Sozialverband VdK - Ortsverband Langenau
Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-langenau/ID50990
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

VdK - Ortsverband Langenau

Willkommen auf der ehrenamtlichen Homepage des
VdK Ortsverband Langenau

Auf dieser Homepage informiert der Ortsverband Langenau über seine ehrenamtlichen Aktivitäten beim
Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.

Beratung finden!
Sie möchten sozialrechtlich beraten werden oder einen Termin mit Ihrem VdK-Sozialrechtsreferenten vereinbaren? Dann nutzen Sie bitte unsere VdK-Beratungsstellensuche

Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg

javascript:void(0)


Logo

© dw

  • Mit über 15.500 Einwohnern ist Langenau eine der größten Städte im Alb-Donau-Kreis.Sie liegt idyllisch am Rande der Schwäbischen Alb. Teilorte sind Albeck, Göttingen und Hörvelsingen. Langenau ist Sitz des Verwaltungsverbands Langenau, dem neben der Stadt Langenau die Gemeinden Altheim (Alb), Asselfingen, Ballendorf, Bernstadt, Börslingen, Breitingen, Holzkirch, Neenstetten, Nerenstetten, Öllingen, Rammingen, Setzingen und Weidenstetten angehören.

Achtung

© vdk

Die Geschäftsstelle des VdK Kreisverband Ulm, ist wegen eines größeren Wasserschadens, zur Zeit für den Personenverkehr geschlossen. Wenn Sie ein Anliegen haben, dann wenden Sie sich bitte an folgende Telefon Nummern, die für Sie geschaltet wurden. 07346 919263 oder 0731 49391913.

Wir bitten um Entschuldigung und bemühen uns, den Schaden so schell wie möglich zu beheben.


‌Sozialrecht
Änderungen im Sozialrecht

Sozialrecht

© vdk

Neuerungen für gesetzlich Versicherte in 2024
Zum Jahreswechsel treten wieder einige Änderungen im Sozialrecht in Kraft. Diese betreffen zum Beispiel das Bürgergeld, den Mindestlohn, das E-Rezept, das Kinderkrankengeld sowie die Beiträge der Gesetzlichen Krankenversicherung. Auf unserer Homepage gibt es einen detaillierten Überblick!
Änderungen 2024


Wegweisendes Urteil

Das Verfahren ging bis vor das Bundessozialgericht.

Wegweisendes Urteil

© vdk

Ein 14-jähriger Junge mit einer Schwerbehinderung hat mit Hilfe des Sozialverbandes VdK vor dem Bundessozialgericht in einem Revisionsverfahren das Merkzeichen „aG“ zuerkannt bekommen. Dies ermöglicht ihm und seiner Mutter nun unter anderem die Nutzung von Behindertenparkplätzen. Der Junge hat einen angeborenen Gendefekt, der zu einer psychomotorischen Störung führt und ihn in unbekannten Umgebungen auf Hilfe angewiesen sein lässt. Trotz eines Grades der Behinderung (GdB) von 80 hatte das Landesversorgungsamt zuvor zweimal den Antrag auf das Merkzeichen abgelehnt. Die Begründung war, dass der Kläger sich in gewohnter Umgebung ohne Unterstützung fortbewegen könne. Das Bundessozialgericht stellte jedoch fest, dass die Gehfähigkeit ausschließlich in einer vertrauten Umgebung der Zuerkennung des Merkzeichens aG nicht entgegensteht.

Mit dem Erfolg vor dem Bundessozialgericht ist nun höchstrichterlich geklärt, dass die betreffende Person nicht in allen Lebenslagen gehunfähig sein muss. Dieses wegweisende Urteil ist ein großer Erfolg für den Sozialverband VdK.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Website.


VdK-TV
Richtig handeln bei Herabsetzung des GdB

Ein einmal gewährter Grad der Behinderung (GdB) kann unter Umständen auch wieder herabgesetzt werden. Was sind die Folgen und was sollten Betroffene tun? Kann man gegen die Entscheidung der Behörde vorgehen und wie stehen die Erfolgschancen? VdK-Rechtsexpertin Elahe Jafari-Neshat beantwortet leicht verständlich diese und weitere Fragen zum Thema.

Jetzt im Video informieren!


Fünf von uns

Ein Film über den Sozialverband VdK.

Fünf von uns

© vdk


Der neue Kurzfilm erzählt die Geschichten von fünf Mitgliedern des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e.V.: Brigitte, Noah, Benjamin, Andrea und Tino. Diese zutiefst persönlichen Geschichten spiegeln die starke Gemeinschaft und Solidarität des Sozialverbands VdK wider. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie der VdK Menschen in schwierigen Situationen nicht nur unterstützt, sondern auch ermutigt. Er erinnert daran, dass der Einsatz für Gerechtigkeit und einen starken Sozialstaat von unschätzbarem Wert ist und dass es mitunter die Gemeinschaft selbst ist, die dem Einzelnen Halt gibt.
Fünf bewegende filmische Einblicke, fünf Mutmacher für soziale Gerechtigkeit und fünf Geschichten von uns.

VdK-Film


‌Sozialrecht
Hilfsmittel erfolgreich beantragen – so geht es richtig!‌

Rollstuhl

© vdk


Hilfsmittel spielen für Menschen, die aufgrund von Behinderungen, Krankheiten oder dem Alter körperliche Einschränkungen haben, mitunter eine entscheidende Rolle. Sie ermöglichen nicht nur die Bewältigung des Alltags, sondern tragen auch dazu bei, die Lebensqualität zu steigern und die Integration in unsere Gesellschaft zu fördern. Es gibt eine Vielzahl von Hilfsmitteln, angefangen von Mobilitätshilfen über sensorische Unterstützung bis hin zu Kommunikationsgeräten. Eines aber haben alle Hilfsmittel gemeinsam: Sie kosten Geld, manchmal sogar viel Geld! Deshalb spricht VdK-Jurist Ronny Hübsch in diesem Video mit Moderatorin Nina Foto darüber, wie man ein Hilfsmittel beantragen und wann man mit einer Kostenübernahme rechnen kann sowie über die Frage, wer für die entstehenden Kosten aufkommt.

Hilfsmittel erfolgreich beantragen


Jetzt VdK-Mitglied werden!

VdK

© vdk

Werden auch Sie Teil der großen VdK-Familie! Wir sind schon mehr als 2,0 Millionen - und es werden immer mehr. Durch kompetente Rechtsberatung setzen wir die sozialrechtlichen Ansprüche unserer Mitglieder durch. Und als Teil des VdK machen Sie sich stark für eine gerechte Gesellschaft und einen starken Sozialstaat.

Lesen Sie mehr zu Vorteilen und Leistungen als Mitglied im Sozialverband VdK!


Soziale Medien

Soziale Medien

© vdk

Facebook, Twitter, Instagram: Folgen Sie uns gern!

Der Sozialverband VdK Deutschland ist aktiv in den sozialen Netzwerken. Machen Sie mit, informieren Sie sich über aktuelle Themen und diskutieren Sie mit uns und unserer wachsenden Online-Gemeinschaft:



Facebook
Twitter
Instagram
YouTube

Inhalt aktualisiert am 21.02.2024
Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-langenau/ID50990":

  1. Beratungsstelle finden | © Sozialverband VdK Baden-Württemberg
  2. Logo | © dw
  3. Achtung | © vdk
  4. Sozialrecht | © vdk
  5. Wegweisendes Urteil | © vdk
  6. Fünf von uns | © vdk
  7. Rollstuhl | © vdk
  8. VdK | © vdk
  9. Soziale Medien | © vdk

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.