Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-gressenich/ID57632
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen beim Sozialverband VdK
Ortsverband Gressenich

Wir legen großen Wert auf Barrierefreiheit!
Informationen hierzu finden Sie zum Beispiel unter der links aufgeführten Überschrift
"Barrierefreies Internet"

Die ersten Ansiedlungen in und um Gressenich sind sicherlich keltischen Ursprungs, denn die Menschen fanden in unserem Gebiet alles, was sie zum Siedeln benötigten: Holz Wasser und Eisenerz.
Nachweisbar sind heute römische Siedlungsreste und Gebrauchsgegenstände.
Unsere regionalen und landesweiten Heimatforscher und Archäologen sind mit diesem Thema heute mehr als ausgelastet.

Vor sechzig Jahren - im Jahre 1946 - gründeten etwa 120 Kriegsopfer den Ortsverband Gressenich.

Seit dieser Zeit ist der VdK vor Ort Ansprechpartner für Kriegsopfer und Kriegshinterbliebene. Viele berechtigte Ansprüche der Mitglieder aus der Kriegsopferversorgung konnten im Laufe der Jahrzehnte - bis heute hin - durchgesetzt werden.

Im Laufe der Zeit wurde der VdK zusätzlich Ansprechpartner und Helfer für Menschen mit Behinderung, Rentner und Wehrdienstopfer. Auch hier konnten viele Ansprüche durchgesetzt werden, bzw. auch vor dem Sozialgericht durchgefochten werden.

Zu keiner Zeit wurde es jedoch dem VdK leicht gemacht. Oft genug war und ist bis heute hin die Durchsetzung der Rechte unserer Mitglieder mit zähem Ringen in einer deutlichen Sprache verbunden.

Ende 1944 bis Anfang 1945 tobten in und um Gressenich schwere Kämpfe. Gressenich lag mit Hamich und Schevenhütte am Eingang zum Hürtgenwald. Hier die Pfarrkirche St. Laurentius in Gressenich nach einem Gemälde von J. Kellen, kurz vor ihrer Zerstörung. Leider wurde die Pfarrkirche so nicht wieder aufgebaut. Aus dem Mauerwerk der Pfarrkirche entstand allerdings das neue Pfarrheim.

Der Sozialverband VdK ist heute ein moderner Sozialverband, der die Interessen von Rentnern, Schwerbehinderten, Unfallopfern, Opfern von Gewalt (OEG) sowie Kriegs- und Wehrdienstopfern vertritt. Bundesweit zählt er 1,9 Millionen Mitglieder. In Nordrhein-Westfalen sind es derzeit 350.000 Mitglieder - organisiert in 43 Kreisverbänden rund 800 Ortsverbänden. Der Sozialverband VdK hat die Sozialgesetzgebung, wie etwa das soziale Entschädigungsrecht und das Schwerbehindertenrecht entscheidend beeinflusst und mitgestaltet. Auch weiterhin kämpft der Sozialverband VdK für den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme - Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Krankenversicherung etc - und die Wahrung sozialer Gerechtigkeit.

Als Mitglied einer starken Gemeinschaft profitieren Sie von sämtlichen Service-Angeboten des Sozialverbands VdK. Diese sind unter anderem:

  • Beratung in allen sozialrechtlichen Fragen - vom Schwerbehinderten- bis zum Rentenrecht.
  • Rechtsvertretung vor Sozialgerichten, dem Landessozialgericht und in besonderen Fällen vor dem Bundessozialgericht, vor Widerspruchsausschüssen und in Kriegsopferfragen vor den Verwaltungsgerichten.
  • Unterstützung und Förderung von Maßnahmen auf dem Gebiet des Behindertensports.
  • Mitgliederzeitschrift: VdK-Zeitung (10 Ausgaben pro Jahr).
  • Urlaub in unseren verbandseigenen Erholungshäusern, deren Besuch wir vermitteln.
  • Geselligkeit, Freizeitaktivitäten, Kontakte, Reisen und Tagesausflüge
  • Soziale Betreuung älterer Menschen, die nach ihren Lebensumständen hilfsbedürftig oder vereinsamt sind, zum Beispiel im Rahmen von Kranken- und Altenbesuchen.

Darüberhinaus gibt es viele Möglichkeiten, sich auch selbst aktiv an unserem Verbandsgeschehen zu beteiligen.

Rufen Sie doch einfach mal an. Wir freuen uns auf Sie!
Unsere Ruf-Nummern finden Sie auf der Seite "Kontakt"

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-gressenich/ID57632":

Liste der Bildrechte schlieen