Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-kolbermoor/ID37161
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen beim VdK Ortsverband Kolbermoor

Liebe VdK-Mitglieder, liebe Kolbermoorer Bürger!

"Soziales Klima retten!“ lautet das Motto der VdK-Großdemonstration, die am 28. März 2020 auf der Münchner Theresienwiese startet und von dort durch die Münchner Innenstadt zieht. Die Schlusskundgebung beginnt um 14:00 Uhr auf dem Odeonsplatz. Hauptrednerin ist VdK-Präsidentin Verena Bentele. Eine zuverlässige und sozial gerechte Rentenpolitik ist unentbehrlich für den sozialen Frieden im Land. Eine vernünftige Rentenpolitik ist Grundlage Altersarmut heute und für zukünftige Rentnergenerationen zu verhindern.

Start auf der Theresienwiese erfolgt um 12:00Uhr.

Diese Forderungen stehen im Mittelpunkt der VDK-Kampagne-"Rente für alle"
http://www.rentefüralle.de
Für Angestellte,Beamtinnen und Beamte,Selbstständige,Politikerinnen und Politiker muss es eine gemeinsame solidarische Rentenversicherung geben
Seit 2005 ist diese Umstellung in Österreich vollzogen.Dort gibt es deutlich höhere Renten-und das 14mal imJahr

-Keine weitere Anhebung der Regelaltersgrenze auf 68, 69 oder gar 70 Jahre!

-Krankheit darf nicht arm machen: Es muss spürbare Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner geben -für jetzige und zukünftige.
Die hohen Abschläge müssen weg.

-Im Alter muss es mehr geben:Die Doppelbesteuerung und -verbeitragung bei Renten sowie privater und betrieblicher Vorsorge muss beendet werden,das Rentenniveau muss auf über50Prozent angehoben werden

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte in den nächsten Tagen und Wochen der regionalen und überregionalen Presse und im Internet unter www.rentefüralle.de .

Der OV Kolbermoor des VdK organisiert zur Fahrt nach München zur Demonstration am 28.03.2020 in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Rosenheim des VdK einen Bus ab Kolbermoor. Haltestellen werden sein an der Kirche Wiederkunft Christi und an derBushaltestelle am Parkhaus in Kolbermoor. Die genauen Abfahrtszeiten werden im Regionalteil Kolbermoor noch bekanntgegeben. Die Kosten für die Busfahrt übernimmt der VdK. Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen notwendig. Die Anmeldung für VdK-Mitglieder und Nichtmitglieder ausschließlich aus Kolbermoor wird in der Zeit von vom 17.02.2020 bis einschließlich 21.02.2020 von Rita Gilk unter der Telefonnummer: 08031 / 8070191 angenommen.

Über den Aktionstag "Rente für alle" erfolgt die Information zusätzlich in der örtlichen Presse.
__________________________________________________

VdK-Kampagne #Rentefüralle

VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt?

Es ist Zeit für mehr Rentengerechtigkeit! Gemeinsam gegen Altersarmut und für gute Renten für Jung und Alt. Dafür setzen wir uns mit unserer Kampagne #Rentefüralle ein. Seien Sie dabei und unterstützen Sie uns, damit wir mehr Rentengerechtigkeit für alle Generationen erreichen. Hier finden Sie alle Informationen zur großen Renten-Kampagne des VdK: www.rentefueralle.de

____________________________________________________

VdK-Kampagne
Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe

Weg mit den Barrieren! Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.
Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.
Da diese Aktion auch weiterhin unser aller Aufmerksamkeit braucht , belassen wir sie als wichtigen Punkt im"WWW"

Nützliches für Sie zum Herunterladen!


Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis. mehr

VdK Bayern und Mieterbund Bayern schließen Kooperation


Vorteile für Mitglieder bei der Miet- und Sozialrechtsberatung. Steigende Lebenshaltungskosten machen vielen Menschen in Bayern zu schaffen. Der Deutsche Mieterbund (DMB) Bayern und der Sozialverband VdK Bayern haben nun eine Kooperation geschlossen. mehr

Musterstreitverfahren des VdK


Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland aktuell führt. mehr

Landkreis Rosenheim - Teilhabeplan für Menschen mit Behinderung beschlossen


Der Landkreis Rosenheim hat sich zum Ziel gesetzt, die Selbständigkeit von Menschen mit Behinderungen zu fördern und ihnen eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.
Der Teilhabeplan für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Rosenheim wurde am 04.12.2013 einstimmig vom Kreistag Rosenheim beschlossen und als verbindlich festgelegt. Der Teilhabeplan stellt somit in seiner Gesamtheit einen Orientierungs- und Handlungsrahmen für alle Beteiligte dar.
Mit dem Teilhabeplan sind die Erwartungen verbunden, dass sich alle, die sich für Menschen mit Behinderungen und deren Teilhabe einsetzen bzw. einsetzen möchten, mit den formulierten Zielen und Maßnahmenempfehlungen intensiv auseinandersetzen und ihren Möglichkeiten entsprechend dazu beitragen, die Ziele zu erreichen.

Quelle: http://www.landkreis-rosenheim.de (letzter Abruf am 14.01.2014)

VdK Bayern und Lohnsteuerhilfe Bayern schließen Kooperatio

Günstige Steuerberatung für alle. Die Steuererklärung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Damit das nicht so bleibt, hat der VdK Bayern mit der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern) eine Kooperation geschlossen. Die Lohi bietet Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären ? im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach Paragraf 4 Nummer 11 Steuerberatungsgesetz ? Beratung in allen Einkommen- und Lohnsteuerfragen. Ab 1. Januar 2014 entfällt in Bayern für VdK-Mitglieder die Aufnahmegebühr für die Lohi. mehr

Neue Patientenbroschüre in Bayerns Apotheken

Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit weiß jeder, was zu tun ist. Doch wohin, wenn das Problem komplexer ist? Wer klärt über Zuzahlungen auf, wer gibt Unterstützung bei schweren Erkrankungen, an wen kann man sich bei Behandlungsfehlern wenden, und wo kann man eine ärztliche Zweitmeinung einholen? Bei solchen Fragen soll Bayerns Patienten jetzt ein Kompass helfen. mehr

VdK-INTERNET-TV

Aktuelle Videos: Jeden Montag neu! Topaktuelle Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie unter dieser
Internetadresse: www.vdktv.de

Der Newsletter des VdK Bayern informiert Sie monatlich über alles Wissenswerte rund um den VdK.Newsletter abonnieren

Aktualisiert am 31.12.2016

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-kolbermoor/ID37161":

  1. VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt? | © VdK
  2. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK

Liste der Bildrechte schließen