Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-edelfingen/ID239465
Sie befinden sich hier:

Neuigkeiten

VdK – Hauptversammlung am 10. Oktober 2021
Vor einem würdigen Rahmen eröffnete der Schriftführer Karlheinz Thürauf die Versammlung und begrüßte alle Anwesenden, sowie namentlich den Ortsvorsteher Herrn Detlef Heidloff, den Ehrenvorsitzenden Eugen Deppisch sowie Herrn Peter Farsch als Ehrenmitglied.
In seiner Rede erläuterte der Schriftführer die schwere Zeit der Entbehrungen während der Corona Zeit. So mussten nach der Hauptversammlung im letzten Jahr alle geplanten Unternehmungen abgesagt werden. Die Vorstandschaft beschloss daher, etwas Neues für die Mitglieder zu tun um zu zeigen, dass an alle gedacht wird. Eine Weihnachtskartenaktion war das Ergebnis und so konnten sich alle Mitglieder mitgenommen fühlen.
Erst im August dieses Jahres konnten wir unseren treuen Mitgliedern wieder eine Veranstaltung anbieten. Die Besichtigung der Gamburg war der langersehnte Neubeginn.
Die neuen Herausforderungen, die auf die Vorstandschaft zukamen nach dem Verlust unseres 1. Vorsitzenden Wolfgang van Dorp, unseres Ehrenmitglieds Manfred Wolfart und unsers Beisitzers Frank Rosenkranz waren groß. Es wurde beschlossen, dass der Schriftführer Karlheinz Thürauf kommissarisch die Aufgaben des 1. Vorsitzenden übernimmt. Daher ist eine Wahl der Vorstandschaft zwingend erforderlich.
Veranstaltungen in diesem Jahr sind noch ein Vortrag von Herrn Haag von der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim sowie die Weihnachtsfeier am 04. Dezember. Sie wird dieses Jahr in neuem Rahmen durchgeführt werden. Wir werden mit einem gemeinsamen Mittagessen beginnen und auch die anstehenden Ehrungen in einem würdigen Rahmen durchführen.
Zum Schluss seiner Ausführungen kam er noch kurz auf die geplanten Aktivitäten des neuen Jahres zu sprechen. Neben Vorträgen wird wieder ein Tagesausflug durchgeführt und als Höhepunkt begeht der Ortsverband sein 75-jähriges Jubiläum in der Turnhalle.
Nach dem Todengedenken berichtete der Ortsvorsteher Detlef Heidloff über die Wichtigkeit des VdK Ortsverbandes für die Gemeinde. Hier werden nicht nur die sozialen Kontakte in der Bevölkerung vertieft, der VdK übernimmt auch Beratungen in sozialen und rechtlichen Fragen für seine Mitglieder.
Anschließend trug der Schriftführer die Aktivitäten der Vorstandschaft vor. Er dankte der Frauenbeauftragten Frau Roswitha Götz für die Durchführung von Kranken- und Geburtstagsbesuchen. Die Mitgliederzahl blieb konstant bei 284.
Der Kassierer Friedhelm Maier trug die Zahlen des Verbandes vor. Die Einnahmen und die Ausgaben glichen sich fast aus, es blieb ein kleiner Überschuss.
Die Kassenprüfung von Herrn Karl Götz und Herrn Alfred Wolfart brachte keine Beanstandung und so wurde auf Antrag von Herrn Heidloff die Vorstandschaft ohne Gegenstimme entlastet.
Danach führte er die Neuwahlen des Vorstandes durch. Karlheinz Thürauf wurde als erster Vorsitzender gewählt, neue Schriftführerin ist Frau Sabine Wilhelmi. Die Frauenbeauftragte Frau Roswitha Götz wurde ebenso wieder gewählt wie die Beisitzer Yvonne Scherer, Renate Schmitt-Wolf und Alois Bartsch. Als neue Beisitzerin wurde Frau Juliana Langer gewählt.
Karlheinz Thürauf bedankte sich für die gesamte Vorstandschaft für das entgegengebrachte Vertrauen und versprach, sich weiter mit ganzer Kraft für den Ortsverband einzusetzen. Er bedankte sich nochmal bei allen und beendete die Versammlung.
Es schloss sich der gemütliche Teil mit vielen Gesprächen bei einer zünftigen Vesper an.

Karlheinz Thürauf
1.Vorsitzender

Grillfest des VdK Edelfingen
Das Grillfest am Sportheim war ein voller Erfolg. Viele Mitglieder und Freunde verbrachten bei herrlichem Wetter einen vergnüglichen Nachmittag bei Steak und Brarwürsten, die vom Grillmeister Erich hervorragend angeboten wurden. Die Tischdekoration von Roswitha Götz wurde sehr bewundert. Bei Fassbier und anderen Getränken wurde ein Quiz mit Fragen über Edelfingen und den örtlichen VdK mit Begeisterung aufgenommen und die Gewinner freuten sich über ihre Preise. Impressionen unter Bilder.

VdK Edelfingen zu Gast auf der Gamburg
Mit 25 Mitgliedern führte der VdK Ortsverband Edelfingen die erste Veranstaltung nach der langen Corona Pause durch. Das Ziel war ein Besuch der Gamburg. Es war die Absicht, eines der historischen Kulturgüter hier in der Region zu besichtigen.
Die Führung des Burgherrn, Herr von Mallinckrodt, begann auf der Terrasse der Burg, hoch über dem Taubertal. Die Frage nach der Lage der nahen Städte und Dörfer konnten nur wenige Teilnehmer beantworten. Die Höhenburganlage liegt direkt über dem Dorf Gamburg auf dem 242,5m hohen Schlossberg .
Die Burg wurde Mitte des 12. Jahrhunderts als Grenzfestung des Mainzer Erzstifts zum Hochstift Würzburg erbaut und ist damit eine der ältesten Burgen im weiten Umkreis. Die Burg befindet sich seit 1546 in Privatbesitz und wurde 1980 von Hans-Georg von Mallinckrodt Senior gekauft. Die Burg befand sich damals in einem sehr erbärmlichen Zustand und wird seitdem restauriert. Im Zuge dieser Arbeiten entdeckte Hans-Georg von Mallinckrodt Junior 1986 im kulturhistorischen Haupt-oder Palas Saal spektakuläre Funde des einstigen romanischen Saalbaus der Burg. Insbesondere die einzigartigen Barbarossa-Fresken gelten als die ältesten Wandmalereien nördlich der Alpen und sind die einzig erhaltene Originalausmalung eines solchen Saales. Die bis zu vier Meter hohen Malereien zeigen Szenen des Kreuzzuges Friedrich Barbarossas (1189/90) mit ihm hoch zu Ross und den Einzug des Kaisers und seines Heeres in das byzantinische Adrianopel.
Der Saal besaß auf jeder Seite ungewöhnlich weite und prächtige Doppelarkaden, und hatte für damalige Verhältnisse sehr ungewöhnlich, eine Fußbodenheizung.
Die Kapelle der Burg wurde vor genau 100 Jahren mit einem barocken Altar und einem gegenüber liegendem Gipsrelief errichtet, die Altarbilder wurden jedoch durch vergoldete Malereien ersetzt.
Nach der Burgbesichtigung schloss sich eine gemütliche Runde bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen unter der prächtigen Burghoflinde an. Hier konnten sich die Teilnehmer über die Geschichte und Geschichten der Burg austauschen.
Als Abschluss führte der Burgherr die Mitglieder des VdK Edelfingen durch den Burggarten, der nach alten Vorlagen mit Statuen und botanischen Raritäten der Zeit als Heckengarten wiederbelebt und durch die Freilegung des zentralen Wasserbassins – heute Nymphen Brunnen – sowie die sinnvolle Platzierung von Wasserspielen, Obelisken, Säulen-Eiben und Palmen restrukturiert wurde. Der Park ist auf einer künstlichen Terrasse angelegt, am Eingangstor ist die Jahreszahl 1682 zu lesen.
Bilder vom Besuch der Gamburg unter der Rubrik "Bilder".

10. November 2021 findet eine Vortrag von Kriminalhauptkommissar Herr Haag im Sportheim statt. Thema: Vorsicht Abzocke, Enkeltrick und andere kriminelle Machenschaften. Beginn ist um 14:30 Uhr.

VdK - Ortsverband Edelfingen

Karlheinz Thürauf

Schriftführer

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-edelfingen/ID239465":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.