Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-kirchehrenbach/ID182100
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen im Sozialverband VdK - Ortsverband Kirchehrenbach - Leutenbach

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ortsverband.
Informieren Sie sich.
Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig unser Angebot ist.

„Helft Wunden heilen“ lindert die Not – auch in Zeiten von Corona
Spendenaktion des VdK Bayern vom 16.10. bis 15.11.2020

Vom 16. Oktober bis 15. November 2020 bittet der VdK Bayern im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ um Spenden. Die ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler des VdK sind auch in Kirchehrenbach-Leutenbach für einen guten Zweck unterwegs: die Linderung der Not von Mitbürgerinnen und Mitbürgern vor Ort. Ministerpräsident Markus Söder unterstützt die VdK-Spendenaktion.
„Vom selbstlosen Einsatz der Ehrenamtlichen haben seit den Gründungstagen des VdK in Bayern schon viele tausend Menschen profitieren können. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass Bayern solidarisch und menschlich bleibt“, sagt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher in ihrem Spendenaufruf. Wurden einst die unmittelbaren Folgen des Kriegs gelindert, steht heute die unbürokratische Einzelfallhilfe für Notleidende im Mittelpunkt. Denn Armut, Krankheit und persönliche Schicksalsschläge prägen das Leben vieler Menschen in Bayern. Durch das sich weltweit ausbreitende Corona Virus hat sich auch die finanzielle Situation zahlreicher Mitbürgerinnen und Mitbürger im Freistaat teilweise dramatisch verschlechtert. Daher ist es dem VdK Bayern ein dringendes Anliegen, auch und besonders in diesem Jahr mit seiner Spendensammlung „Helft Wunden heilen“ die Not möglichst vieler Bedürftiger zu lindern. Deshalb werden die Spendenmittel heuer zusätzlich auch für Corona-Einzelfallhilfen verwendet. Zudem werden kostenlose Erholungsaufenthalte in familiären bayerischen Hotels für Bedürftige finanziert und das menschliche Miteinander in den VdK-Ortsverbänden gefördert. Auch die Inklusion, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, kommt in Bayern dank der VdK-Sammlung ein Stück voran. Die Spendeneinnahmen ermöglichen dem VdK die Finanzierung inklusiver Kinder- und Jugendfreizeiten sowie die Unterstützung von Menschen mit psychischen Einschränkungen auf dem Arbeitsmarkt.

Um sowohl die Spenderinnen und Spender als auch die Sammlerinnen und Sammler vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona Virus zu bewahren, hat der VdK Bayern bei der diesjährigen Sammlung „Helft Wunden heilen“ besondere Schutzmaßnahmen getroffen. So wurden alle Sammlerinnen und Sammler mit Mund-Nasen-Bedeckungen, Einmalhandschuhen und Desinfektionsmitteln ausgestattet. Die Abstandsregel von mindestens 1,50 Metern wird selbstverständlich eingehalten, auf jegliche Berührung – beispielsweise bei der Begrüßung – wird verzichtet.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ruft ebenfalls zur jährlichen VdK-Spendensammlung auf: „Mit den Einnahmen verbessert der Sozialverband VdK Bayern die Versorgung von Hilfsbedürftigen und in Not geratenen Menschen. Auf diese Weise verschafft er vielen einen Lichtblick. Er tut dies direkt und unbürokratisch, verbunden mit dem Engagement vieler Ehrenamtlicher. Damit leistet er einen wertvollen Beitrag dazu, dass Bayern ein lebens- und liebenswertes Land ist und bleibt.“

Die Sammlung „Helft Wunden heilen“ ist eine traditionelle Haussammlung. Die VdK-Sammlerinnen und -Sammler, die im Zeitraum vom 16. Oktober bis zum 15. November 2020 in Kirchehrenbach-Leutenbach an den Haustüren um Spenden bitten, weisen sich durch einen Sammlerausweis aus.
Informationen zur Spendensammlung erteilt auch die VdK-Kreisgeschäftsstelle in Forchheim.
Unter Telefon: 09191 / 9782500 oder E-Mail: kv-forchheim@vdk.de

„Ihre Spende ist wichtig! Helfen auch Sie, Wunden zu heilen“, appelliert auch der
VdK-Ortsvorsitzender Kirchehrenbach-Leutenbach, Werner Löblein an die Bevölkerung.

An alle Rentnerinnen und Rentner, die freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind.

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Eltern ab 1.8.2017 einen leichteren Zugang zur Krankenversicherung der Rentner

  • Sie sind Rentnerin oder Rentner?
  • Sie sind Elternteil von ein oder mehreren Kindern?
    (Das Alter der Kinder ist unerheblich)
  • Sie sind derzeitfreiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert?
    z.B. AOK, Barmer, BKK, DAK, IKK, Knappschaft)
  • Sie waren in der zweiten Hälfte Ihres Erwerbslebens zumindest teilweise in der gesetzlichen Krankenversicherung
    selbst oder als Familienmitglied versichert?

Sie haben alle Fragen mit ja beantwortet?
Sie haben möglicherweise ab 1.8.2017 Anspruch auf eine Mitgliedschaft in der Krankenversicherung der Rentner!

Sie könnten dann möglicherweise monatliche Krankenversicherungsbeiträge einsparen!

Sie sollten sich umgehend beraten lassen (nach Terminvereinbarung)!

Die VdK-Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles Video im VdK-TV:

Gedenkstätte Hadamar

Die systematischen NS-Krankenmorde, denen 300.000 Menschen zum Opfer gefallen sind, dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Ihr Leiden und Tod sollen uns Mahnung und Erinnerung sein.© VdK-TV

VdK-Internet-TV
Logo VdK-Internet-TV

Das VdK-Videoportal

Topaktuelle Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie unter dieser Internetadresse:

www.vdktv.de

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-kirchehrenbach/ID182100":

  1. Logo VdK-Internet-TV | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.