Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-hausen-kersbach/ID153036
Sie befinden sich hier:

Tagesausflug nach München mit Besuch des Bayerischen Landtages

Auf Einladung unseres Abgeordneten im Bayerischen Landtag (Freie Wähler), Thorsten Glauber, unternahmen 53 Mitglieder und Freunde des VdK-Ortsverbandes Hausen-Kersbach einen Ausflug nach München und besuchten dort auch den Bayerischen Landtag.

Nach der von der traditionellen Kaffeepause mit selbst gebackenem Kuchen aufgelockerten Anreise erreichten wir trotz eines langen Staus auf der Autobahn unser Ziel, das Maximilianeum, rechtzeitig. Im imposanten Treppenhaus konnten wir den besonderen "Flair" des Regierungsgebäudes genießen. Ein 30minütiger Film über den Bayerischen Landtag brachte uns viele interessante Informationen zum historischen Gebäude und die Arbeit im Parlament näher. So erfuhren wir z. B. dass das "Maximilianeum" der Begriff für eine Studienstiftung ist und bis heute hochbegabten Abiturienten und seit 1980 auch hochbegabten Abiturientinnen des Landes ein von materiellen Sorgen freies Studium ermöglicht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wählte der Bayerische Landtag 1949 das Maximilianeum zu seinem Sitz. Das historische Gebäude wurde seitdem in einer Reihe von Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen den Anforderungen eines modernen Parlamentsbetriebs angepasst. Eine ausführliche Dokumentation zur Zusammensetzung und der Arbeit des Landtages ergänzte bzw. erweiterte unser Wissen.

Reisegruppe des VdK - Ortsverband Hausen Kersbach im Bay. Landtag

Reisegruppe des VdK - Ortsverband Hausen Kersbach im Bay. Landtag© H. Tischer

Anschließend wurden wir durch den historischen Steinernen Saal mit wertvollen Gemälden und einer beeindruckenden Aussicht auf die Silhouette der Landeshauptstadt in den großen Plenarsaal geführt, wo uns Herr Glauber empfing. Er vertiefe unsere vorher gewonnenen Erkenntnisse mit näheren Erläuterungen zur Zusammensetzung des Parlamentes und der Arbeit der Abgeordneten im Plenum und in verschiedenen Ausschüssen. In der Diskussion mit Herrn Glauber kamen Themen, wie z. B. die Aufgabe des Petitionsausschusses zur Sprache.
Auf Einladung von Herrn Glauber ging es anschließend in den nahe gelegenen Hofbräu-Keller zu einem guten bayerischen Mittagessen.
Das Nachmittagsprogramm übernahm dann der VdK-Ortsverband. Aufgrund großer Park-platzprobleme für unseren Bus verzögerte sich der Beginn der Stadtrundfahrt etwas. Eine sehr nette Reiseleiterin "fütterte" uns mit viel Wissenswertem über unsere Landeshauptstadt und legte uns nahe, einige der gezeigten Örtlichkeiten (z. B. Karl-Valentin-Museum, Pinakotheken, Schloss Nymphenburg) bei einem zukünftigen München-Besuch auch von innen zu besichtigen. Unsere Stadtrundfahrt endete in der Nähe des Viktualienmarktes, wo wir noch ausreichend Zeit hatten, das bunte Treiben an den verschiedenen Marktstände und den großen Biergarten zu genießen.
Mit etwas Verspätung traten wir unsere Heimreise an, "vollgepackt" mit sehr vielen neuen, schönen und interessanten Eindrücken und dem Ergebnis: München ist eine Reise wert!

Bericht: H. Tischer

zurück nach Rückblick Veranstaltungen 2014

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-hausen-kersbach/ID153036":

  1. Reisegruppe des VdK - Ortsverband Hausen Kersbach im Bay. Landtag | © H. Tischer

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.