Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID90158
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Startseite

24. November 2018
Weihnachtsfeier

Beginn: 15:00 Uhr
DRK-Seniorenzentrum-Begegnungsstätte in Hüttlingen

VdK

© VdK

Wohnberatung - ein kostenloses Angebot für VdK Mitglieder im Kreisverband Aalen
Informationen zur Wohnberatung Wohnberatung

VdK

© VdK

Newsletter Anmeldung

VdK

© VdK

20.10.2018: 486 Mitglieder

Werden auch Sie Mitglied im VdK Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden Mitglied werden

Aktueller Flyer VdK Kreisverband Aalen


Ab sofort kann man sich zum 24. Tages-Seminar 2019 in Hüttlingen anmelden!
Das Schwerpunktthema 2019:
"Wenn die Arbeit krank macht! Was tun? - Umgang mit Stress und
Leistungsdruck im Betrieb“

Termin: Mittwoch, den 27. März 2019
Beginn: 09.00 Uhr
Ort: 73460 Hüttlingen, Kultur- und Sportzentrum Limeshalle, Sulzdorfer
Straße 8
Hinweis: Das Kultur- und Sportzentrum ist Barrierefrei!

Durch den Kooperationspartner für 2019 der „IKK classic - Unser Handwerk. Ihre Gesundheit“ bekommen wir die notwendige fachliche Unterstützung!

Wir hoffen auf Eure und Ihre Anmeldung zum 24. Tages-Seminar in Hüttlingen.

Weitere Informationen: 24. Tagesseminar

Die Referate des 23. Tages-Seminars stehen für die Teilnehmer über den folgenden Link als Download zur Verfügung 23. Tages-Seminar

VdK setzt weiterhin auf Barrierefreiheit
Jahreshauptversammlung 2018 des VdK - Vorstand wiedergewählt - Kritik an fehlenden Aufzügen und Überdachung der Behindertenparkplätze

VdK Ortsverband Hüttlingen

© VdK Ortsverband Hüttlingen

VdK Ortsverband Hüttlingen

© VdK Ortsverband Hüttlingen


„Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 70 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein“, sagt Silvia Klaus, Vorsitzende des VdK-Ortsverbands Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden. In der Hauptversammlung wurde sie als Vorsitzende wiedergewählt. Mit dem Interesse der Bevölkerung am VdK ist sie zufrieden. „Die Mitgliederentwicklung in Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden ist weiterhin stabil.“ Insgesamt hat der VdK-Ortsverband 472 Mitglieder, davon 33 Neuzugänge.
Die Vorstandsmitglieder seien auch 2017 wieder im gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereich in Hüttlingen, Abtsgmünd, Adelmannsfelden, sowie im Kreisverband Aalen tätig gewesen. Außerdem lobte Silvia Klaus, in ihrem Bericht, die Arbeit des DRK-Seniorenzentrums Hüttlingen. Das leiste „einen großen und wertvollen Dienst für die Gesellschaft.“ Auch bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit in der Vorstandschaft.

Kritisch beurteilt Klaus die fehlenden Aufzüge in zwei öffentlichen Gebäuden in Hüttlingen. Auf Antrag des VdK wurde ein zweiter Behindertenparkplatz am Forum markiert. Der Antrag für eine Überdachung dieser Parkplätze wurde jedoch abgelehnt. Der Friedhof Hüttlingen wird gerade barrierefrei gestaltet. Hier setzt sich der VdK für eine behindertengerechte Toilette ein. Die Vorsitzende bedankte sich bei der Beauftragten für Barrierefreiheit Kerstin Abele für ihren unermüdlichen Einsatz.
VdK Kreisverbandsvorsitzender Ronald Weinschenk schilderte in seinem Grußwort, dass die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Sehr viele Menschen sind mittlerweile davon betroffen.

Bürgermeister Günter Ensle dankte dem zweitgrößten Hüttlinger Verein für seine Arbeit.
Bei den Wahlen wurden Silvia Klaus als Vorsitzende und Hannelore Höhn als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Die Verwaltung der Finanzen übernimmt Manuel Mayer. Susanne Mayer ist Schriftführerin und Kerstin Abele Beauftragte für Barrierefreiheit, Waldemar Nendza, Anton Feile und Walter Vogt gehören als Beisitzer dem erweiterten Vorstand an. Als Revisoren wurden Albert Eberhard und Werner Gerstenmaier wiedergewählt.

Das goldene Treueabzeichen für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Monika Zinkstein und Joachim Lubahn.
Das silberne Treueabzeichen für 10 Jahre Mitgliedschaft gingen an Renate Feil, Xaver Hegele, Jörg Kießling, Moritz Kießling, Anton-Josef Köble, Ingrid Mack, Johann Müller, Melitta Noffke, Daniela Ott, Wolfgang Pander, Waltraud Rader, Gabriele Röhrle, Irmgard Schäffner, Anton Seibold, Roswitha Seibold, Willi Stadelmaier, Johanna Stephani-Junginger, Joachim Zimare.

VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden trauert um Klaus Seidel
Der VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden trauert um sein ehemaliges Vorstandsmitglied Klaus Seidel.

Klaus Seidel

© Klaus Seidel

Klaus Seidel starb am 10. Oktober nach langer schwerer Krankheit im Alter von 74 Jahren. Dennoch kam die Nachricht seines Todes überraschend.

Im Sozialverband VdK - Ortsverband Abtsgmünd war er seit 1995 sehr engagiert und hatte während seiner 22-jährigen Vereinszugehörigkeit mehrere Ehrenämter im Vorstand des VdK Abtsgmünd und im VdK Ortsverband Hüttlingen-Abtsgmünd inne.

Auf seine Initiative hin wurden die beiden VdK Ortsverbände von den beiden Gemeinden Abtsgmünd und Hüttlingen zu einem VdK Ortsverband Hüttlingen-Abtsgmünd im Jahr 2000 fusioniert!

Klaus war vom 16.03.2000 bis zum 08.03.2016 als Vertrauensperson der Rentner im Vorstand aktiv dabei und als stellvertretender Vorsitzender war er von 23.03.2010 bis zum 18.03.2014 tätig.

Das Silberne Treueabzeichen für 10 Jahre Treue Mitgliedschaft wurde ihm am 31.12.2005 überreicht.

Beim 60-jährigem Jubiläum des VdK Ortsverband Hüttlingen-Abtsgmünd am
17.10.2009 wurde ihm vom Landesverbandsgeschäftsführer die Goldene Verdienstnadel des VdK
Landesverbandes Baden-Württemberg verliehen.

Anfang 2016 zog er sich auf persönlichen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen aus der Vorstandsarbeit zurück.

Der VdK - Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden bekundet seine große Dankbarkeit gegenüber Klaus Seidel für dessen nachhaltigen und engagierten Einsatz sowohl zugunsten sozial betroffener Menschen als auch zugunsten des Sozialverbandes VdK.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau sowie allen Angehörigen.

Kaffee-Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

Am 12.10.2017 fand der erste Kaffeenachmittag in Abtsgmünd, St.Lukas statt.
Der Ortsverband lud wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ein. Der Einladung folgten 35 Mitglieder. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Wir bedanken uns bei dem Personal von St. Lukas für die Bewirtung und Unterstützung.

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

Als Gast war von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Hans-Jürgen Landgraf. Herr Landgraf referierte zum Thema "Schutz vor Kriminalität im Alltag". Die Mitglieder folgten sehr interessiert seinen Ausführungen und Erklärungen und stellten auch viele Fragen.

Da die Resonanz so positiv verlief, plant der Vorstand des VdK Ortsverbandes den Kaffeenachmittag in Abtsgmünd auch nächstes Jahr ins Programm aufzunehmen.
weitere Bilder unter : Aktuelle Vereinsberichte

Ostalb-Bündnis gegen Altersarmut Aalen.
Kreisfrauenrat Ostalb e.V. und VdK Kreisverband sind tief besorgt über wachsende Altersarmut
Ostalb-Bündnis gegen Altersarmut

Kaffee-Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden 2017

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

Der Kaffee-Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden fand am 05.09.2016 im DRK-Seniorenzentrum / Begegnungsstätte in Hüttlingen statt.
Der Ortsverband lud wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ein. Über 40 Mitglieder folgten der Einladung.
Als Gast war Frau Michaela Hroß anwesend. Frau Hroß referierte über Globoli und wie vielseitig sie einsetzbar sind. Die Mitglieder folgten sehr interessiert Ihren Ausführungen und Erklärungen und stellten auch viele Fragen.

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

Weitere Bilder unter : Aktuelle Vereinsberichte

Jahresausflug 2017 des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen


Der Jahresausflug führte diesmal ca. 50 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden nach Langenenslingen ins Zuckergässle.
Die Anreise ging zum Kloster Heiligkreuztal. Diesmal stand der Ausflug unter einem guten Stern. Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen konnten die Mitglieder das Frühstück und die Besichtigung des Klostergartens, Kirche usw. genießen.
Danach ging die Fahrt weiter nach Langenenslingen ins Zuckergässle. Zuckerhasen- und Bonbonherstellung auf einer Originalbonbonmaschine aus dem Jahre 1870. Nach Kaffee und Kuchen wurden die Anwesenden in diese Zeit zurück versetzt. Viele erinnerten sich bestimmt noch an die großen Bonbongläser in den Tante Emma Läden. Den einzigartigen Geschmack dieser köstlichen Bonbons und auch an die roten Zuckerhasen. Nach der Vorführung der Bonbonherstellung hatten die Mitglieder noch ein bisschen freie Zeit zur Verfügung den dazugehörigen Garten zu besichtigen. Nach einem gemeinsamen Vesper im Zuckergässle wurde die Heimreise angetreten.
Weitere Bilder unter Aktuelle Vereinsberichte

Hauptversammlung 2017
VdK-Ortsverband wächst weiter an
Zahlreiche langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Waldemar Nendza

© Waldemar Nendza

Die Nachfrage am VdK-Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd /Adelmannsfelden steigt wieder an. Auf 479 Mitglieder ist die VdK Familie angewachsen. Im vergangen Jahr kamen 25 Mitglieder neu hinzu. Nach dem Geschäftsbericht der Vorsitzenden nahmen die zahlreichen Mitglieder die Grußworte des Bezirks-und Landesschatzmeisters Siegfried Staiger, dem Kreisverbandsvorsitzenden Ronald Weinschenk und vom Bürgermeister Günter Ensle ebenso entgegen, wie den Kassenbericht von Manuel Mayer, sowie den Revisionsbericht von Albert Eberhard.

Die Vorstandsmitglieder seien auch 2016 wieder im gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereich in Hüttlingen, Abtsgmünd, Adelmannsfelden, sowie im Kreisverband Aalen tätig gewesen. Außerdem lobte Silvia Klaus, in ihrem Bericht, die Arbeit des DRK-Seniorenzentrums in Hüttlingen. Das leiste "einen großen und wertvollen Dienst für die Gesellschaft." Auch bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit in der Vorstandschaft.

VdK Bezirks-und Landesschatzmeister Siegfried Staiger forderte gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Ronald Weinschenk zudem in ihren Grußworten Barrierefreiheit für alle.
"Weg mit den Barrieren" ist die diesjährige bundesweite Kampagne des Sozialverbandes VdK. Bürgermeister Günter Ensle dankte dem zweitgrößten Hüttlinger Verein für seine Arbeit. Die Gemeinde habe eine Machbarkeitsstudie für ein barrierefreies Rathaus in Auftrag gegeben und sei dabei, dies auch im Friedhofsbereich anzugehen.

Bei den Nachwahlen stellten sich Susanne Mayer als Schriftführerin, Anton Feile als Beisitzer und Albert Eberhard als Kassenrevisor zur Verfügung.

Die Jubilare

Goldenes Treueabzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Wilhelm Grandy, Gerhard Rieger, Karlheinz Weber, Hans Mach und Monika Seibold.
Silbernes Treueabzeichen (zehn Jahre): Regina Baumgartner, Frank Bunzel, Brunhilde Eberhardt, Joachim Faul, Immehan Filiz, Kurt Frömel, Erich Goppelt, Petra Harti, Anton Ilg, Günter Kieninger, Eleonore Krauß, Josef Linsenmaier, Karl Mayer, Birgit May, Peter Miller, Özben Sarikurt, Gerda Sturm, Josef Vogelmann, Slacko Vojnovic und Viktor Wolfsteiner.
Weitere Bilder unter : Aktuelle Vereinsberichte

Ab sofort finden Sie den Sozialverband VdK Deutschland auch bei facebook Aktuelles, Pressemeldungen, News und Infos.

facebook VdK_Deutschland

Alle aktuellen VdK Berichte

Wichtige Termine 2014


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID90158":

  1. VdK | © VdK
  2. VdK | © VdK
  3. VdK | © VdK
  4. VdK Ortsverband Hüttlingen | © VdK Ortsverband Hüttlingen
  5. VdK Ortsverband Hüttlingen | © VdK Ortsverband Hüttlingen
  6. Klaus Seidel | © Klaus Seidel
  7. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  8. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  9. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  10. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  11. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  12. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  13. Waldemar Nendza | © Waldemar Nendza

Liste der Bildrechte schlieen