Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-kirchenlamitz/ID135916
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Zum Jahresanfang 2021

Wir haben unsere Veranstaltungen abgesagt.
Bis auf weiteres.

Die Tafel - in Kirchenlamitz

Am 09.Juni 2021 wurde in Kirchenlamitz,
eine Ausgabestelle der Selber Tafel (Malteser Hilfsdienst E.V.) eröffnet. Für weitere Informationen über die Anspruchnahme von Leistungen bitte den Link folgen.

https://www.malteser-bistum-regensburg.de/unsere-standorte/selb.html

Die Tafel

© Klaus Hojer

Wir (VdK Ortsverband Kirchenlamitz) haben uns, die Einrichtung und das Angebot angeschaut – waren dann beeindruckt über Leistung und Engagement. Peter Enzi, der Beauftragte der Einrichtungen, wurde von uns (Hilka Herbst, Heidrun Tempes, Klaus Hojer) ausgiebig befragt – über die Voraussetzungen, die zu einer
Leistungsberechtigung führen.
Es steckt schon ein großer Verwaltungsaufwand, hinter einer solchen Einrichtung. Die Beschaffung der Lebensmittel, die Organisation, die Verteilung - fast ausschließlich von ehrenamtlichen Kräften! Natürlich muß auch die Bedürftigkeit nachgewiesen und geprüft werden. Hinter dem Anspruch, steckt eine wirkliche finanzielle Not – also Arm!

Die Kirchenlamitzer Ausgabestelle, soll auch den Bedarf für die Orte Weißenstadt und Marktleuthen mit abdecken. Es bleibt zu hoffen, daß die Einrichtung gut angenommen wird, von denen die diese Hilfe auch nötig haben.

Armut sollte keine Schande sein. Armut sind manchmal persönliche Schicksale, die unverschuldet in Not geraten sind. Armut sollte kein Kriterium für Scham sein.
Muß man sich für Vermögen schämen? Fast aller Reichtum basiert auf Ausbeutung von Mensch und Tier! Reichtum wäre eher ein Grund sich zu verstecken, sich abzuschotten, sich zu schämen - für ein Versagen gegen die Menschlichkeit. Besonders schlimm wird es, wenn das Gewinnbestreben auf Gewalt und den Tod von Lebewesen aufbaut!
Reichtum braucht hohe Mauern, um sich vom normalen Leben abzugrenzen.

Soziale Einrichtungen wie die Tafel erfordern ein hohes Engagement, von den ehrenamtlich tätigen. Es muss Freizeit investiert werden und hat manchmal auch unangenehme Seiten. Wer aber etwas für seine Mitmenschen machen will,
ist hier gut aufgehoben.
Auch wir, von den VdK Ortsverbänden sind auf dieses soziale Engagement angewiesen.
Menschlichkeit erfordert Bereitschaft zur Mithilfe und zu finanziellen Mitteln, damit die Menschlichkeit geleistet werden kann.

Wo andere die Hand aufhalten, um sich persönlich zu bereichern, bietet sich hier die Möglichkeit, selbstlos ein Beispiel für eine andere Gesinnung einzutreten:
Das Ehrenamt, von ehrenamtlich tätigen empfohlen. Vielleicht auch etwas für sie, um aktiv zur allgemeinen Verständigung beizutragen.

Die Kirchenlamitzer Tafel, ist jedem Mittwoch
von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr geöffnet.

Wer also einen Anspruch hat, sollte vom reichhaltige Angebot Gebrauch machen. Die Neugier wer und was und wie, legt sich - wenn die Einrichtung zur Gewohnheit wird.

Denn es gibt nicht nur arm im materiellen Sinne, es gibt auch arm an gegenseitigen Verständnis, an gegenseitiger Hilfe.

Klaus Hojer

Ihr Vdk Ortsverband Kirchenlamitz

Zum Schluß noch etwas für Umwelt und Gesundheit:
Laufen - was geht !

ov-kirchenlamitz@vdk.de

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-kirchenlamitz/ID135916":

  1. Die Tafel | © Klaus Hojer

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.