Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-eisern-rinsdorf-obersdorf/ID189392
Sie befinden sich hier:

Familienfeier 12.11.2016


Familiennachmittag am 12. November 2016, 15.00 Uhr, Bürgerhaus Eisern
Am Samstag, den 12. November hatte der VdK OV Eisern, Rinsdorf, Obersdorf seine Mitglieder traditionell zu seiner Familienfeier eingeladen. Zusätzlich durften auch Gäste bei Zahlung eines Unkostenbeitrages an der Familienfeier teilnehmen. Mit knapp 120 Personen (80 eigenen Mitglieder und fast 40 Gästen und Freunden) war das Bürgerhaus in Eisern so gut besucht wie in den letzten Jahren nicht mehr.

Für die musikalische Unterstützung sorgten zum wiederholten Mal die Eisenwald - Musikanten.

Der 1. Vorsitzende Klaus Waginzik erinnerte kurz an die Aktivitäten im Jahr 2016, (Fahrt zum Spargelessen, Grillnachmittag in Obersdorf, Mainschifffahrt mit Besuch des Adler Modemarktes in Haibach), die allesamt sehr gut von den Mitgliedern angenommen wurde und der bevorstehenden Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Aachen am 10. Dezember, wo noch Plätze für frei sind.

Dann ging es über zum gemütlichen Kaffeetrinken mit verschiedenen Kuchensorten und Reibekuchen mit guter Butter. Zum weiteren Programmablauf hatte sich der Vorstand entschlossen, diesmal auf eigene Künstlerdarbietungen zu setzen und auch die Gäste musikalisch einzubinden. Nach 2 gemeinsam gesungenen Liedstücken betrat Sieglinde Baar als "Frl. Röschen mit Ihrem heißen Höschen" die Bühne und hatte schon nach kurzer Zeit die Gäste zu Lachsalven animiert. Monika Müller erinnerte mit Ihrem Vortrag über " die Schürze meiner Oma" an die schöne alte, aber auch arme Zeit, wo die Schürze als Kleidungsstück vielseitige Verwendung fand. Dabei fühlten sich viele Zuhörer um Jahrzehnte zurückversetzt und an Ihre Jugend erinnert. Eingebettet in diese Vorträge waren weitere gemeinsam gesungene Lieder.
Als letzten eigenen Programmpunkt betraten Roman Bunse und Klaus Waginzik als "Double der Wildecker Herzbuben" die Bühne. Ausgestattet mit dem richtigen Bühnen Outfit sorgten sie spontan für lautes Gelächter. Musikalisch begannen die beiden mit dem bekannten "Herzilein" und der Saal unterstützte die beiden beim Refrain kräftig. Als beim 2ten Lied "Hallo, Frau Nachbarin" die musikalische Unterstützung der Stereoanlage ausfiel ging man von Playback auf Livegesang über. Dank der kräftigen Stimmen aus dem Publikum und der Eisenwald Musikanten konnte so der 2te Song gemeinsam gesungen über die Bühne gehen.
Zum Abschluss der Veranstaltung sangen alle zusammen noch ein Abschiedslied. So ging ein kurzweiliger Nachmittag zu Ende und man trat froh und gut gelaunt den Heimweg an.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-eisern-rinsdorf-obersdorf/ID189392":

    Liste der Bildrechte schließen