Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-lichtenwald/ID111311
Sie befinden sich hier:

Protokoll Hauptversammlung

Hauptversammlung des VdK OV-Lichtenwald am 28. Februar 2012
Um 17:30 Uhr eröffnete der Vorsitzende Hans Fetzer die HV und konnte 52 Mitglieder und Angehörige in Haug`s Schurwaldbesen in Lichtenwald-Hegenlohe begrüßen. Ein beson- ders herzlicher Gruß ging auch an die Mitglieder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein konnten.

Persönlich begrüßt wurde Herr Bürgermeister Rentschler, der zum ersten mal an unserer HV teilnahm. Dabei brachte H. Fetzer seinen Dank für die Unterstützung des VdK durch die Kommune zum Ausdruck. Es folgte die Begrüßung des Kreisverbandsvorsitzenden Herrn Wolfgang Latendorf, der sich dankenswerter Weise bereit erklärt hatte, die anste- henden Vorstandswahlen zu leiten und im Rahmen der Veranstaltung ein Referat zu hal- ten. Weiterhin konnte der Ehrenvorstand Fritz Roos und das Ehrenmitglied Heinz Berger begrüßt werden.

Vor Beginn des offiziellen Teils der Hauptversammlung informierte Herr BM Rentschler die Versammlung über die zur Zeit laufenden Projekte in Lichtenwald und mit einem kurzen Ausblick auf angedachte Planungen.

v.l. K-H. Grün, BM Rentschler, W. Latendorf

© U. Kühnen

Ordnungsgemäß gab der Vorsitzende die Tagesordnung bekannt, die ohne Änderungs- wünsche von der Versammlung angenommen wurde. Er stellte ausserdem fest, dass die Tagesordnung rechtzeitig veröffentlicht wurde und somit rechtskräftig ist. Die anwesenden Mitglieder waren somit beschlussfähig.

Pkt. 1 Bgrüßung durch den Vorsitzenden Hans Fetzer und Ehrung der Verstorbenen
Pkt. 2 Berichte a) des Schriftführers, b) der Kassiererin, c) der Kassenprüferinnen
Pkt. 3 Entlastungen
Pkt. 4 Wahlen
Pkt. 5 Referat Herr W. Latendorf
Pkt. 6 Vorstellung Jahresprogramm 2012
Pkt. 7 Verschiedenes

Verlauf:
zu 1. (Begrüßung der Anwesenden und Ehrung der Verstorbenen) Ein herzlicher Gruß ging an die 15 Neu-Mitglieder die im Jahr 2011 gewonnen werden konnten und nament- lich vorgestellt wurden: Frau Edeltraud Lempart, Herr Michael Pawlitschek, Eheleute Ernst und Anita Bleymehl, Frau Gertrud Kienberger, Herr Ralf Steinemann, Herr Harry Diehl, Frau Annemarie Ehrhard, Eheleute Eberhard und Carmen Eschenbach, Eheleute Wilhelm und Emilie Erfle, Herr Hans-Joachim Fahmer, Eheleute Walter und Heike Merz.

Seit Beginn 2012 sind bereits weitere 3 Mitglieder dazugekommen: Frau Erika Dworschak sowie die Eheleute Heinz und Rosemarie Keppeler. Zum 01.07.2011 wechselte Herr Anton Horvat zum Ortsverband Esslingen, Frau Ingeborg Kälin zum 01. 01. 2012 zum Ortsverband Rudersberg.

Der Ortsverband des VdK Lichtenwald hat somit die stolze Anzahl von 123 Mitgliedern!

Der Vorsitzende erinnerte an das im Jahr 2011 verstorbene Mitglied Frau Hildgard Spengler. Zur Ehrung der Verstorbenen erhoben sich alle Anwesenden und gedachten ihrer in Stille.

zu 2.a) (Berichte) Der Schriftführer berichtete über die Aktivitäten des OV im Jahr 2011:
* Mitgliederversammlung in Haug`s Schurwaldbesen
* Jahresausflug in das Kloster Ottobeuren mit Weiterfahrt ins Allgäu zum Haflingerhof in Roßhaupten mit legendärer Kutschfahrt
* Sommerausfahrt nach Notzingen in den "Eichert"
* Volksfestbesuch (Wasen - hier nochmals großen Dank an den edlen Spender !)
* Herbstfeier mit Ehrungen
Er verwies nochmals auf die neu geschaffene website des OV die u.a. Bilder und Berichte der genannten Aktivitäten zeigt und seit Bestehen in 11 Monaten 14175 Seitenaufrufe zu verzeichnen hat.

zu 2.b) Die Kassiererin Rösle Oldenkotte legte einen detaillierten Kassenbericht vor. Es wurde bekannt gegeben, daß dieses Jahr keine Mitgliederbetreuung ausgegeben wird, da im Herbst das 65-jährige Jubiläum des OV gefeiert wird und dieser Betrag dafür verwen- det werden soll.

zu 2.c) Die Kassenprüfung erfolgte am 10 Januar 2012 durch die Kassenprüferinnen Erika Forster und Brigitte Kauzmann und ergab keine Beanstandungen.

zu 3) Die Entlastung des Vorstandes und der Kassiererin wurde von Herrn Alfred Erfle vorgenommen. Sie erfolgte durch Handzeichen und ohne Gegenstimmen.

zu 4) Turnusgemäß alle 2 Jahre stand die Neuwahl des gesamten Vorstandes an.
Alle amtierenden Mitglieder des Vorstands stellten sich für eine Wiederwahl zur Verfü- gung. Neu zu besetzen war die Position eines weiteren Beisitzers der die Administration der Homepage verantwortet. Hierzu wurde vom Vorstand Karl-Heinz Gerhäuser vorge- schlagen. Der Wahlvorgang wurde von Herrn Latendorf geleitet, die Abstimmung erfolgte per Handzeichen. Sämtliche Bewerber wurden einstimmig gewählt.

Der neue Vorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
1. Vorsitzender: Herr Hans Fetzer
2. Vorsitzender: Herr Karl-Heinz Grün
Kassiererin: Frau Rösle Oldenkotte
Schriftführer: Herr Ulrich Kühnen
Hinterbliebenenbetreuung: Frau Anne Dürr
Hinterbliebenenbetreuung: Frau Gisela Zoller
1. Beisitzer: Herr Walter Leins
2. Beisitzer: Herr Karl-Heinz Gerhäuser
Kassenprüferin: Frau Erika Forster
Kassenprüferin: Frau Brigitte Kautzmann

Der Vorsitzende Hans Fetzer bedankte sich bei Herrn Latendorf für die zügige Durchführung der Wahl und wünschte dem neu gewählten Vorstand viel Erfolg.

zu 5) Herr Latendorf gab mit seinem Referat einen Einblick in das momentane Gesundheitswesen und in die zu erwartende Entwicklung. Prognostiziert wird es in 20 Jahren 40 Prozent mehr alte Leute geben. Entsprechend werden auch die Alterskrankheiten Demenz und Alzheimer zunehmen. Geriatrische Einrichtungen müssen deshalb voll ausgelastet und mit dem notwendigen geschulten Personal ausreichend besetzt werden. Es kann und darf nicht sein, dass die herrschenden Unstimmigkeiten um die Kostenverteilung überwiegend auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen wird. Eine Aufgabe des VdK mit seinen 1,6 Millionen Mitgliedern wird es sein, die zukünftige Entwicklung dieses für uns alle so wichtige Thema kritisch zu beobachten, aber auch mit konstruktiven Vorschlägen zu einer positiven Lösung der Probleme beitragen.

zu 6) Der Vorsitzende präferierte die geplanten Aktivitäten für 2012.
Zum geplanten Jahresausflug im Mai stellte er zwei (2) Offerten von Biegtours zur Abstimmung vor:
Vorschlag 1: Bad Wurzach / Bad Buchau mit einer Fahrt auf dem Torfbähnle
Vorschlag 2: Brombachsee mit Schifffahrt, vorher Zwischenstation in Weissenburg mit Weißwurstfrühstück
Der Vorschlag 2 wurde mit der Mehrheit der Versammlung angenommen.

* Die Sommerausfahrt führt uns in das Waldheim in Notzingen
* Der obligatorische Volksfestbesuch ist für den 02. Oktober fest eingeplant
* Unsere diesjährige Herbstfeier mit Jubiläumsfeier und Ehrungen zum 65-jährigen Bestehen unseres Ortsverbands findet am 24. November im BÜZE Lichtenwald statt. Genauere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungen werden im RA und auf unserer Homepage veröffentlicht.

angeregtes Gespräch

© U. Kühnen

Abschliessend beendete der Vorsitzende die Hauptversammlung in der Hoffnung, daß sich der OV Lichtenwald auch in 2012 weiter gut entwickeln wird und daß das rege Interesse an der Arbeit des VdK- OV Lichtenwald auch weiterhin Bestand hat. Nach Abschluß des offiziellen Teils folgte ein gemütliches Beisammensein.

Schriftführer UK

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-lichtenwald/ID111311":

  1. v.l. K-H. Grün, BM Rentschler, W. Latendorf | © U. Kühnen
  2. angeregtes Gespräch | © U. Kühnen

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.