Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-eisern-rinsdorf-obersdorf/ID216960
Sie befinden sich hier:

Spargelessen in Dülmen

Ein gelungener Tagesausflug zum Spargelessen nach Dülmen

Am Freitag vor Pfingsten lud der VdK Ortsverband Eisern, Rinsdorf, Obersdorf
seine Mitglieder und Gäste zu einem Tagesausflug mit UEBACH Reisen nach
Dülmen zum Spargelessen ein.

Kurzfristig musste Monika Müller die Reiseleitung der Tagesfahrt übernehmen –
und um das vorwegzunehmen – es ist Ihr hervorragend gelungen.

Roman Bunse, ebenfalls im Vorstand des VdK Ortsverband aktiv, unterstützte Sie bei diesem Ausflug. An diesem Beispiel zeigt sich die gute und harmonische Zusammenarbeit im Vorstand des VdK – Ortsverbands.

Svjetlana Hof, seit über 20 Jahren Busfahrerin im Unternehmen UEBACH Reisen, nahm die Teilnehmer jeweils in den 3 Ortschaften an den gewohnten Plätzen auf und man startete gegen 08.00 Uhr bei bedecktem und kühlem Wetter im vollbesetztem Reisebus Richtung Dülmen.

Je mehr man sich dem Spargelhof annäherte, desto freundlicher wurde das Wetter.
Dort angekommen begrüßte die ein sonniger Vormittag unsere Teilnehmer.

Anschließend durfte man sich im großen Zelt auf dem Hof gemütlich niederlassen und sich auf das frisch zubereitete Buffet freuen, was keine Wünsche offen ließ:
Spargel- Essen als Buffet:

Spargelcremesuppe, Spargel, Hollandaise, ausgelassene Butter, Kartoffeln, Gratin, Rührei, Hähnchen- Schweine- und Putenschnitzel
2 Sorten Fisch, sehr vielseitiges Salatbuffet, Dessertbuffet

Also alles was das Herz begehrt....

Die einhellige Meinung unserer Teilnehmer – das Angebot war nicht nur quantitativ sondern alles in einer hervorragenden Qualität ! Diesen Spargelhof können wir bestens auch anderen Interessierten empfehlen. Und sollte im nächsten Jahr noch
Mal angeboten werden.

Nach dem ausgiebigen Mittagsessen bestand die Möglichkeit sich mit frischem Spargel im Hofladen einzudecken, oder sich auf dem Gelände
auf Parkbänke in die freie Natur zu setzen und die warmen Sonnenstrahlen zu genießen,bevor die Fahrt zum Aasee angetreten wurde.

Der Aasee ist ein künstlich angelegter Stausee in Münster, Westfalen. Der in südwestlicher Richtung stadtauswärts gelegene See hat eine Fläche von 40,2 Hektar und eine Länge von etwa 2,3 km. Er ist bis zu zwei Meter tief. Der See wird von zahlreichen Grünflächen umgeben und ist damit der größte Naherholungsraum im Stadtgebiet von Münster. Dort angekommen stand eine knapp 1-stündige Schifffahrt auf dem Programm. Die Fahrt ging an schöner Landschaft und am Rande des Zoogeländes vorbei.

Bei dem Boot „Solaaris“ handelt es sich um ein vollständig aus Aluminium gefertigtes Solarboot, das von zwei Elektromotoren angetrieben wird. Der Katamaran hat eine Länge von knapp 16 Metern, ist barrierefrei gestaltet und kann 68 Fahrgäste aufnehmen.

Anschließend bot sich die Möglichkeit sich am Strand-Cafe es sich gemütlich zumachen um die Nachtmittagssonne nochmal zu genießen.

Gegen 17.00 Uhr startet man die Rückfahrt und kam gegen 19.00 Uhr wieder in Eisern ein. So endete ein gelungener Tagesausflug der allen Teilnehmern Spaß
gemacht hat.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-eisern-rinsdorf-obersdorf/ID216960":

    Liste der Bildrechte schlieen