Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-kuernach/ID56312
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen beim VdK-Ortsverband Kürnach

Die VdK-Vorstandschaft wünscht Ihnen:

Illustration: Weihnachtsbaum
Reiner Heymann

© Reiner Heymann

Vorsitzende: Frau Gisela Rosner (1. rechts vorne)
stellvertr. Vorsitzender: Herr Manfred Biedermann (nicht anwesend)
Frauenbetreuerin: Frau Theresia Priesnitz (2. rechts mitte)
Schriftführerin/Kassiererin/Webdesign: Frau Petra Krammel (3. rechts hinten)
Beisitzer: Herr Hubert Löschel (1. links vorne)
Beisitzer: Herr Hermann Lauterbach (2. links hinten)

Der VdK-Ortsverband Kürnach hat 239 Mitgliedern (Stand Dezember 2019)


Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK dem größten Sozialverband Deutschlands:

1. Kompetente und effektive Sozialrechtsberatung.
Die VdK-Juristen sind erfahrene Spezialisten auf den Gebieten Rente, Gesundheit, Pflege und Schwerbehindertenrecht. Sie verhelfen VdK-Mitgliedern zu ihrem Recht, was sich für diese in Euro und Cent auszahlt.

2. Bürgernähe durch flächendeckende Präsenz.
Im VdK gibt es keine weiten Wege. Rat Suchende finden in jeder Stadt, in jedem Landkreis eine moderne, mit qualifiziertem Fachpersonal besetzte Geschäftsstelle.

3. Lobby der älteren Menschen.
Senioren, Rentner, Pflegebedürftige und deren Angehörige haben in Bayern eine Lobby: den VdK. Der VdK ist Vorreiter in Sachen Geriatrie (Altersheilkunde) in Bayern. Sein Geriatriezentrum in Neuburg an der Donau hat Modellcharakter.

4. Partner der Menschen mit Behinderung.
In eigenen Einrichtungen hat der VdK Ausbildungs-, Umschulungs- und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen. Für Familien mit behinderten Kindern gibt es vielfältige Seminar- und Freizeitangebote. Schwerbehindertenvertrauensleute in den Betrieben werden vom VdK geschult und betreut.

5. Gesund und aktiv durch Selbsthilfegruppen.
Im VdK Bayern gibt es hunderte von Selbsthilfegruppen für verschiedenste Krankheitsbilder, wo sich Betroffene austauschen können und sich unter fachlicher Leitung gemeinsam fit halten, zum Beispiel durch Gymnastik oder Schwimmen.

6. Gut informiert mit dem VdK.
VdK-Zeitung, VdK-Homepage im Internet und VdK-TV-Magazin: Diese Medien halten die VdK-Mitglieder immer auf dem laufenden. Die VdK-Zeitung erhält jedes Mitglied Monat für Monat kostenlos. Keine andere Zeitung in Deutschland bietet Ihnen Sozialpolitik und Sozialrecht in solch kompakter und verständlicher Form.

7. Etwas für andere tun.
Mit Ihrer VdK-Mitgliedschaft tun Sie automatisch etwas für hilfsbedürftige Menschen.

a) Sie stärken die große Gemeinschaft des VdK und dessen sozialpolitische Durchsetzungsfähigkeit und tragen dazu bei, den Sozialabbau zu stoppen.

b) Sie leisten einen Beitrag für gemeinnützige Projekte, wie zum Beispiel Feriencamps für behinderte Kinder, die Selbsthilfefirmen Dimetria in Straubing und unsere Erholungsmaßnahmen für hochbetagte, bedürftige Mitglieder.

c) Darüber hinaus können Sie sich ehrenamtlich in Ihrem Orts- oder Kreisverband engagieren und aktiv etwas für sozial Schwächere tun.

Auf zum VdK!

DDdqUkAbjgs

Was macht der VdK?© VdK-TV


Was macht eigentlich der VdK?

k6GxiTuHWSA

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.© VdK-TV

70 Jahre VdK - eine Erfolgsgeschichte

Dezember 1946 in München gegründet und hat mittlerweile 69 Kreisverbände und fast 1900 Ortsverbände im Freistaat

Die Entwicklung des Verbandsnamens von 1950 bis heute:
Januar 1950 - November 1970: Verband der Kriegsbeschädigten, Kriegshinterbliebenen und Sozialrentner Deutschlands e.V. (VdK)
Dezember 1970 - April 1994: Verband der Kriegs-und Wehrdienstopfer, Behinderten und Sozialrentner Deutschlands e.V. (VdK)
Mai 1994 - April 1998: Verband der Kriegs-und Wehrdienstopfer. Behinderten und Rentner Deutschland e.V.
Mai 1998 - April 2002: Verband der Kriegs-und Wehrdienstopfer, Behinderten und Rentner Deutschland e.V. (Sozialverband VdK Deutschland)
Seit Mai 2002: Sozialverband VdK Deutschland e. V.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-kuernach/ID56312":

  1. Illustration: Weihnachtsbaum | © VdK Bayern
  2. Reiner Heymann | © Reiner Heymann

Liste der Bildrechte schließen