Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-koenigswinter/ID126061
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

VdK - Ortsverband Königswinter

Infobrief Covid-19

Liebe Mitglieder der Ortsgruppe Königswinter,

nachdem die WHO (Weltgesundheitsorganisation) den Corona-Ausbruch als Pandemie bezeichnet hat und auch die Nachrichtenlandschaft durch dieses neuartige Virus zunehmend bestimmt wird, steigt die Unsicherheit in der Bevölkerung.

Viele unserer Mitglieder gehören der Generation 60+ an und sind somit laut RKI (Robert-Koch-Institut) einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf ausgesetzt. Dies gilt besonders, wenn neben dem Faktor „Alter“ noch eine oder mehrere bestehende Grunderkrankung(en) vorliegen.
weiterlesen....

Aktuell findet leider keine Sprechstunde in Königswinter statt.
Bitte kontaktieren Sie in allen Belangen ab 30.6. den Kreisverband des VDK.
https://www.vdk.de/kv-bonn-rhein-sieg/ID3978 Post bis zum 29.6. an:
Adolf-Kolping-Straße 17, 53639 Königswinter

Neujahrsempfang
Kinderchor begeisterte
Gut besuchter Neujahrsempfang des VdK Königswinter

Kinderchor Rauschendorf

Kinderchor Rauschendorf Ltg. Bernadette Griese© K. Peter-Schelle

70 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Vorstands des VdK-Ortsverbandes Königswinter gefolgt und erlebten einen abwechslungsreichen Nachmittag, der von Karin Schelle-Peter hervorragend organisiert worden war und vom Vorstandsmitglied Dirk Triebel launig moderiert wurde.
Am Anfang sang der Kindergartenchor CJD Rauschendorf unter der Leitung von Bernadette Griese mehrere Lieder. So wurden neben englischen Liedern auch Schneeflöckchen, Weißröckchen und Freude schöner Götterfunken dargeboten. Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß und es ist bei den Gästen sehr gut angekommen.

Nach der Begrüßung der Mitglieder durch den Vorsitzenden Jonathan Koch sprach der 1. Stellv. Bürgermeister der Stadt Königswinter, Norbert Mahlberg über das notwendige ehrenamtliche Engagement der Königswinterer Bürger, versicherte dem Vorstand die Unterstützung durch die Stadt Königswinter und überreichte dem Vorsitzenden Koch eine kleine Spende für die Arbeit des Ortsverbandes.
Auch der Kreisvorsitzende des VdK, Gernot Mittermeier versprach die Unterstützung des Kreises und betonte, dass eine gewinnbringende Arbeit für die Mitglieder nur mit einem gut funktionierenden Team möglich sei.
Dirk Triebel stellte den vorläufigen Jahresplan des Ortsverbandes vor: die regelmäßigen Sprechstunden, am 1. Mittwoch im Monat im Haus Bachem, die Mitgliederversammlung im April, ein Grillfest auf der Margarethenhöhe im Mai, eine Fahrt nach Altenberg im September und eine Nikolaus- oder Adventsfeier im November/Dezember.

Danach mischten sich die Vorstandsmitglieder unter die Gäste und hörten sich an, was für Anregungen, aber vielleicht auch Kritik die Gäste haben. Es fand ein reger Gesprächsaustausch statt. Die Anregungen und Kritiken werden in der nächsten Vorstandssitzung zusammengefasst und ausgewertet.

Karin Schelle-Peter, zuständig für Veranstaltungen des VdK, kündete schließlich als weiteren Höhepunkt den Vorstandskollegen Dirk Triebel an. Triebel, erfahren und bekannt aus vielen Rollen als Schauspieler ließ die Teilnehmer in seinem launigen und lebendigen Vortrag über die „Löcher im Käse“ von Kurt Tucholksky häufig herzhaft lachen. Anhaltender Beifall belohnte den Vortragenden.
In den frühen Abendstunden endete der Neujahrsempfang mit dem Wunsch vieler Mitglieder auf weitere Veranstaltungen und Angebote durch den VdK.


Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 70 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein. Mehr als zwei Millionen Menschen sind Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband - und es werden immer mehr! Wir sind:

  • der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
  • eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind
  • parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig

Wir vertreten
über zwei Millionen Mitglieder in 13 Landesverbänden mit rund 8000 Kreis- und Ortsverbänden: Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige, Familien, ältere Arbeitnehmer und Arbeitslose.

Wir bieten:

  • umfassende Fachkompetenz und über 70 Jahre Erfahrung im Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • engagierte Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik, großes Engagement für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligung

Wir beraten unter anderem auf folgenden Rechtsgebieten:

  • gesetzliche Rentenversicherung
  • gesetzliche Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung
  • Behinderung, Schwerbehinderung, Teilhabe behinderter Menschen, Gleichstellung behinderter Menschen Prävention und Rehabilitation
  • Grundsicherung für Arbeitssuchende ("Hartz IV")
  • Grundsicherung im Alter
  • soziales Entschädigungsrecht
Caritas-Logo

© caritas

Wir danken dem Haus Nazareth in Königswinter, Taubenbergweg für die Gastfreundschaft, unsere OV-Treffen dort unentgeltlich abhalten zu können.
.
.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-koenigswinter/ID126061":

  1. Kinderchor Rauschendorf | © K. Peter-Schelle
  2. Caritas-Logo | © caritas

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.