnen/sb | © Kühnen/sb
  3. kühnen/sb | © Kühnen/sb
  4. kühnen/sb | © Kühnen/sb
  5. vhs-nds.de / sb | © vhs-nds.de / sb
  6. kühnen/sb | © Kühnen/sb

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.