Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-heppenheim/ID213307
Sie befinden sich hier:

Neuerungen in der Pflegeversicherung

Zu diesem Thema hatte unser Ortsvorstand zu einer Informationsveranstaltung am 28. Februar in das Haus Katharina eingeladen, zu der unsere amtierende Vorsitzende zahlreiche Mitglieder begrüßen konnte.

Die amtierende Vorsitzende Sylvia Lulay begrüßt die anwesenden Zuhörer.

Die amtierende Vorsitzende Sylvia Lulay begrüßt die anwesenden Zuhörer.© Eberhard Lulay

Ein Jahr nach Inkrafttreten der Pflegestärkungsgesetze II und III besteht immer noch ein großes Informationsdefizit hinsichtlich der Leistungen, die durch die Gesetzesnovelle ermöglicht werden. Dies wurde auch durch die Beiträge der Zuhörer deutlich. Mehrmals hieß es, das habe ich nicht gewusst. An Stelle der körperlich in drei Stufen erfassten körperlichen Defizite nach dem Zeitaufwand zur Pflege werden nach dem neuen Gesetz Personen erfasst, die gesundheitlich bedingte Beinträchtigungen der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb Belastungen oder Anforderungen nicht selbständig kompensieren können. Diese Pflegebedürftigkeit muss voraussichtlich für die nächsten 6 Monate bestehen. Auf Grund der Erfahrung des Refernten bei der Begutachtung wurde deutlich, welche Hilfen für die Betroffenen möglich sind.
So war es nicht verwunderlich, dass das reichlich angebotene Informationsmaterial dankbar angenommen wurde.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-heppenheim/ID213307":

  1. Die amtierende Vorsitzende Sylvia Lulay begrüßt die anwesenden Zuhörer. | © Eberhard Lulay

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.