Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-hoechst-haitz/ID112359
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen im Sozialverband VdK - Ortsverband Höchst-Haitz

Auch in diesem Jahr setzt sich der Sozialverband VdK für mehr soziale Gerechtigkeit, den Abbau von Barrieren und gegen die weitere Spaltung der Gesellschaft ein.

Wir vom Kreisverband Gelnhausen betreuen zur Zeit über 7100 Mitglieder in 35 Ortsverbänden. Die Links zu den Internetpräsenzen der Ortsverbände finden Sie unter: Ortsverbände

Brauchen Sie Hilfe? Wir beraten Sie gern zu allen sozialrechtlichen Themen. Informationen über unsere Geschäftsstelle finden Sie unter: Sprechstunden

Wenn Sie den Sozialverband VdK noch nicht kennen, aber mehr über uns wissen möchten besuchen Sie: Ihr Kreisvorstand

Bitte unterstützen Sie unsere aktuelle Petition unter: VdK-Petition 2019

Ihr Kreisvorstand

VdK-TV: Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

xJsYjQbNgaQ

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 1,8 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland! Er ist eine einflussreiche Lobby und ein starker Partner für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind.© VdK-TV

Unser Ortsverband

Mit mehr als (zur Zeit) 275 Mitgliedern ist der im Mai 1950 gegründete Ortsverband heute ein sehr wichtiger im Kreisverband Gelnhausen.Der VdK setzt sich seit seiner Gründung für soziale Gerechtigkeit in Politik und Gesellschaft ein.
Ursprünglich als Interessenvertretung der Kriegsgeschädigten und Witwen ins Leben gerufen, hat sich heute der Wandel zu einem modernen Sozialverband vollzogen. Als anerkannter Partner von Behörden, Ärzten, und Verbänden ist unsere Fachkunde gefragt.
Kriegs-, Wehrdienst- und Unfallopfer sowie deren Hinterbliebene, Behinderte, chronisch kranke Menschen, Senioren, Rentner und Sozialversicherte haben sich im VdK organisiert und wissen die Möglichkeiten einer starken Gemeinschaft zu schätzen. Als große Organisation hilft der VdK in der Tradition der Nächstenliebe (ehrenamtlich) bereits seit über 70 Jahren. Und auch in Zukunft möchten wir dabei für Werte eintreten, die das menschliche Miteinander erfolgreich prägen. Anstand, Solidarität und die Achtung vor der Würde des Alters.
Der Sozialrechtschutz sowie die persönliche juristische Beratung und Vertretung ist nach wie vor die Domäne des Sozialverbandes. Rechtschutz, individuelle Beratung und Vertretung - alles Leistungen, die wir unseren Mitgliedern erbringen.

VdK-Mitglieder sind aktiv.
Im Kreis von Freunden und Bekannten bieten wir zahlreiche soziale Aktivitäten: Informationsveranstaltungen mit und ohne Unterhaltungscharakter, Ausflüge. Beliebt sind auch unsere Weihnachtsfeiern , Faschings- und Grillnachmittage.
Auch zu erwähnen sind unsere mehrtägigen Reisen.
Viele Möglichkeiten stehen Ihnen offen.
Machen Sie doch einfach mit.
Wir freuen uns auf Sie!

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an uns wir helfen Ihnen weiter.

ov-hoechst-haitz@vdk.de

VdKTV: Warum der VdK eine Rentenkampagne startet

sDABbmZXJP4

Immer mehr ältere Menschen in Deutschland sind arm, obwohl sie ein Leben lang gearbeitet haben. Um das zu ändern, plant der Sozialverband VdK eine Kampagne unter dem Motto

Berlin, 27.12.2018

VdK fordert Pflegepersonenzeit und Pflegepersonengeld

Verband will den größten privaten „Pflegedienst“ stärken

Der Sozialverband VdK hat ein Konzept gegen die hohe Belastung privat Pflegender vorgelegt. Die häusliche Betreuung von Angehörigen oder Freunden ist eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe, die gefördert werden muss. Die aktuellen Gesetze für Pflegende kritisiert VdK-Präsidentin Verena Bentele als unzureichend. Das Konzept des VdK sieht vor, dass mehr Personen als bisher eine Auszeit für die Pflege nehmen können. Diese soll auch länger dauern können als bislang. In dieser Zeit erhalten Pflegende eine Lohnersatzleistung. Vorbilder des Konzepts sind die „Elternzeit“ und das „Elterngeld“ für Mütter und Väter. Die komplette Pressemitteilung unter: http://vdk.de/deutschland/pages/presse/pressemitteilungen_statements/pressemitteilung/76153/vdk_fordert_pflegepersonenzeit_und_pflegepersonengeld

Barrierenfreiheit

© vdk

"Weg mit den Barrieren!"

VdK-Kampagne zur Barrierefreiheit gestartethttp://www.weg-mit-den-barrieren.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Große Pflegereform jetzt!

© VdK

der VdK startet gemeinsam mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft die
Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!". Es geht um nichts weniger als die
Zukunft der Pflege: 20 Jahre ist herumexperimentiert worden, geschehen ist wenig.
Der VdK hat das Thema in den letzten Jahren immer wieder in Politik und
Medien in den Fokus genommen. Trotz der Vereinbarungen der Großen Koalition
zur Pflege drohen für die Betroffenen zu wenige Leistungen herauszukommen. Wir
wollen den Pflegebedürftigen, den pflegenden Angehörigen und dem
Pflegefachpersonal mit einem neuen Konzept die Verbesserungen ermöglichen, die
sie verdient haben. Unterstützen Sie bitte unsere Aktivitäten und informieren
Sie sich über unsere Kampagne und zeichnen Sie bitte auch unsere Online-
Petition.www.grosse-pflegereform-jetzt.de


Die Kluft wächst

© VdK

  • Mit der Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" fordert der Sozialverband VdK anlässlich der Bundestagswahl 2017 einen Kurswechsel in der Sozialpolitik. Alle Forderungen auf einen Blick.

Pflege geht jeden an!

Pflege geht njeden an

© vdk

Mit einer bundesweiten Kampagne setzt sich der Sozialverband VdK dafür ein, dass pflegende Angehörige mehr erhalten - mehr Anerkennung, mehr finanzielle Hilfe, mehr Unterstützung.
Informieren Sie sich jetzt auf der Website zur Kampagne und schreiben Sie noch heute Ihrem Bundestags-Abgeordneten, um mehr Anerkennung für pflegende Angehörige zu fordern:

VdKTV: Warum der VdK eine Rentenkampagne startet

sDABbmZXJP4

Immer mehr ältere Menschen in Deutschland sind arm, obwohl sie ein Leben lang gearbeitet haben. Um das zu ändern, plant der Sozialverband VdK eine Kampagne unter dem Motto #Rente für alle.© VdKTV

Mitgliederbereich

Dokumente und Informationen exklusiv für VdK-Mitglieder.
Hier können Sie auch Ihre persönlichen Daten ändern.
Anmeldung für den Mitgliederbereich

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-hoechst-haitz/ID112359":

  1. Barrierenfreiheit | © vdk
  2. Große Pflegereform jetzt! | © VdK
  3. Die Kluft wächst | © VdK
  4. Pflege geht njeden an | © vdk

Liste der Bildrechte schließen