Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-gaustadt/ID188539
Sie befinden sich hier:

Berichte aus dem Ortsverband

Weihnachtsfeier am 11.12.2016 im "Liederhort" Gaustadt
Begrüßung

Begrüßung Ingeborg Eichhorn© Pflaum VdK

Mitglieder und Freunde des VdK-Ortsverbandes Gaustadt fanden sich im Liederhort Gaustadt zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Im weihnachtlich geschmückten Saal begrüßte die 1. Vorsitzende, Ingeborg Eichhorn die Gäste sowie Oberbürgermeister Starke, Bürgermeister Metzner und Pfarrer Geier aus der evang. Kirchengemeinde. OB Starke bedankte sich für die Einladung und sprach Grußworte.Pfarrer Geier las eine Geschichte vor, die zum Nachdenken anregte. Bei Kaffee, Stollen und Plätzchen wurden die Gäste mit weihnachtlichen Weisen unterhalten. Der Nikolaus (Bgmstr. Metzner) verteilte die kleinen Geschenke und hatte für jeden ein persönliches Wort. Zum Schluss der Veranstaltung wies Ingeborg Eichhorn auf die Aktionen des Ortsverbandes Gaustadt im vergangenen Jahr hin und gab Ausblick für das Jahresprogramm 2017, das den Mitgliedern noch zugestellt wird. (M. Vonbrunn)

OB Starke, Pfr. Geier

Ehrengäste© Pflaum VdK

Nikolaus (Bgmstr.Metzner)

Nikolaus© Pflaum VdK

Geschenke werden verteilt

Geschenke werden verteilt© Pflaum VdK

Jahreshauptversammlung am 23.02.2019 im DJK-Hüttla

Eröffnung und Begrüßung durch die OV-Vorsitzende Ingeborg Eichhorn

Totengedenken

Begrüßung und Grußworte von Herrn Köhler

Er lobte die Arbeit des OV Gaustadt und die vielen, abwechslungsreichen Veranstaltungen. Außerdem informierte er über die Entwicklungszahlen des Sozialverbandes VdK und die politischen Ziele in der Sozialpolitik.

Vortrag von Herrn Heinz Kuntke zum Thema „Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Erbrecht“

Nach den sehr interessanten Ausführungen von Herrn Kuntke konnten die Anwesenden ihre Fragen zum Thema stellen.

Vorstandsbericht 2018

Die Vorsitzende, Frau Eichhorn, bedankte sich für die Betreuungsarbeit (Krankenbesuche, Ausrichtung der Muttertagsfeier, Weihnachtsfeier, Besuche der Jubilare/Runde Geburtstage, Heimbesuche) bei den Vorstandsmitgliedern. Dank galt auch dem Vorstand des Sängerheims für die zur Verfügungstellung des Saales an der Weihnachtsfeier, dem Eiscafe Trieste für die Kaffeetreffs und dem Wirt des „Hüttla“,beim Kleingartenverein „Schwarze Brücke“und der Blasmusik.

Die Mitgliederzahl des OV Gaustadt liegt bei 460 Mitgliedern.
Es fanden 5 Ausschußsitzungen statt.
Die Veranstaltungen 2018 waren stets gut besucht und erfolgreich.

Frau Eichhorn stellte das Jahresprogramm 2019 vor und bat um rege Beteiligung an den geplanten Veranstaltungen.

Kassenbericht von Gabriele Bauer (Kassiererin)

Ehrungen durch Herrn Köhler und Frau Eichhorn:

Für 5 Jahre Verbandsarbeit wurde Frau Elisabeth Haßfurther und Frau Heidrun Hubert geehrt.

Als langjährige Mitglieder, die anwesend waren wurden geehrt:

Für 25 Jahre:
Johanna Zenk, Bernhard Zenk, Magdalena Zarniko

Für 30 Jahre:
Kurt Reiff.

Frau Margareta Leitsch ist seit 70 Jahren Mitglied, konnte aber an der Jahresversammlung nicht teilnehmen.
Urkunden und Ehrennadeln wurden den nichtanwesenden Jubilaren zugestellt.

Frau Eichhorn bedankte sich bei Herrn Kuntke und Herrn Köhler und bat die anwesenden Mitglieder weiterhin um Unterstützung des Ortsverbandes.

Ortsbegehung der VdK-Vorstandschaft Gaustadt im Rahmen der Kampagne "Weg mit den Barrieren"

Stadträtin Ingeborg Eichhorn, stv. Fraktionsvorsitzende der SPD und erste Vorsitzende des VdK Gaustadt, lud zu einer öffentlichen Ortsbegehung ein, um die "Lebensbedingungen für Senioren zu verbessern und die Barrierefreiheit entlang der Gaustadter Hauptstraße sicherzustellen", sagte Eichhorn zu Beginn der Veranstaltung. Als Gäste begrüßte sie den Oberbürgermeister Andreas Starke, den Baureferenten Thomas Beese, die Kreisvorsitzende Erika Jäger (VdK) und die Behindertenbeauftragte der Stadt Bamberg Nicole Orf. Der Oberbürgermeister war beeindruckt von den vielen guten Ideen, um die Lebensqualität für ältere Menschen - gerade mit Gehbehinderungen - aufzuwerten", so Starke an Ort und Stelle.

Ausgangspunkt war der neu eröffnete Gasthof "Erlkoenig". Beim anschließenden Rundgang waren die Verkehrsverhältnisse auf der Gaustadter Hauptstraße ein wichtiges Thema. Es wurde gefordert, die kommunale Geschwindigkeitsüberwachung einzuschalten, um die "Raserei auf der Gaustadter Hauptstraße, insbesondere im Bereich des Jugendtreffs, zu unterbinden". Der Oberbürgermeister sagte diese Maßnahme ebenso zu, wie eine Zählung von Fußgängern, um im Bereich des Geschäftszentrums Lidl/Edeka die Verkehrssicherheit für Fußgänger zu erhöhen.

Die Teilnehmer, wobei einige im Rollstuhl oder im Rollator mitmachten, wünschten sich hilfreiche Veränderungen der überhöhten Bordsteinkanten an verschiedenen Kreuzungen. Der technische Werkleiter des EBB, Thomas Beese, versprach unbürokratische Abhilfe, um möglichst rasch barrierefreie Zustände zu schaffen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildeten die Bushaltestellen der Stadtwerke: Die VdK Vorsitzende Eichhorn vertrat dabei die Auffassung, dass "jede Bushaltestelle überdacht sein muss, um auch Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse der älteren Menschen zu nehmen".. Konkret ging es um die Haltestelle "Am Gaustadter Friedhof" stadteinwärts. Dort will Eichhorn erreichen, dass "ein benutzerfreundlicher Komfort für die Friedhofsbesucher und die Fahrgäste der städtischen Busse hergestellt wird".

Schließlich bestand Einigkeit darin, den Erfolg der verabredeten Maßnahmen überprüfen zu wollen. Schon in wenigen Monaten soll erneut eingeladen werden, um "die Barrierefreiheit in Gaustadt auf allen Ebenen zu fördern", unterstrich Ingeborg Eichhorn.

Ortsbegehung

Ortsbegehung in Gáustadt© FT

Jahreshauptversammlung am 10.09.2016
Nach der Begrüßung durch die Ortsvorsitzende, Frau Ingeborg Eichhorn, referierte Frau Claudia Zankl über das Thema "Alzheimer".

Referat

© I. Eichhorn

Im Anschluss fand die Ehrung für langjährige Mitglieder statt. Geehrt wurden Herr Wolfgang Eiser und Herr Felix Lamm (v. l) für 25-jährige Mitgliedschaft. Die Ehrungen übernahm Herr Hans Rahmer.

Ehrungen

25 Jahre Mitgliedschaft© I. Eichhorn

Weinfahrt nach Unterfranken
Die Fahrt ging nach Volkach. Wir hatten einen geführten Spaziergang durch den Weinberg und besichtigten die Kirche "Maria im Weingarten".
Bei dem anschließenden Stadtbummel durch Volkach konnten die Teilnehmer sich Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Auf der Heimfahrt kehrten wir in Kammerforst in der Heckenwirtschaft Eberth ein. Alle Teilnehmer des vollbesetzten Busses waren guter Stimmung und bedankten sich bei den Organisatoren für den gelungenen Ausflug.

Informationsfahrt zum Bezirk Oberfranken am 12.04.2017

Wir besichtigten die Landwirtschaftliche Lehranstalt und die Verwaltung des Bezirks. Eingeladen hatte uns Bezirkstagsvizepräsident Andreas Starke.

Unser Grillfest am 30.06.2017
Unsere Mitglieder fanden sich zahlreich bei den Kleingärtnern "schwarze Brücke" ein und genossen den guten Kaffee und Kuchen. Die Blaskapelle St. Josef brachte durch ihre tolle Musik gute Stimmung in das Grillfest. Für das leibliche Wohl sorgte später der "Grillmeister". Es war wieder eine gelungene Veranstaltung bei herrlichem Wetter

Gäste

Gäste© Eichhorn I.

Gäste

Gäste© Eichhorn I.

Blaskapelle St. Josef

musikalische Umrahmung durch die Blaskapelle St. Josef© Eichhorn I.

Grillmeister

Für die guten Bratwürste sorgte der Meister am Grill© Eichhorn I.

Gäste

Gäste© Eichhorn I.

Werksbesichtigung bei "Maintal-Konfitüre" am 12. Oktober
Nach einem kleinen Stadtbummel in Hassfurt fanden sich die Teilnehmer bei der Fa. Maintal-Konfitüre ein und wurden nach einer kurzen Begrüßung über die Herstellung der einzelnen Konfitüren-Arten informiert. Bei der Filmvorführung konnten die Teilnehmer die einzelnen Produktionsschritte verfolgen. Anschließend wurden noch Fragen beantwortet, wie z.B." woher kommen die vielen Hagebutten, die für das Hiffenmark gebraucht werden?" Die Teilnehmer hatten dann noch die Möglichkeit zum Einkauf.
Zur Abschluß dieser Fahrt kehrten wir in der Gastwirtschaft Mohl in Unterhaid ein und ließen uns die guten Brotzeiten und den neuen Federweißen schmecken.

Begrüßung der Gruppe

Begrüßung der Gruppe© w.dietzel

Besuch

Interessierte Zuhörer© w.dietzel

Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Gaustadt

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstag (17.2.2018) im „Hüttla“ konnte die Erste Vorsitzende Ingeborg Eichhorn eine staatliche Anzahl von Mitgliedern und Freunden begrüßen. Bevor sie über die vielen Aktivitäten des Verbandes berichtete, hörten die Anwesenden zuerst den Vortrag von PD OA Dr. Michael Wörner (Sozialstiftung Bamberg) zum Thema „Arthrose in Hüfte und Knie“ unter der Fragestellung „Muss es denn immer ein künstliches Gelenk sein?“ Mit PowerPoint Präsentation sprach der Referent eindrücklich über die Problematik und die Behandlungsmöglichkeiten. Anschließend hatten die Zuhörer ausreichend Zeit, um Fragen zu stellen, die Dr. Wörner sehr verständlich beantwortete.
Dann wurden der Geschäftsbericht von der Vorsitzenden Ingeborg Eichhorn und der Kassenbericht von Gabriele Bauer vorgetragen, die von den Anwesenden Zustimmung und Lob fanden.
Höhepunkt war die von Johann Rahmer (KV Bamberg) zusammen mit Ingeborg Eichhorn durchgeführte Jubilarehrung. Die zu Ehrenden waren für 10 Jahre: Gerlinde Brendel, Margareta Geus, Elsa Schweizer, Theresia Zimmermann, Sigfried Krug sowie für 25 Jahre: Herta Gallenz und Raffaele Lambiase.

Mit dem Wunsch, den VdK weiter zu unterstützen und die zahlreichen Veranstaltungen zu nutzen, schloss die Vorsitzende die Versammlung.

Ehrungen

Ehrungen-2018© r.pflaum

Von links nach rechts
J. Rahmer. E. Schweizer, R. Lambiase, S. Krug, G. Brendel, I. Eichhorn
T. Zimmermann, M. Geus, H. Gallenz


Herbstfahrt am 17.10.2018

Wir starteten um 12.30 Uhr bei herrlichem Herbstwetter Richtung Gremsdorf zur Einrichtung der Barmherzigen Brüder. Dort wurden wir in der Kapelle der Einrichtung von Herrn Salomon empfangen.
Herr Salomon ist Lehrer bei den Barmherzigen Brüdern und arbeitet seit ca. 30 Jahren in der Einrichtung. In einem ausführlichen Vortrag erläuterte er, dass es sich hier um eine Pflegeinstitution für schwer- und schwerstbehinderte Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung handelt. Hier betreut man Menschen, die wegen der verschiedensten Lebensumstände nicht mehr am normalen Leben in ihrer gewohnten Umgebung leben können, sei es durch einen schweren Unfall, sexuellen Mißbrauch, Impfschäden usw. Die Einrichtung beherbergt ca. 300 Behinderte, die von geschultem Fachpersonal betreut werden.
Eine Fachschule für Heilerziehungspflege entstand im Jahr 1989 und 1990 begann man mit der Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Die Ordensleute sind 1994 aus Gremsdorf abgezogen. Die Einrichtung wird durch eine weltliche Führung geleitet.
Durch das Engagement vieler ehrenamtlichen Helfer können Urlaubsfahrten und verschiedene Veranstaltung für die Bewohner ausgerichtet werden.
Zur Einrichtung gehört auch ein Geschenkeladen, in dem man selbstgewebte Teppiche, Vogelhäuser und Insektenhotels und vieles mehr erwerben kann. Ingeborg Eichhorn bedankte sich bei Herrn Salomon für die Ausführungen.

Nach dem eindrucksvollen Vortrag hatten wir Gelegenheit zum Kaffeetrinken und Besuch des Outlet-Centers Gremsdorf. Abends ging es zum Karpfenessen nach Klein-Buchfeld. Nach dem guten Essen wurden wir von unserem Busfahrer Wolfgang nach Gaustadt zurückgefahren.

Herbstfahrt 17.10.2018

Besuch in der Kapelle der Barmherzigen Brüder© W. Dietzel

Frau Eichhorn bedankt sich bei Herrn Salomon

I. Eichhorn bedankt sich bei Herrn Salomon für den Vortrag© W. Dietzel

Besuch des Weihnachtsmarktes in Abensberg am 7.12.2018

Pünktlich um 9.00 Uhr fuhr unser Bus Richtung Abensberg. Dort erwartete uns herrlicher Sonnenschein als wir zum Mittagessen beim "Kuchlbauer" einkehrten. Das Essen war köstlich und opulent

Wiener Schnitzel a la Kuchlbauer

Das opulente Mittagessen© M. Vonbrunn

Nach dem Mittagessen waren wir zur Führung in der Brauerei angemeldet und zur Besichtigung des "Hundertwasser-Turmes".

Hundertwasser-Turm

Hundertwasser-Turm© M. Vonbrunn

Bei herrlicher Weitsicht konnten wir den Ausblick genießen.
Das nächste Highlight war eine Verkostung der Bierspezialitäten im angrenzenden Bierzelt.
Frisch gestärkt besuchten wir den Weihnachtsmarkt, der sehr geschmackvoll ausgestattet war. Angefangen von Handwerkskünstlern über Stände von Imkern und diversen kulinarischen Köstlichkeiten. Bei Einbruch der Dunkelheit war die Beleuchtung des Turmes und der Häuser zu bestaunen. Jeder Teilnehmer war begeistert von der weihnachtlich geschmückten Stadt und der heimeligen Atmosphäre. Um 18.00 Uhr traten wir die Heimfahrt an.

Adventsfeier am 16.12.2018

Die vorweihnachtliche Feier begann um 14.30 Uhr im Sängerheim Liederhort mit der Begrüßung durch die Ortsvorsitzende Ingeborg Eichhorn. Sie begrüßte die evang. Pfarrerin und Bürgermeister Metzner. Die beiden Ehrengäste richteten Grußworte an die anwesenden Mitglieder und stimmten mit nachdenklichen Geschichten auf die Adventszeit ein.
Untermalt wurde die Feier von unserem Musiker mit weihnachtlichen Weisen, die gerne mitgesungen wurden. Heidrun Hubert verlas ein Weihnachtsgedicht

Weihnachtsgedicht

Heidrun Hubert liest ein Weihnachtsgedicht© M. Vonbrunn

Fleißige Helfer bewirteten die Gäste mit Kaffee, Stollen und Plätzchen.

Nikolaus verteilt Geschenke

Nikolaus (Bgmstr. Metzner) verteilt Geschenke© M. Vonbrunn

Der Nikolaus verteilte anschließend die Geschenke an die anwesenden Mitglieder. Dann traten noch 2 reizende Engelchen mit einem Gedicht auf.

Engelchen sagen Gedicht auf

2 Engelchen sagen ein Gedicht auf© M. Vonbrunn

Mit den besten Wünschen für das bevorstehende Weihnachtsfest und das NEUE Jahr beschloß Ingeborg Eichhorn die harmonische Adventsfeier.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-gaustadt/ID188539":

  1. Begrüßung | © Pflaum VdK
  2. OB Starke, Pfr. Geier | © Pflaum VdK
  3. Nikolaus (Bgmstr.Metzner) | © Pflaum VdK
  4. Geschenke werden verteilt | © Pflaum VdK
  5. Ortsbegehung | © FT
  6. Referat | © I. Eichhorn
  7. Ehrungen | © I. Eichhorn
  8. Gäste | © Eichhorn I.
  9. Gäste | © Eichhorn I.
  10. Blaskapelle St. Josef | © Eichhorn I.
  11. Grillmeister | © Eichhorn I.
  12. Gäste | © Eichhorn I.
  13. Begrüßung der Gruppe | © w.dietzel
  14. Besuch | © w.dietzel
  15. Ehrungen | © r.pflaum
  16. Herbstfahrt 17.10.2018 | © W. Dietzel
  17. Frau Eichhorn bedankt sich bei Herrn Salomon | © W. Dietzel
  18. Wiener Schnitzel a la Kuchlbauer | © M. Vonbrunn
  19. Hundertwasser-Turm | © M. Vonbrunn
  20. Weihnachtsgedicht | © M. Vonbrunn
  21. Nikolaus verteilt Geschenke | © M. Vonbrunn
  22. Engelchen sagen Gedicht auf | © M. Vonbrunn

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.