Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-edelfingen/ID239442
Sie befinden sich hier:

Jahreausflug zur Bundesgartenschau

Fahrt zur Bundesgartenschau

Pünktlich um 08:00 Uhr fuhren 44 Personen bei strahlendem Wetter von Edelfingen Richtung Heilbronn. Kurz vor dem Tunnel Hölzern wurde eine Pause mit Mineralwasser und Brezel eingelegt. An der BuGa angekommen hatte jeder bis 12:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung, denn dann war eine Führung durch die Gartenschau geplant. An der „Alten Reederei“ begann Frau Stark ihren Rundgang mit dem Thema „Blühendes Leben“. Herr Schröder, der zweite Führer, nahm die andere Hälfte der Gruppe unter seine Fittiche. Wir erfuhren viel Neues über die Entstehung und Entwicklung der BuGa. Mitten in der Stadt entstand auf einer 40 Hektar großen Brachfläche zwischen Neckar und Neckarkanal die Bundesgartenschau Heilbronn 2019. Gartenkunst vom Feinsten und qualitätsvolle urbane Architektur gehen erstmals eine Symbiose ein.
Der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt hatte 2001 zum ersten Mal den Gedanken einer Bundesgartenschau. Schon damals kam der Vorschlag positiv bei der Bevölkerung an. Nachdem 2011 die Planungen konkret wurden, wuchs der Zuspruch der Einwohner auf über 80Wir erfuhren, dass jede Pflanze auf 25 cm tiefem Substrat gepflanzt wurde und zahlreiche Gärtner sich jeden Tag um die Blumen kümmern. Der Bereich der Rosen wurde von einem Architekten aus Rostock geplant, der die Rosen auf künstliche Dünen pflanzen ließ und mittenrein eine Strandbar gebaut hat. Der Duftrosengarten wurde von einem Heilbronner Gartenbetrieb bereits 2016 gepflanzt und die drei Jahre täglich gepflegt, bewässert und geschnitten. Nach dem Ende der Gartenschau wird der Duftrosengarten in einen Heilbronner Park umgesetzt, da das gesamte Gelände zwischen Karlsee und Floßhafen als neues Stadtviertel bebaut wird.

auf der BuGa

Führung durch die BuGa© K. Thürauf

Die bereits bestehenden Häuser sind alle unterschiedlich. Jedes Haus ist nach einem anderen Konzept gebaut, alle aber sind ökonomisch, teils mit Photovoltaik zur Selbstversorgung angelegt, teils wurde die Fassade mit Pflanzen bestückt, die in kurzer Zeit die Wände bis zum Dach begrünen sollen. 40Die Zeit nach den Führungen durch die Gartenschau war für alle nochmals zur freien Verfügung, bevor es um 16:00 Uhr nach Erlenbach in das Weingut Schönbrunn ging. Bei einem guten Glas Wein und einem Besenvesper konnten alle neue Kraft schöpfen, bevor es zurück nach Edelfingen ging.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-edelfingen/ID239442":

  1. auf der BuGa | © K. Thürauf

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.