Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-duggendorf-kallmuenz/ID227235
Sie befinden sich hier:

Unsere Jahreshauptversammlung mit Weihnachtsfeier vom 15.12.2018

Die Geehrten präsentieren ihre verliehenen Urkunden

Ortsvorsitzender Fritz Hofmann, Kreisvorsitzender Michael Drindl und Bürgermeister Thomas Eichenseher mit den Geehrten.Von links: Franziska Schönberger, Hubert Fleischmann, Gisela Braun, Günter Herrmann, Anton Bock, Bürgermeister Thomas Eichenseher, Elfriede Igl, Fritz Hofmann, Helene Brücklmeier, VdK-Kreisvorsitzender Michael Drindl und Josef Walter.© Sozialverband VdK

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 fand die erste gemeinsame Jahreshauptversammlung mit Weihnachtsfeier des zusammengeschlossenen VdK Ortsverbandes Duggendorf-Kallmünz im Gasthaus Naabtal in Heitzenhofen statt. Vorstand Fritz Hofmann konnte 59 Mitglieder und Freunde des VdK begrüßen. Besonders erfreulich war es, dass sehr viele Mitglieder aus Kallmünz gekommen sind. Gemäß Tagesordnung fand nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder die Verlesung der Protokolle der Schriftführerin Franziska Schönberger und des Kassiers Josef Hofstetter statt. Ortsvorsitzender Hofmann berichtet über das vergangene Vereinsjahr. Der Zusammenschluss mit dem Ortsverband Kallmünz wurde organisiert und im Frühjahr die neue Vorstandschaft gewählt. Es wurden Ausflüge und Veranstaltungen organisiert und durchgeführt. Zusammen mit dem Bürgermeister Thomas Eichenseher hat der VdK bei der Ortsbegehung des Friedhofes Duggendorf auf Barrieren aufmerksam gemacht. Die Maßnahmen bzw. Umsetzungen wurden bereits in der Gemeinderatssitzung besprochen und Lösungen bereits in Aussicht gestellt. Bei der Begrüßungsrede bedankt sich Bürgermeister Eichenseher beim VdK nochmals für Hinweise. Der VdK führte Kranken- und Geburtstagsbesuche durch.

Den Sammlern der Aktion "Helft Wunden heilen" wurde mit einem Blumenstock gedankt.

Von links: VdK-Kreisvorsitzender Michael Drindl und Bürgermeister Thomas Eichenseher, Erna Merthan, Helene Brücklmeier, Ilona Schräpler, Karolina Graf, Elfriede Nibler, Waltraud Remeli, Elisabeth Block, Fritz Hofmann© Sozialverband VdK

Im November fand die alljährliche Haussammlung „Helft Wunden heilen“ statt. Mit dieser Sammlung werden soziale Projekte finanziert. Hofmann bedankt sich sehr herzlich bei den 7 Sammlerinnen und Sammlern für das gute Ergebnis mit einem Blumenstock.

Der Ortsverband konnte im Jahr 2018 eine sehr positive Mitgliederentwicklung verzeichnen, zum Jahresende 2018 gehörten dem Ortsverband Duggendorf-Kallmünz 362 Mitglieder an.

Die Ehrungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter und der langjähriger Mitglieder führte Kreisvorsitzender Michael Drindl durch:
Eine Ehrennadel für 5 Jahre Mitarbeit in der Vorstandschaft wurde an
Gisela Braun, Franziska Schönberger, Günter Herrmann verliehen.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Personen ausgezeichnet:

Für 10 Jahre
Elfriede Igl

Für 25 Jahre
Helene Brücklmeier, Josef Walter

30 Jahre :
Hubert Fleischmann

65 Jahre :
Anton Bock

Im Anschluss fand die Weihnachtsfeier mit besinnlichen Geschichten und Gedichten statt. Musikalisch umrahmt wurde das gemütliche Beisammensein mit Weihnachtsliedern von Annemarie und Richard Walter.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-duggendorf-kallmuenz/ID227235":

  1. Die Geehrten präsentieren ihre verliehenen Urkunden | © Sozialverband VdK
  2. Den Sammlern der Aktion "Helft Wunden heilen" wurde mit einem Blumenstock gedankt. | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen