Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-lichtenwald/ID148054
Sie befinden sich hier:

Ausflug in die Bodenseeregion

VdK - Jahresausflug in die Bodenseeregion und zum Apfelzügle

Der diesjährige Ausflug unserer Ortsgruppe führte uns in die fruchtbare Bodenseeregion und zum Apfelzügle. Obwohl der Himmel mit dunklen Wolken bedeckt war und uns die Temperatur leicht frösteln ließ, konnte der Vorsitzende Hans Fetzer Herrn Bürgermeister Ferdinand Rentschler und einen voll besetzten Bus mit erwartungsvoll gestimmten und fröhlichen Mitreisenden herzlich begrüßen.

Unser Busfahrer war auf diese Ausfahrt bestens vorbereitet und er informierte uns während der Fahrt auf der BAB von Kirchheim nach Ulm über interessante Details der Baustellen und Tunnels zu der im Bau befindlichen Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bundesbahn.

Nach ruhiger Fahrt durch grüne Wälder, vorbei an Wiesen mit herrlichen Blumen in allen Farben, erreichten wir das Hopfenmuseum in Tettnang im Bodenseekreis. Dort erwartete uns ein zünftiges Weißwurst-Frühstück mit Brezel und wie es sich gehört, einem Glas Bier.

u.k.

© U. Kühnen

Gut gestärkt machten wir uns auf den Rundgang durch das weltbekannte Hopfenmusem und erfuhren viele interessante und wissenswerte Dinge über das Hopfenanbaugebiet im Allgemeinen und den Hopfen selbst. Wenn wir in der Schule im Bio-Unterricht besser auf- gepasst hätten, dann wüssten wir, dass der Hopfen zur Familie der Hanfgewächse gehört und getrenntgeschlechtlich zweihäusig ist. Nur die unbefruchtetetn weiblichen Hopfen- pflanzen sind wertvoll, denn sie tragen die aromareichen Hopfendolden. Die männliche Hopfenpflanze wird gerodet damit keine Befruchtung stattfindet, denn der Samen befruch- teter Dolden verhindert die gewünschte Schaumbildung beim Bier.

Der Tettnanger Hopfen ist der begehrteste Hopfen der Welt und dementsprechend teuer und wird daher weltweit nur von den anspruchvollsten Bierbrauern verarbeitet.

Nach dieser kurzweiligen Lehrstunde ging unsere Fahrt weiter nach Überlingen. Dort machten wir eine Kaffepause direkt am Seeufer und freuten uns, dass hin und wieder die Sonne hinter den dunklen Wolken hervorkam. Nach einer kurzen Fahrt ins Hinterland erreichten wir unser Endziel: den Hof Neuhaus mit seinem berühmten Apfelzügle.

U. Kühnen

© U. Kühnen

Der "Zug" besteht aus einem riesigen Traktor und fünf überdachten Anhängern, die aus original Apfelkisten gebaut sind. Im Sommer besteht die Ladung aus Touristen, im Herbst entsprechend aus Äpfeln. Bei der gemütlichen und teilweise etwas holprigen Fahrt durchs Gelände konnten wir die die akurat angelegten und sehr gepflegten Apfelplantagen bewundern.

An verschiedenen Haltestationen erfuhren wir interessante Einzelheiten über den Apfel- anbau von der Blüte bis zur Ernte und die anschließende Lagerung, was insbesondere unsere Freunde vom Obst- und Gartenbauverein mit Spannung zuhören ließ. Auch die Blumenfreunde gerieten beim Anblick eines besonders üppig blühenden Bauerngartens ins Schwärmen.

G

© K-H.G

Unsere Rundfahrt durch das Apfel- und Obstparadies endete wieder auf dem Hof Neuhaus, wo für uns schon die Tische in der urigen Scheune für das Abendessen gedeckt waren. Die hausgemachte heiße Nudelsuppe tat allen nach der kühlen und windigen Ausfahrt gut und das Schäufele mit Beilagen, abgerundet mit "Most satt" wurde von allen Mitreisenden mit Genuß verspeist. Sodann konnten wir gut gestärkt und bestens gelaunt unsere Heimreise antreten. Die Teilnehmer dieses ereignisreichen Ausfluges bedanken sich beim Vorsitzenden Hans Fetzer ganz herzlich für gelungene Ausfahrt und freuen sich bereits jetzt schon auf die nächste Veranstaltung.

Schriftführer U. Kühnen

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-lichtenwald/ID148054":

  1. u.k. | © U. Kühnen
  2. U. Kühnen | © U. Kühnen
  3. G | © K-H.G

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.