Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID214942
Sie befinden sich hier:

Bauen und Wohnen

In Deutschland sind nur die wenigsten Wohnungen barrierefrei: laut einer Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung gerade einmal zwei Prozent aller Wohngebäude. Doch was ist barrierefreies Wohnen eigentlich? Das Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (BGG) definiert in § 4 den Begriff „barrierefrei“ folgendermaßen:
„Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, technische Gebrauchsgegenstände, Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen und Kommunikationseinrichtungen sowie andere gestaltete Lebensbereiche, wenn sie für behinderte Menschen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sind“.

Barrierefreies Wohnen und Bauen
www.pflege.de/barrierefreies-wohnen
behinderung.org/barrierefreies-wohnen.htm

Barrierefrei leben und wohnen
barrierefrei.de

DIN 18040 - Norm Barrierefreies Bauen
Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen mit der DIN 18040
din18040.de

Vorschriften zur Barrierefreiheit in Baden-Württemberg
Merkblatt61A1-LBO-Barrierefreiheit.pdf

Das Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (BGG) beschreibt Barrierefreiheit als „Zustand, in dem bauliche und sonstige Anlagen ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe auffindbar, zugänglich und nutzbar sind“.
www.behindertenbeauftragte.de

Barrierefreies Wohnen – ein Gewinn für alle
Tipps-barrierefrei_Wohnen.pdf

Unterschied zwischen barrierefrei, rollstuhlgerecht und seniorengerecht www.barrierefreie-immobilie.de

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID214942":

    Liste der Bildrechte schließen