Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-hohen-suelzen-offstein/ID128145
Sie befinden sich hier:

Wegweiser durchs Steuer-Wirrwarr
Kooperation mit Steuerring bringt Vorteile für VdK-Mitglieder - Experten beraten im ganzen Land.

Muss ich als Rentner Steuern zahlen? Ist der Aufenthalt im Seniorenheim steuerlich absetzbar? Antworten auf Fragen wie diese erhalten VdK-Mitglieder künftig zu Sonderkonditionen von den Experten des Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Rings Deutschland e. V. (Steuerring)

Willi Jäger (links) und Rainer Faßnacht

Vereinbarten die Kooperation: VdK-Landesverbandsvorsitzen- der Willi Jäger (links) und Rainer Faßnacht, Vorstandssprecher des Steuerring© Michael Finkenzeller

"Ich freue mich, dass wir mit dem Steuerring einen kompetenten Partner gewinnen konnten, der unseren Mitgliedern durch das Steuer-Labyrinth hilft",

begrüßte Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger die Zusammenarbeit mit dem Steuerring.
Schließlich dürfe der VdK nur in sozialrechtlichen Angelegenheiten beraten, nicht aber in steuerrechtlichen; das werde jedoch häufig nachgefragt.
"Die Praxis hat gezeigt, dass in Beratungsgesprächen zu Themen wie Schwerbehinderung, Rente oder Pflege immer wieder auch steuerrechtliche Fragen aufgeworfen werden", berichtet Jäger. "Und weil wir unsere Mitglieder nicht länger in diesem wichtigen Themenfeld allein lassen wollten, haben wir uns mit dem Steuerring einen anerkannten Partner gesucht, der mehr als 40 Jahre professionelle Steuerhilfe vorweisen kann."

Aufnahmegebühr entfällt für VdK-Mitglieder!

Als Lohnsteuerhilfeverein übernimmt der Steuerring die komplette steuerfachliche Betreuung seiner Mitglieder. Dazu gehören zum Beispiel die Analyse der steuerlichen Situation, das Erstellen der Steuererklärung und das Prüfen aktueller Steuerbescheide.
Wer die Dienste des Steuerrings in Anspruch nehmen möchte, der muss Mitglied werden. "Normalerweise wird beim Eintritt eine einmalige Aufnahmegebühr fällig. Diese entfällt jedoch für VdK-Mitglieder", erläutert Rainer Faßnacht, Vorstandssprecher des Steuerrings, die Vorteile der Kooperation.
Bei einem Brutto-Jahreseinkommen von bis zu 12 000 Euro beträgt der Mitgliedsbeitrag 55 Euro pro Jahr, bei höherem Einkommen steigt auch der Beitrag entsprechend. Zurzeit sind mehr als 240 000 Steuerzahler im Steuerring organisiert. Und genau wie beim Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ist auch beim Steuerring die Mitgliederzahl steigend.

Tipps in der VdK-ZEITUNG

Damit möglichst alle derzeit 173 000 VdK-Mitglieder von der Kooperation profitieren, werden die Steuerexperten regelmäßig in der VdK-ZEITUNG Tipps geben, wie man Steuern sparen kann.
Wer die Beratung des Steuerrings in Anspruch nehmen möchte, kann sich direkt an eine von 38 Steuerring-Beratungsstellen in Rheinland-Pfalz wenden.

Auf der Internetseite des Vereins gibt es unter www.steuerring.de - Hier klicken!
eine Suchfunktion, die die nächstgelegenen Beratungsstellen anzeigt.
Unter der kostenlosen Rufnummer (08 00) 9 78 48 00 sind weitere Informationen erhältlich.
Zusätzlich geben auch die VdK-Kreisverbände Auskunft über die nächstgelegene Steuerring-Beratungsstelle.

Katie Scholl

Quelle: VdK-Zeitung (Ausgabe April 2013)

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-hohen-suelzen-offstein/ID128145":

  1. Willi Jäger (links) und Rainer Faßnacht | © Michael Finkenzeller

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.